mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 28.02.2017 07:10 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: ab wann ist ein schriftzug ein logo? vom 20.06.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> ab wann ist ein schriftzug ein logo?
Autor Nachricht
oki
Threadersteller

Dabei seit: 04.04.2005
Ort: Oberhausen
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 20.06.2006 14:33
Titel

ab wann ist ein schriftzug ein logo?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi, habe vor einigerzeit an einem logo gearbeitet für eine computerspiele gemeinschaft.

nun nach vielen entwürfen haben wir uns nun schlich und einfach für 3 buchstaben in der schrift
omikron entschieden

http://www.dafont.com/font.php?file=omikron&page=1&nb_ppp_old=10&text=SIB&nb_ppp=10&classt=alpha

ab wann darf ich sagen, das dies ein "von mir ersteltes logo" ist?
bzw das die kombination dieser 3 buchstaben in dieser schrift nur von mir oder mit meinem einverständnis reproduziert werden darf.

die schrift gehört ursprünglich zu einem computerspiel aus dem jahre 1999
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
censored

Dabei seit: 10.05.2004
Ort: Momentan FFM
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 20.06.2006 14:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Da es sich ja um einen bestehenden, fertigen Font handelt, der von euch anscheinend nicht verändert (Krümmungen, Abstände etc) wurde, würde ich das ganze nich als Logo betrachten. Logos sind eine Wort-Bild kombination, die so nicht schon existieren darf. Es ist einfach nur ein Schriftzug, hier wurde ja nix selbst gestaltet, oder? Menno!
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 20.06.2006 15:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

censored hat geschrieben:
Da es sich ja um einen bestehenden, fertigen Font handelt, der von euch anscheinend nicht verändert (Krümmungen, Abstände etc) wurde, würde ich das ganze nich als Logo betrachten. Logos sind eine Wort-Bild kombination, die so nicht schon existieren darf. Es ist einfach nur ein Schriftzug, hier wurde ja nix selbst gestaltet, oder? Menno!


naja das ist so ja nicht ganz richtig.

ein logo kann eine wort-bild-kombination sein, muss aber nicht. es kann auch genauso gut nur eine wortmarke sein (z.b. siemens, aeg, etc.).

was allerdings stimmt ist, das ich 3 buchstaben aus ner schrift, ohne sie zu verändern nicht unbedingt als logo bezeichnen würde. da reichen ja schon kleine änderungen (serifen ändern, oder an der schriftdicke etwas spielen, abstände etc.). dadurch wird es zu einer deiner arbeiten und gewinnt an schöpferischer höhe.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
censored

Dabei seit: 10.05.2004
Ort: Momentan FFM
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 20.06.2006 15:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Recht haste Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
oki
Threadersteller

Dabei seit: 04.04.2005
Ort: Oberhausen
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 20.06.2006 17:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ok, verändert habe ich was.
und zwar wenn man sich das B der schrif anguckt dann hat es oben und unten am ende
eine wellige fläche.
und eine art serife (ka ob das ein fehler in der schrift ist oder absicht)
Es ist auf jeden fall so in der ttf datei.
Damit es optisch stimmig aussieht gehören nach meinen Vorstellungen diese serifen und wellen dinger nicht in die schrit
daher habe ich es verändert (entfernt)
reicht so eine kleine veränderung aus um von schöpfung zu reden?
damit ihr wisst was ich meine habe ichs mal vergrößert



  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lazy-GoD
Moderator

Dabei seit: 26.11.2001
Ort: -
Alter: 47
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 20.06.2006 17:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

oki hat geschrieben:
reicht so eine kleine veränderung aus um von schöpfung zu reden?

Das kann nur ein Gericht entscheiden - da gibt es keinen Maßstab.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [Recht] Nutzung WM Logo und Schriftzug
[Recht] Logo bzw. Schriftzug auf T-Shirt und verkaufen
Nutzung von Schriftzug eines Nicht-Markenartikels
Schriftzug 'Sommermärchen' geschützt ?
NRW Schriftzug + Farben
fast identisches Logo auf einer »kauf-dir-ein-logo« Website
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.