mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 13.08.2020 10:18 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Websichere Farben verwenden? vom 20.03.2009


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Zwischenprüfung Praxis -> Websichere Farben verwenden?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Soneria
Threadersteller

Dabei seit: 16.01.2008
Ort: Kreative Rockbude
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 20.03.2009 10:05
Titel

Websichere Farben verwenden?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hey liebe Mediengestalter/innen,

zu der praktischen Prüfung im Digitalbereich wollte ich kurz nach Fragen, ob ihr da die websichern Farben für euer Layout verwendet. Ist ja eigentlich ein Standart von 1995... und heutzutage können doch mittlerweile alle Browser mehr Farben anzeigen, als nur die 216.... Denkt ihr, dass der Prüfungsausschuss darauf achtet?

Kreative Grüße,
Soneria Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
aroundthefur

Dabei seit: 16.07.2007
Ort: no matter where we go!
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 23.03.2009 10:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich denke das ist zu vernachlässigen. heutzutage kann jeder monitor/browser volles rgb darstellen.
da brauch man seine arbeit doch nich auf 216 farben zu reduzieren, oder?


Zuletzt bearbeitet von aroundthefur am Mo 23.03.2009 10:47, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Soneria
Threadersteller

Dabei seit: 16.01.2008
Ort: Kreative Rockbude
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 24.03.2009 13:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hey!


^^ ich bin mir unsicher, denn als ich meinen Klassenlehrer gefragt hatte, meinte er nur:
Beachten Sie alle wichtigen Dinge, die zu einem perfekten Ergebnisse führen...

eine komische Antwort von dem -.- und deshalb bin ich mir unschlüssig -.-

LG,
Soneria
  View user's profile Private Nachricht senden
nel

Dabei seit: 18.09.2004
Ort: Köln
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 24.03.2009 18:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich würde es in vollen rgb farben machen, und dann irgendwie den lehrern mitteilen, warum du das getan hast

(also das was du hier auch geschrieben hast)

und wenn du dir mal die alten arbeiten /gibt da ja son heft mit den prüfungs-arbeiten/ ansiehst, wirst du auch auf "Nicht websichere farben" stoßen
  View user's profile Private Nachricht senden
aroundthefur

Dabei seit: 16.07.2007
Ort: no matter where we go!
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 25.03.2009 09:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sleeper hat geschrieben:
wirst du auch auf "Nicht websichere farben" stoßen


genau!
  View user's profile Private Nachricht senden
fex

Dabei seit: 31.01.2007
Ort: Neunkirchen
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 25.03.2009 09:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Meine Erfahrungen haben gezeigt, dass websichere Farben auch heute nicht vernachlässigt werden sollten. Wenn ich eine Hintergrundgrafik erstelle mit einem Verlauf, der zur festgelegten Hintergrundfarbe übergeht achte ich darauf, dass diese auch websicher ist. Mir ist es schon mehrmals passier, dass der Safari-Browser oder auch der Konquerer einen deutlichen Unterschied zwischen Grafik und Hintergrundfarbe angezeigt hat. Bei websicheren Farben war kein Bruch zwischen Grafik und Hintergrund mehr zu sehen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Benutzer 80255
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 25.03.2009 12:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

fex hat geschrieben:
Meine Erfahrungen haben gezeigt, dass websichere Farben auch heute nicht vernachlässigt werden sollten. Wenn ich eine Hintergrundgrafik erstelle mit einem Verlauf, der zur festgelegten Hintergrundfarbe übergeht achte ich darauf, dass diese auch websicher ist. Mir ist es schon mehrmals passier, dass der Safari-Browser oder auch der Konquerer einen deutlichen Unterschied zwischen Grafik und Hintergrundfarbe angezeigt hat. Bei websicheren Farben war kein Bruch zwischen Grafik und Hintergrund mehr zu sehen.


Wenn du die Farbangabe für die Hintergrundfarbe in CSS-RGB() Angaben machst, dann hast du das Problem nicht, denn die stimmen ja mit den Werten aus der Grafik überein Lächel
 
soulsaver

Dabei seit: 22.03.2006
Ort: Wuppertal
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 26.03.2009 16:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Heute noch ausschließlich websichere Farben zu verwenden ist völliger Unfug. Zu Zeiten als diese definiert wurden, waren 8bit Standard, also 2 hoch 8 = 265 Farben durch Mischung aus RGB.

Heutzutage ist von 24bit auszugehen (True Color), wobei jeder Farbkanal 8bit und somit 256 Abstufungen bekommt.
Insg. sind das die 16,7 Mio Farben, die durch Mischung entstehen können.

Da wir in heutigen Prüfungen von aktueller Hardware ausgehen sollen, sind die sicheren Webfarben völlig irrelevant.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Praktische ZP 2009 - Bilder verwenden
Zusätzliches Material in Prüfungsaufgabe verwenden?
AP06Praxis Mediendesign Nonprint - Eigene Bilder verwenden?
Farben der Wortmarke
Farben anpassen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Zwischenprüfung Praxis


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.