mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 01.06.2020 19:20 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: mockup für webseite vom 28.07.2012


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint -> mockup für webseite
Autor Nachricht
Wienerr
Threadersteller

Dabei seit: 12.08.2011
Ort: Nürnberg
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 28.07.2012 17:33
Titel

mockup für webseite

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo,

ich muss eine internetseite für einen kunden gestalten. den entwurf habe ich aber ich würde gerne auch die bedienbarkeit/funktion der seite presentieren ohne auf den entwurf hinzuschreiben was pasieren würde wenn man auf ein button drückt us.w. kennt jemand ein tool das zuwas in der lage ist. oder wie löst ihr das probem?


gruss
  View user's profile Private Nachricht senden
jense

Dabei seit: 04.11.2003
Ort: Dizzledope
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 28.07.2012 18:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

clickdummies klopp ich auf die schnelle in dreamweaver zusammen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
easteregg

Dabei seit: 15.02.2003
Ort: Deutschland
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 28.07.2012 23:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn du z.B. eh schon in Fireworks arbeitest, kannste dort auch direkt Mockups bauen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Karlarsch

Dabei seit: 05.02.2007
Ort: -
Alter: 54
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 29.07.2012 20:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mockups und Prototypen entwickel ich mit Axure RP.

Das Tool (und vergleichbare andere) hat gegenüber Mockups aus Dreamweaver oder Fireworks den riesen Vorteil, dass man dem Kunden das Verhalten der Seite als Scribble präsentieren kann. Ich habe mich dafür entschieden, da häufig bei der Funktionsfestlegung einer Seite dann Designthemen aufgegriffen wurden. Sieht der Kunde jedoch kein Design im eigentlichen Sinne, ist er quasi gezwungen sich auf die Funktionen zu konzentrieren (und ja, es gibt auch Kunden die das nicht schaffen).

Ist die Funktionalität abgenommen, kann ich mit wenigen Mausklicks auch gleich das fertige Design präsentieren.

Axure dient für mich auch gleich zur Erstellung des Pflichtenhefts. Denn je ausführlicher die Funktionen innerhalb des Prototypen beschrieben sind, desto besser wird das automatisch zu generierende Pflichtenheft.

Erst wenn das alles abgenommen wurde, beginne ich mit der Umsetzung der Seite.

Der Nachteil an Axure ist, dass die Prototypen nicht für das eigentliche Projekt weiterverwendet werden können.

Es gibt eine 30 Tage Testversion und wenn man beim Support nachfragt kann man auch eine längere Evaluationsperiode bekommen. 90 Tage sind durchaus möglich.

Gruß
Karl
  View user's profile Private Nachricht senden
Wienerr
Threadersteller

Dabei seit: 12.08.2011
Ort: Nürnberg
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.08.2012 14:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

danke, werde mir auf jeden fall ausprobieren Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Wireframe Mockup Tool
Mockup-/Prototyping-Tools
Suche: Plattformübegreifendes Mockup-Tool
3D Webseite
backgroundmusic für webseite
Hilfe bei Webseite
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.