mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 25.01.2020 15:54 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Neue iOS Auflösungen für Appdesigns vom 04.11.2014


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint -> Neue iOS Auflösungen für Appdesigns
Autor Nachricht
valcoholic
Threadersteller

Dabei seit: 04.01.2005
Ort: wien
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 04.11.2014 11:50
Titel

Neue iOS Auflösungen für Appdesigns

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo, ich hab gerade die Aufgabe bekommen, eine App an die neuen Auflösungen von iPhone 6 und 6Plus anzupassen.
Grundsätzlich nicht so ein Problem, aber ich habe da z.B. einzelne Assets wie ein Icon welches ich dann einfach hochrechnen muss. Nur um welchen Faktor?
Bei Android gibts ja mdpi, hdpi, xhdpi usw die sich immer um definierte Faktoren hochrechnen. Sprich wenn ich gerade ein mdpi Bild habe, dann multipliziere ich die Auflösung um einen Faktor und komme zum hdpi und so weiter.
Ich finde zu iOS allerdings nirgends irgendeine Aufstellung dazu.
Eventuell steh ich komplett auf der Leitung und verstehe irgendwas grundlegendes nicht, vielleicht kann mir da wer helfen.
Selbst bei Apples Dev Seiten finde ich da nichts konkretes. Welche Auflösungen die Screens an sich haben ist mir ja klar, allerdings machen da die dpi auch noch einiges aus auf dass die Größe von Applaunchericons auf iPhone 6 z.B. die selbe ist wie auf einem iPhone 5, was mir komisch erscheint und diese ganze Herumrechnerei extra erschwert.

Wäre sehr dankbar für jede Hilfe,

Val
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
NaMaMe

Dabei seit: 26.09.2011
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 04.11.2014 13:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielleicht hilft dir ja smashingmagazine
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
valcoholic
Threadersteller

Dabei seit: 04.01.2005
Ort: wien
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 04.11.2014 16:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke, das hat mir tatsächlich gleich mal eine grundlegende Frage beantwortet. Auf Smashingmag hätte ich natürlich auch selbst draufkommen können, aber manchmal sieht man den Baum vor lauter Wäldern nicht *zwinker*

Ich fasse mal einfach zusammen:

iPhone 2G,3G,3GS: @1x
iPhone 4, 4S, 5, 5S, 6: @2x (aber jeweils verschiedene Screengrößen)
iPhone 6Plus: @3x

Die eigentliche Frage, wie ich die Dinge dann einzeln vergrößern oder verkleinern muss, bzw wie ich es genau rechnen muss wenn ich ein 80x80px icon auf @2x hab und eine @3x Version benötige, das weiss ich immer noch nicht so recht.
Allerdings blicke ich zunehmend durch Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 05.11.2014 12:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wie rechnest du die denn hoch? Bzw. was liegt dir vor?

Ein 80x80 Pixel großes gepixeltes Icon?

Was soll es bringen, das Teil aufs Doppelte oder Dreifache hochzuskalieren?
  View user's profile Private Nachricht senden
valcoholic
Threadersteller

Dabei seit: 04.01.2005
Ort: wien
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 05.11.2014 12:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@3x bedeutet nicht, dass ich es ums 3fache hochrechne, sondern stellt die dritte Auflösungsgeneration dar. Das wird dann in der Regel programmintern so verwendet. Also man hat dann einen Button wie 'login@2x.png' und einen 'login@3x.png' mit den jeweilig zu verwendenden Auflösungen.

die ersten iPhones hatten irgendwas um die 163ppi bei 480×320pixel, das ist @1x
iphone 4 hatte dann 326ppi bei 960x480, iP5 dann 1136x640 bei selber pixeldichte, folglich beides @2x, das iPhone 6 hat mit 1334x750 nochmal diesselbe dichte, also noch immer @2x.
Das iPhone 6 Plus kommt mit 1920x1080 bei 401ppi und kommt unter @3x.

Einfach hochzurechnen bringt manchmal schon was, und manchmal nicht. z.B. vom iPhone 2G zum iPhone 6 Müsste man nicht nur hochrechnen, sondern zusätzlich bedenken, dass oben und unten mehr Platz hinzukommt.
Beim iPhone 6Plus ist das im Kontrast zum kleineren iPhone 6 komischerweise gar nicht so der Fall. Sprich, wenn man einfach die Inhalte des iPhone 6 in @3x wandelt, kommt man bereits auf die 1920x1080.

Sprich, auf einem iPhone 6 Plus wird grundsätzlich der selbe Content wie am iPhone 6 dargestellt, nur hat es eben eine höhere Pixeldichte. Wie der Sprung zwischen iPhone 2G und iPhone 4.

Zumindest hab ich es so verstanden und meine Arbeiten an dem App-ip6/plus update haben sich irgendwie genau in diese Logik eingefügt. Unser Developer geht da nochmal drüber, sollte mir der auf die Finger hauen, geb ich Bescheid Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen ios voraussetzung für ios developer
auflösungen
Dreamweaver-layer-und auflösungen
Logodatei für mehrere Auflösungen?
Ico-Files und Auflösungen
Logo App iOS
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.