mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 25.02.2017 03:22 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Welche analoge Spiegelreflexkamera? vom 01.08.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Fotoapparate, Film & Technik -> Welche analoge Spiegelreflexkamera?
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
HSchallenb

Dabei seit: 12.06.2004
Ort: Dorsten
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 01.08.2004 22:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Flori !
Ok, ich mach mich mal unbeliebt: Laß die Finger von Canon Lächel.
Hört sich jetzt ein bißchen drastisch an. Nur mal als Hintergrund: Ich habe früher im Fotohandel gearbeitet und fotografiere selber seit 15 Jahren ... Canon, Pentax, Minolta und Nikon. Mittlerweile fast nur noch Mittel/Großformat, aber für Kleinbild hab ich mir die Nikon auserkoren. Das hat mehrere Gründe. Von der Verarbeitung tun sich Nikon und Canon nicht viel, auch vom Zubehör bzw. der Güte der Optik nicht. Was ich allerdings weiß ist, daß Nikon bei Reklamationen seehr seehr großzügig ist (schnelle Reparatur, Austauschkamera etc.) ... Canon ziert sich da sehr. Auch von der Handhabung her ist Nikon "gefälliger" ... aber das ist denke ich mal persönliche Vorliebe und Gewöhnungssache. Canon hat allerdings in letzter Zeit sehr viel geworben ... grade im Hobbybereich. Nikon orientiert sich da eher an die Profi-Schiene (was vielleicht auch ein bißchen über die Verarbeitung aussagt).
Und noch ein Wort zu den Objektiven: Versuch nach Möglichkeit immer Originale zu bekommen. Tamron, Tokina etc. sind zwar günstiger aber haben nie die Qualität die Originale von Canon oder Nikon haben. Das liegt nicht nur an Lichtstärke und Güte der Linsen sondern, ganz profan, auch die Naheinstellgrenze.

So, genug doziert ... freut mich auf jeden Fall, daß es doch noch Menschen gibt die nicht nur die neuste Digitale wollen *zwinker*

Gruß,
Holger
  View user's profile Private Nachricht senden
fortran

Dabei seit: 19.07.2004
Ort: drsdn
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 01.08.2004 23:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

"hab meine nikon f75 nach m halben jahr wieder vertickt und mir ne canon geholt.
könnte lange schreiben warum, aber ums kurz zu machen: canon is einfach besser."

dunow?
vor 4 wochen habe ich meine e0s3000N verkauft und mir die f80 zugelegt.
alle die meinen das canon besser auf dem markt sei inpunkto analoge spiegelreflexkameras
haben wahrscheinlich davor nur ne kompaktknippse gehabt. *zwinker*
die f80 ist für mich das non plus ultra in der semiprofessionellen fotografie!
durch die cstm fkt. kannst du dir noch ne menge am handling der kamera einstellen.
bestes bsp. sind die seperaten blenden- und belichtungszeiträder. bei der canon (deren besitzer ich ja auch mal war aber dann eher der QUALITÄT halber zu nikon gewechselt bin) war dieses rädchen vorn, bei der nikon werkseinstellung hinten...mit der customer fkt. kann mann sich nicht nur diesen schnick schnack individuell drehen sonder auch noch andere witzige sachen.
wenn man sich im profi-fotobereich umschaut kenne ich nur die f100 oder f5. nikon also.

seen

th.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
denis

Dabei seit: 25.05.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 01.08.2004 23:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

HSchallenb hat geschrieben:


... freut mich auf jeden Fall, daß es doch noch Menschen gibt die nicht nur die neuste Digitale wollen *zwinker*



word!


Zuletzt bearbeitet von denis am So 01.08.2004 23:39, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Lomolover

Dabei seit: 12.07.2004
Ort: Köln
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 03.08.2004 23:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich bin jetzt seit knapp fünf Jahren mit einer Nikon F90x unterwegs und nach wie vor extrem zufrieden. Hatte vorher ein F50, dann eine F60, bis ich mich dann den Schritt zur F90x gemacht habe. Mittlerweile ist sie zu einer Verlägerung von Hand und Auge geworden. Nachteile: Zu laut und keine Serienbildfunktion.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
TylerDurden

Dabei seit: 08.12.2003
Ort: Erfurt
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 04.08.2004 07:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich hab seit 9 jahren eine eos 5 und habe wirklich sehr viel fotografiert. zwischenzeitlich hatte ich ein eos 1 aber die hat man mir leider geklaut.
naja ich würde auch immer wieder zu canon grefen auch weil die objektivauswahl viel grösser und canon immer noch preiswerter ist.
mittlerweile mache ich auch sehr viel mittelformat aber das ist ja denn was ganz anderes.


Zuletzt bearbeitet von TylerDurden am Mi 04.08.2004 07:03, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
pixelette

Dabei seit: 26.09.2002
Ort: Köln
Alter: 39
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 04.08.2004 22:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich besitze seit sieben Jahren eine EOS 50E von Canon und bin mittlerweile nicht mehr zufrieden damit. Das E steht für EyeControl (Augengesteuerter Autofokus), das bedeutet, dass die Kamera auf das Auge des Fotografen kalibriert werden kann. Die Kamera stellt dort scharf, wohin man blickt.
Leider funktioniert diese Augensteuerung nicht mehr richtig. Selbst wenn man das Motiv manuell scharf stellt erreicht das Foto nicht die gleiche Qualität wie mit einer vergleichbaren Kamera aufgenommene Fotos.
Ich habe während eines Seminars mit einer Nikon F65 fotografiert und war sehr zufrieden mit der Bildqualität.

Ich werde in ein paar Tagen nach China fliegen und da dort elektronische Geräte wesentlich billiger sind als in Deutschland ist das DIE Gelegenheit eine neue Kamera zu kaufen.
Ich habe mich gerade auf der Nikon Seite umgesehen und bin bei der F80 hängen geblieben.
Hat jemand noch andere Erfahrung mit dieser Kamera gemacht? Weniger vom Handling sondern von der Bildqualität.
Ich weiss, das Objektiv spielt dabei die größte Rolle. Würde original Nikon-Objektive nehmen. 28-100mm und 70-300 mit Makrofunktion oder so.

Ich sage schon mal Dankeschön Lächel
pixelette


Zuletzt bearbeitet von pixelette am Mi 04.08.2004 22:12, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
joki

Dabei seit: 08.10.2002
Ort: Colonia
Alter: 95
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 05.08.2004 06:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

vielleicht verschiebst Du Deine entscheidung bis hierhin: http://www.photokina.de/
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 41
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 05.08.2004 07:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

<--- Nikon F80s

Sehr robust die Kiste.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [Foto] Analoge Spiegelreflexkamera
Sportfotografie - Spiegelreflexkamera
Spiegelreflexkamera Erfahrungen?
[Suche] Spiegelreflexkamera für Einsteiger
Einige Fragen zur Spiegelreflexkamera
[Analoge Fotografie] Farbexperimente
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Fotoapparate, Film & Technik


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.