mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 22.10.2021 23:57 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Fernsehrecht: Online Medien nur 7 tage online? vom 23.06.2009


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> Fernsehrecht: Online Medien nur 7 tage online?
Autor Nachricht
MasterM
Threadersteller

Dabei seit: 12.10.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 23.06.2009 11:13
Titel

Fernsehrecht: Online Medien nur 7 tage online?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Fernsehrecht: Online Medien nur 7 tage online?

Beispiel: Ein Fernsehsender bietet seine Sendungen online an, damit man sie noch einmal sehen kann, nachdem sie ausgestrahlt wurden. Nach meinem Wissen dürfen diese Sendungen aber NUR 7 Tage nach Ausstrahlung online sein, danach findet man sie nicht mehr, das ist gesetzlich geregelt.

Warum ist das so? Was soll so ein Gesetzt?
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 62312
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 23.06.2009 12:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bei pro sieben kann man sich beispielsweise sendungen von vor knapp 1 monat angucken.
dieses gesetz habe ich noch nicht gehört. keine ahnung was das bewirken sollte!
 
Anzeige
Anzeige
ExMD

Dabei seit: 27.01.2005
Ort: Saarland
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 23.06.2009 12:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

diese regelung betrifft die öffentlich rechtlichen, die ihr angebot im netz anbieten. das kostet logischerweise kohle und soll über die üblichen gebühren abgedeckt werden, was so aber nie vorgesehen war.
daher die reduzierung auf 3 tage.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
monika_g

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 23.06.2009 12:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das ist eine Regelung des Rundfunkstaatsvertrags. Es wird seit letztem Jahr diskutiert und hat viele Gründe. Vor allem haben Zeitschriftenverleger protestiert gegen die ausufernden Internetauftritte der Öffentlich Rechtlichen. Darüber hinaus gab es Ärger aus Richtung der EU wegen der Finanzierung der Web-Auftritte.

In den Web-Bereich darf nur ein bestimmter Prozentsatz der TV-Gebühren fließen, es wird aber vermutet, dass sie drüber lagen. Insofern musste einiges eingedampft werden und darf nur noch für eine bestimmte Zeit angeboten werden.

Bei heise lässt sich zu dem Thema einiges recherchieren.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
JanG

Dabei seit: 13.10.2002
Ort: Köln/Düsseldorf
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 23.06.2009 17:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich hab das mit den 7 Tagen nur bei RTL NOW gehört.
Danach kostet glaub ich jeder Folge irgendwas, denke nen Euro.

Peaze!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Rückgaberecht bei Online-Kauf
Datenschutz bei Online-Unterschriftenlisten?
Fotos online stellen?
online gehen+gez
Frage zu Online Fotoagenturen
Rechnungen nur online?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.