mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 07.12.2021 03:00 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Abtritt Nutzungsrechte im Pitch vom 22.12.2010


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> Abtritt Nutzungsrechte im Pitch
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Eyck
Threadersteller

Dabei seit: 15.04.2009
Ort: Bonn
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 22.12.2010 09:14
Titel

Abtritt Nutzungsrechte im Pitch

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Zusammen,
ich bin erwas verunsichert über Kunden-Absichten bei einem Pitch. Und würde mich freuen, wenn Ihr meine Bedenken auf Grund von eigenen Erfahrungen ausräumen könnt.

Folgendes: Ein umfassendes Internetprojekt wurde in einem 2-stufigen Pitch ausgeschrieben. Jede Stufe wird geringfügig vergütet.
Grundbriefing wie üblich (in kurz): bestehendes CD beachten; Funktionalitäten und Inhalt der bestehenden Seite wieder rein; Teilweise Ausbau der Möglichkeit zur Interaktivität; CMS ...

Erste Stufe: Erstellung Lastenheft, Screenentwurf.
Danach Auswahl zweier Kandidaten ...
Zweite Stufe: Erstellung Pflichtenheft, optimierter Screenentwurf, Angebot, Präsentation vor Gremium.

So weit, so gut.
Zwei Punkte aus dem Anschreiben nach Stufe Eins verunsichern mich. Ich hab das Gefühl, dass hier Entwürfe gesammelt werden, die Auftragsvergabe jedoch schon beschlossene Sache ist.
1. JETZT (Stufe 2) ist es möglich, einen vom CD abweichenden Entwurf einzureichen.
2. ALLE Nutzungsrechte an den Entwürfen gehen mit dieser geringfügigen Vergütung an den Kunden über.

Zu 1. Ich bin informiert, dass eine betieligte Agentur für die erste Stufe ausschließlich einen abweichenden Entwurf einreichte. Die müssten nach den Kriterien des "Erstbriefing" gereits ausgeschieden sein, sind aber noch drin.
Diese Agentur hat in Vorbereitung zum Pitch bereits Analysen für den Kunden durchgefürt. Daher fürchte ich, dass diese Agentur dem Kunden ohnehin [i]"nahe steht"[/i].

Zu 2. Ist das Abtreten der Nutzungsrechte bei einem Pitch üblich? Argumentation: Da bei eng gefassten Entwurfskriterien eine gestalterische Nähe der Entwürfe zu erwarten sei, wolle man juristische Unstimmigkeiten von Vornherein ausschließen. Was nachvollziebar klingt, mir aber in Verbindung mit Punkt 1 aufstößt.

Es wäre sehr hilfreich, wenn jemand aus eigenen Erfahrungen berichten könnte, da ich nicht sicher bin, ob das weitere Engagement für diesen Kunden sinnvoll ist.

Schon mal vielen Dank!
  View user's profile Private Nachricht senden
nike

Dabei seit: 11.05.2003
Ort: stgt
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 22.12.2010 09:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich würde die bedingungen so nicht akzeptieren und freundlich darauf hinweisen, dass du sehr gerne bei diesem pitch mitmachst allerdings die weitergabe der nutzungsrechte bei nichterteilung auf basis der agd/bgd vergütungstarife kalkulierst.

http://www.agd.de
http://www.bdg-designer.de/bdg-honorarrechner.html
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Eyck
Threadersteller

Dabei seit: 15.04.2009
Ort: Bonn
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 22.12.2010 09:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Nike, Danke für die prompte Reaktion.

Zitat:
ich würde die bedingungen so nicht akzeptieren und freundlich darauf hinweisen, dass du sehr gerne bei diesem pitch mitmachst allerdings die weitergabe der nutzungsrechte bei nichterteilung auf basis der agd/bgd vergütungstarife kalkulierst.


Genau DAS ist auch mein momentaner Standpunkt.
Teammitglieder sind anderer Auffassung, da bei Auftragsvergabe absehbar recht viel gefilmt und fotografiert werden wird, was äußerst attraktiv ist .... Da ich niemanden hängen lasse, meine Rückfrage an Euch.


PS: wie nutze ich die Formatierungen "richtig"?
Meine Vorschau zeigt nur die Tags. Nicht das Ergebnis.


Zuletzt bearbeitet von Nimroy am Mi 22.12.2010 10:17, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
top
Moderator

Dabei seit: 25.11.2003
Ort: Hedwig Holzbein Status:0
Alter: 49
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 22.12.2010 09:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Eyck hat geschrieben:
...


PS: wie nutze ich die Formatierungen "richtig"?
Meine Vorschau zeigt nur die Tags. Nicht das Ergebnis.


Den Haken bei " BBCode in diesem Beitrag deaktivieren" wieder entfernen.
(Und die Vorschau nutzen um das Ergebnis vor dem Absenden zu überprüfen. *zwinker* )
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 37983
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 22.12.2010 09:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das ist eben die Sache bei Pitches, die lassen sich von zig Leuten/Agenturen Entwürfe anfertigen, kassieren gerne mal alle Nutzungsrechte daran ein und am Ende wird es einer oder sogar ein ganz anderer. Pitch eben... Große Firmen geben nur für die Teilnahme gerne mal mehrere tausend Euro aus und haben am Ende nix. Aber nicht mitzumachen geht auch nicht.

In deinem Fall ist es ganz ähnlich offenbar. Immerhin wird eine geringfügige Vergütung gezahlt, da muss man sich ja schon freuen. Es gibt Pitches, da tritt nur der Gewinner die Nutzungsrechte ab, wenn er eben auch den Auftrag erhält. Und dann gibt es die anderen, da gibt jeder alle NR ab...
 
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Aufm Boot
Alter: 60
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 22.12.2010 10:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das ist ganz mieses Geschäft. Erst eine geringfügige Vergütung und dann Rechte abtreten.
Wir würden so etwas nie machen. Und wenn das die ARD und das ZDF zusammen darüber berichten würden.

Der entstandende Aufwand wird ja nicht durch die Vergütung abgegolten, sondern ist in den
meisten Fällen eher ein Schmerzensgeld und steht ja auch oft nicht im Verhältnis zur Wertigkeit
der geliederten Arbeit/Konzeption. Da kann der sekundäre Benefit aus kostenloser Werbung
bei der Präsentation kaum in Gewicht fallen. Davon habt ihr nix.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Eyck
Threadersteller

Dabei seit: 15.04.2009
Ort: Bonn
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 22.12.2010 10:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mac hat geschrieben:
Das ist ganz mieses Geschäft...


Danke für Eure Anteilnahme!
Ich hab seit ca. 8 Jahren keinen Pitch mehr mitgemacht.

Gern würde ich auch eine positive Sichtweise sehen, um meine angefressene Stimmung ein wenig zu besänftigen.
Hat Keiner gute Erfahrungen mit fair gelaufenen Pitches?
  View user's profile Private Nachricht senden
monika_g

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 22.12.2010 11:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

gibt es für Dich irgendwelche anderen Gründe mitzumachen als die Aussicht auf Medienpräsenz?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Kunde verweigert Zahlung - beruft sich auf "Pitch"
Nutzungsrechte
Nutzungsrechte
Nutzungsrechte
Nutzungsrechte
Nutzungsrechte
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.