mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 27.05.2017 21:42 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: fisheye vom 14.02.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Fotoapparate, Film & Technik -> fisheye
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
lechuza
Threadersteller

Dabei seit: 23.09.2003
Ort: Hamburg
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 14.02.2005 16:11
Titel

fisheye

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=80443&item=3872979662&rd=1

taugt das was? bzw passt das überhaupt auf ne eos 300d? hab den verkäufer schon angeschrieben, er meinte es geht, trau ihm aber nicht so recht...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mahzell

Dabei seit: 16.06.2003
Ort: bochum
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 14.02.2005 16:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

laut beschreibung brauchst du den adapter canon EOS/m42 den du bei ihm für 22€ erwerben kannst.


peleng for canon
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
lechuza
Threadersteller

Dabei seit: 23.09.2003
Ort: Hamburg
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 14.02.2005 16:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

und was bedeutet das:
Zitat:
Dieses Objektiv passt für die Kameras, die das Handregime der Blendeneinstellung auf dem Objektiv und die Handfokussierung haben.


heißt nix autofocus?

und das m42?
und wie ist das mit der brennweitenverlängerung von wegen analog/digital?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mahzell

Dabei seit: 16.06.2003
Ort: bochum
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 14.02.2005 16:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Einen einfachen Fall haben wir mit dem M42-Schraubanschluß: Ursprünglich wurde dieses System von Pentacon für die Praktica verwendet, später wurde diese Variante der Verbindung zwischen Kamera und Objektiv dann auch von Asahi Pentax übernommen, und bald darauf gab es jede Menge Hersteller, die diesen Anschluß verwendeten. Der Gebrauchtmarkt ist voll von Objektiven mit M42-Gewinde, aber kaum ein Hersteller baut noch Kameras mit M42.

Was hat das nun mit dem Auflagemaß zu tun? Ganz einfach: Das Auflagemaß, daß in den 50er Jahren für die M42-Verbindung von Pentacon mit 45,5 mm festgelegt wurde, war recht groß, da damals die Kameras noch nicht ganz so kompakt gebaut wurden. Eine moderne Canon EOS z.B. hat ein Auflagemaß von 44,0 mm. Das bedeutet nun: Die Canon EOS ist gegenüber einer alten Praktica oder Pentax um 1,5mm kürzer. Da die Bajonettöffnung der EOS wesentlich größer ist als das Gewinde des Objektivs, kann hier ein Adapter dazwischen gesetzt werden. Solche Adapter (M42-Adapter für Canon EOS) sind im Fotohandel für knapp 50.- Euro erhältlich.

Man kann also M42-Objektive an EOS-Kameras verwenden, wenn man bereit ist, auf folgendes zu verzichten: a) die automatische Springblende und b) den Autofokus. Verzicht auf AF heißt: Manuelles Scharfstellen, und Arbeiten ohne Automatikblende bedeutet: Vor dem Auslösen muß jedes Mal die Blende von Hand geschlossen werden, nach dem Foto muß man sie wieder öffnen. Das mag für automatikverwöhnte Neuzeitler hart klingen, aber es läßt sich ganz gut damit leben, wenn man bedenkt, daß ein M42-Objektiv (gebraucht) u.U. nur 10% von dem kostet, was ein etwa gleichwertiges neues AF-Objektiv kostet.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Matthias83

Dabei seit: 08.05.2003
Ort: Germany
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 14.02.2005 16:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die Dinger taugen schon für die Spielerei, haben aber wunderschöne Vignettierung an den Rändern und sind auch nich besonders scharf, ich such schon lange nen Günstiges & brauchbares Fisheye für meine Canon aber leider gibbts da
im Moment wohl nichts, für Nikon gibbts nen nettes 10,5 (?) mm fisheye was dank brennweitenverlängerung genau
auf die 15 mm kommt, aber halt Nikon...

Ich werd mir mal son 8mm Sigma Fisheye anschaun, ma sehn wie das wirkt.

Mein Tip: Spar dir lieber das Geld...
  View user's profile Private Nachricht senden
lechuza
Threadersteller

Dabei seit: 23.09.2003
Ort: Hamburg
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 14.02.2005 16:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also ist der faktor ca 1.5?

aber ist 15, bzw 16mm nicht fast schon ein bischen viel? die beispielbilder bei den 16mm auf ebay find ich nicht so prickelnd...


Zuletzt bearbeitet von lechuza am Mo 14.02.2005 16:58, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mahzell

Dabei seit: 16.06.2003
Ort: bochum
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 14.02.2005 16:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

lechuza hat geschrieben:
also ist der faktor ca 1.5?

aber ist 15, bzw 16mm nicht fast schon ein wenig viel? die beispielbilder bei den 16mm auf ebay find ich nicht so prickelnd...


die EOS 300D hat den faktor 1,6
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Matthias83

Dabei seit: 08.05.2003
Ort: Germany
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 14.02.2005 16:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja, ist relativ wenig, bzw der Fisheye Effekt wird gemindert
daher wünsch ich mir ja nen 10,5mm fisheye für canon...
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen günstigste lösung camcorder + fisheye
Fuji S 5800 Fisheye 0,25° und Weitwinkel 0,45° Adapter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Fotoapparate, Film & Technik


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.