mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 22.07.2017 05:04 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Foto] Teleobjektiv für Digitale vom 31.05.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Fotoapparate, Film & Technik -> [Foto] Teleobjektiv für Digitale
Seite: Zurück  1, 2, 3
Autor Nachricht
Xaven

Dabei seit: 26.03.2002
Ort: Motorcity Rüsselsheim
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.06.2005 10:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sigma kannste getrost in die Tonne treten. Da stimmt meist weder optische Qualität, noch die Verarbeitung. Dürfte aber auch schon anhand des Preises für jedermann ersichtlich sein.

Daher meine Empfehlung - das schlechteste ist unten, das beste oben:
Canon EF 70-200 L f4
Canon EF 75-300 DO
Canon EF 75-300 IS USM f 4.5-5.6

Hatte selbst mal das 75-300 IS USM hat mir dann aber nicht mehr gereicht, da ab 200mm die Schärfe und der Kontrast extrem nachlässt (Randbereiche). Fotos vom DO hab ich schon gesehen - das spielt von der optischen Qualität ganz klar in der L-Liga mit - allerdings auch beim Preis.

Das 70-200 f4 ist das günstigste L mit allen Eigenschaften die ein L haben sollte, zu einem guten Preis. Lediglich die Fehlerrate beim Fokus ist ein bischen nervig (Backfocus-Syndrom) - aber dafür gibts ja den Canon Service *zwinker*.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
FlorianB

Dabei seit: 14.10.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.06.2005 12:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Selbst dran Schuld, wenn das Tele kein APO ist.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
modstyle

Dabei seit: 29.05.2005
Ort: Münster
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.06.2005 12:35
Titel

Herstellerunterschiede

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Generell würde ich sagen, dass es nicht unbedingt vom Objektiv-Hersteller abhängt. Die haben schließlich alle unterschiedliche Zielgruppen und wollen unterschiedliche Ziele mit Ihren Produkten erreichen.

Sigma, Tamron & Co. haben viele unterschiedliche Objektive im unteren Preissegment und dementsprechend ist die Zielgruppe die gleiche, die Canon mit seiner 300D (bzw. jetzt 350D) hat: Ambitionierte Hobby und Semiprofis.

Bei Canon sieht man eben, dass diese sehr viel mehr hochpreisige (und dadurch meist auch qualitativ hochwertige) Objektive im Programm haben, die eben mehr für die Semiprofis und Vollprofis sind. Das führt jedoch dazu, dass Hersteller wie Canon durch ihre Oberklasse-Objektive eben viel Erfahrung und Know-How haben, die sie in die Billigeren Stecken können und damit auch hier teilweise bessere Produkte erzeugen.

Letztenendes hängt alles vom Einsatzzweck und Ziel ab. Das muss jeder Fotograf für sich klären was er wirklich braucht und was er sich aus Freude an tollen technischen Errungenschaften leisten kann *zwinker*.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 41
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 02.06.2005 18:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Xaven hat geschrieben:
Daher meine Empfehlung - das schlechteste ist unten, das beste oben:
Canon EF 70-200 L f4
Canon EF 75-300 DO
Canon EF 75-300 IS USM f 4.5-5.6

Heppa.

Das erste ist Top - ganz klar.
Zu 2. und 3.:
Da meinte 13pixelchen letzens, dass das DO besser sei als das 'normale'.
Ich habe das 'normale'. Neugierig, wie ich dann bin, habe ich bei Canon
angerufen und mich mal 'dumm' beraten lassen. Laut Canon ist das DO
gleich, es hat nur eine verkürzte Bauform und durch die DO-Glieder bedeutend
bessere Abbildungsleistung gegenüber anderen verkürzten Objektiven. Die
bessere Leistung bezieht sich NICHT auf Objektive in langer Bauform. Die
maximale Blende ist bei dem langen um 0.5 größer, also ist es etwas
Lichtstärker. Einen kleinen Unterschied gibt es noch in Sachen IS,
dem ImageStabilizer. Bei dem DO kann der IS in zwei Stufen geschaltet
werden, bei einer ist eine Vertikalkorrektur für sich bewegende Objekte
aus. Was man allerdings nur selten braucht. Und ob sich dafür der
Mehrpreis lohnt ist fraglich... Alleine schon wg. der Blende imho nicht.
  View user's profile Private Nachricht senden
13pixelchen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 02.06.2005 18:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Da haben se dich unvollständig beraten. Der IS des DO kann im Gegensatz zu den meisten anderen IS Objektiven von Canon angeblich 3 statt 1-2 Blendenstufen ausgleichen. Den Umschalter habe ich allerdings tatsächlich noch nie gebraucht. Ich hatte alle drei hier, das 70-200 L, das 75-300 und das 70-300 DO. Es herrscht ein Himmelweiter Unterschied zwischen letzteren beiden, was die optische Abbildungsqualität vor allem im Telebereich angeht. Während das billigere an den Rändern starke Unschärfen und CAs aufwies, ist das DO in dieser Hinsicht nahe der Perfektion. Ich mache beileibe nicht nur Abzüge in A6, sondern gerne auch mal in A2 und A1, und ich habe mich bei dem DO nicht beklagen können. Mit dem 75-300er hätt ich das nicht machen können. Nachschärfen kann man bei diesem auch sehr gut.
 
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 41
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 02.06.2005 20:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hmm, keine Ahnung. Das mit dem IS hatte ich gefragt und laut
Canon ist der nicht anders bis auf dass die eine Funktion abschaltbar
ist. Das 'normale' hatte im Übrigen im Test Bildqualität, Verzerrung,
Vignettierung und Preis-Leistung in einer CT-Spezial 'sehr gut'
abgeschnitten. Darum hatte ich mir das ja geholt.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Teleobjektiv für Olympus E1
Teleobjektiv EOS400D
digitale einwegkamera
digitale spiegelreflex
Digitale Fotografie
Digitale SLR
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3
MGi Foren-Übersicht -> Fotoapparate, Film & Technik


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.