mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 30.04.2017 03:24 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Angebot für Webseite angefragt... vom 11.12.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint -> Angebot für Webseite angefragt...
Seite: Zurück  1, 2, 3
Autor Nachricht
David_Odenthal
Threadersteller

Dabei seit: 09.02.2005
Ort: umgezogen
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 11.12.2006 20:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Na des isch doch ma ne sube antwort!

Den Teil von edgoth nehm ich mir für meinen Teil als Webgestalter raus. *zwinker*

Was das Briefing betrifft. Da geb ich Euch recht Lächel Des war mist. Sorry dafür.

Ach bei der Gelegenheit... folgendes. Wenn ich ne Website mache, ist da ein Stundensatz von 30 EUR in Ordnung?

bin verlagkfm z+z
Java, HTML, PHP, MYSQL, Actionscript Erfahrung


Zuletzt bearbeitet von David_Odenthal am Mo 11.12.2006 20:12, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sidschei

Dabei seit: 20.06.2003
Ort: Ponyhof
Alter: 108
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 11.12.2006 21:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nein, das ist nicht in Ordnung!

Weil: Schuster bleib bei Deinen Leisten.

Wenn Du Verlagskaufmann bist, dann kümmer Dich gefälligst um die kaufmännische Seite Deines Verlags und laß das mal lieber Leute machen, die Ihr Handwerk so gut verstehen, wie Du das Verlagskaufmännische. Du siehst ja: trotzdem Du Kaufmann bist, kommst Du hier schon bei der kalkulation ins schlingern. Außerdem solltest Du als Kaufmann eigentlich auch wissen, dass es völlig unmaßgeblich ist, ob wir der Meinung sind welcher Preis für Dich angemessen ist, denn es kommt einzig und allein auf Deine Kostensituation und den daraus resultierenden Stundensatz an.

Und ein kleiner Tipp: Unmittelbar vor dem Abschluß stehende Diplom-Designer - also auch schon (formal fast) Fachleute arbeiten für Stundensätze von 15,- bis 20,-. Da müßte man schon ganz schön mit dem Klammerbeutel gepudert sein in diesem Fall 30,- Eur auszugeben.

Nicht persönlich nehmen, aber so beurteile ich solche Situationen immer.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
elecfuture
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Sa 26.07.2008 00:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sidschei hat geschrieben:
Und ein kleiner Tipp: Unmittelbar vor dem Abschluß stehende Diplom-Designer - also auch schon (formal fast) Fachleute arbeiten für Stundensätze von 15,- bis 20,-. Da müßte man schon ganz schön mit dem Klammerbeutel gepudert sein in diesem Fall 30,- Eur auszugeben.


Na das ist blödsinn. Also ich hatte mal eine zeitlang nebenbei für eine Werbeagentur Aufgaben von zuhause aus erledigt. Hab also nicht viel von Angebotserstellung etc. mitbekommen. Aber was ich mitbekommen habe ist, es kommt auf den ton an. Bist du von deiner Arbeit, von der leistung deiner Mitarbeiter überzeugt, musst du das dem Kunden auch klar machen. Ab dem Punkt wo du in das tiefe loch fällst, und dein Angebot nur weil du den Kunden haben willst brutal nach unten drückst, weiß der Kunde, die Agentur hat verloren ich hab die im Sack!

Du musst wissen, deine referenzen auf der Seite müssen dem Kunden gefallen haben. Er ruft nicht wegen der Uhrzeit an!

Sei als Agentur kosequent, verhantel geschickt und wenn der Kunde meint, er müsse sagen: Ihre leistung bekomm ich für 500 Euro weniger, Tja, dann ist der Punkt angelangt wo du als Agentur sagst, dann nehmen Sie lieber das Angebot der anderen Agentur an. Wir haben Qualifizierte Mitarbeiter die ihr Monatliches gehalt erhalten wollen. verhandeln kann man immernoch. Aber irgendwann ist schluß *zwinker*

hart bleiben und dich nicht vom Kunden aussaugen lassen. Ob du nun ein Angebot annimmst wo du nix verdienst oder den Auftrag garnicht erst bekommst, ist gesprungen wie gehuppt.

Und ich muss sagen, das ist ein Junges unternehmen, da wird mit dem kunden per Du komuniziert, da wird laute Mugge gehört, im gang so roller gefahren und die lebt absolut nicht schlecht.

Will damit sagen, zeige Eier!


Zuletzt bearbeitet von am Sa 26.07.2008 00:29, insgesamt 2-mal bearbeitet
 
David_Odenthal
Threadersteller

Dabei seit: 09.02.2005
Ort: umgezogen
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.08.2008 11:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sidschei hat geschrieben:
Nein, das ist nicht in Ordnung!



Ich denke schon, ich kenne viele, die Quereinsteiger sind und in dem Bereich arbeiten. Teilweise mit großem Erfolg....


Sidschei hat geschrieben:

Weil: Schuster bleib bei Deinen Leisten.


Okay, ich bin kein Schuster. *hehe* Und warum kommst Du vom Ponyhof Lächel ?

Sry den konnte ich mir jetzt nicht verkneifen, nicht falsch verstehen *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Razr84

Dabei seit: 07.11.2006
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.08.2008 15:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Für:
- Content-Management-System
- Fotoshooting
- Layouting
- Flashanimation
- Corporate Identity

eindeutig zu wenig *zwinker*

3000 Eur wären gerechtfertigt, wenn nicht sogar noch mehr.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Pflichtheft + Angebot
Was im Angebot reinschreiben bei Webseitengestaltung
hilfe wegen angebot
2500€ Angebot. Preis gerechtfertigt?
Creative Suite 4 neues Angebot ?
Angebot Online-Shop Magento
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.