mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 06.07.2020 05:19 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Frage zu Rechtstreitigkeiten mit Kunden vom 17.05.2012

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> Frage zu Rechtstreitigkeiten mit Kunden
Seite: Zurück  1, 2, 3
Autor Nachricht
top
Moderator

Dabei seit: 25.11.2003
Ort: Hedwig Holzbein Status:0
Alter: 48
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 21.05.2012 09:42
Titel

Re: Frage zu Rechtstreitigkeiten mit Kunden

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Isi78 hat geschrieben:
... Rechnungen geschickt bis zur dritten Mahnung hin, kein Kommentar mehr nix mehr von ihm, also habe ich einen gerichtlichen Mahnbescheid aufgegeben. Er behauptet jetzt, ich hätte nie Preise genannt und sie seien auch viel zu hoch und will Widerspruch einlegen.
Wie ist das jetzt? ...

Für mich hört sich das eher so an, dass er einfach versucht den Preis zu drücken und die Zahlung heraus zu zögern (da er einfach gerade knapp bei Kasse ist). Immerhin hatte er drei Mahnungen lang toter Mann gespielt und sich erst beim ger. Mahnbescheid über die angeblich zu hohen Kosten beschwert.

Könnte also auch durchaus passieren, dass du zwar irgendwann vor Gericht gewinnst, dann aber doch auf den Kosten sitzen bleibst, weil dein Kunde pleite ist... * Ich geb auf... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Ähnliche Themen Frage zum Thema "Abwerben von Kunden"
Werbung an Kunden mit logo des Kunden?
Schriftenlizenz für Kunden
Verbrauchergerichtsstand für ausländische Kunden
Kunden zahlt nicht
Wie jetzt verhalten bei ex-kunden?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.