mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 15.06.2024 04:01 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Bewertungsfaktor Konzeption vom 20.05.2007


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Praxis -> Bewertungsfaktor Konzeption
Autor Nachricht
hounds
Threadersteller

Dabei seit: 25.09.2006
Ort: Düsseldorf
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 20.05.2007 20:10
Titel

Bewertungsfaktor Konzeption

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Laut meinem Aufgabenblatt ist der Bewertungsfaktor bei der Konzeption gleich 1.

Bei Typografie 1,5, oder beim Signetentwurf wiederum 1.

Für das ganze Geschreibe inkl. Gestaltung des Konzeptes also nur ein Faktor 1 ?!

Wenn das so ist: Hurra!

Was Analyse betrifft, da bin ich nicht so gut drin...
  View user's profile Private Nachricht senden
Kitty777

Dabei seit: 25.07.2006
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 21.05.2007 21:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja, du hast schon Recht. Allerdings: hast du das was schlechtes zieht es dich runter * Keine Ahnung... *

Ich hab da lieber was Gutes und werte damit alles etwas auf *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
kreativsteffi

Dabei seit: 21.02.2005
Ort: Jena
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 22.05.2007 08:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich denke die geht vielleicht vom faktor wenig ein, ist aber eigentlich die wichtigste Grundlage für deine Gestaltungsgrundsätze. Wenn du dein Logo ordentlich begründet hast, kannst du auch Sachen machen, die man normalerweise vielleicht nicht macht. Solang es begründet ist, ist es top. AP heißt nicht unbedingt schön, sondern gut begründet. Egal ob dein Logo schön oder nicht schön ist, die Bewertung darf von der IHK keinesfalls subjektiv erfolgen.
  View user's profile Private Nachricht senden
hounds
Threadersteller

Dabei seit: 25.09.2006
Ort: Düsseldorf
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 22.05.2007 09:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sicher, alle angeführten Argumente sind mir bewusst.

Trotz allem habe ich Schwierigkeiten meine Begründungen gut zu beschreiben – Analyse war noch nie mein Lieblingsthema.

Au weia!


Zuletzt bearbeitet von hounds am Di 22.05.2007 09:29, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
ka84

Dabei seit: 25.01.2005
Ort: Nürnberg
Alter: 39
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 22.05.2007 13:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hey hounds, ich sitz auch immer da und denk mir, das sieht so toll aus, aber wie kann ich das nun gut begründen?! hmm..
aber da müssen wir durch, wir sind in der prüfung für print-designer und da haben abgefahrene freak-gedanken keine daseins-berechtigung *ha ha*

unser lehrer meinte, wir hätten es allgemein mit nem sehr konservativem prüfungsausschuss zu tun (ich denk, er meinte unseren direkt vor ort (nürnberg)), aber ich glaub auch, dass das allemein so ist. die legen sicher viel wert auf typo und die sog. gestaltungsregeln, da muss man halt bissl in die richtung gehn. austoben können wir uns danach wieder Lächel

von daher: was nettes einfalln lassen, brav gestalten, "konservativ" und ordentlich begründen und die sache passt..

lg
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Konzeption
Konzeption, wie?
Konzeption
Konzeption zum x-ten mal
Konzeption
Abgabe Konzeption
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Praxis


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.