mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 21.02.2017 11:30 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [AP05 - Praxis] Mediendesign - PRINT vom 02.06.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Praxis -> [AP05 - Praxis] Mediendesign - PRINT
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 69, 70, 71, 72, 73, 74, 75, 76  Weiter
Autor Nachricht
Sonnenschein

Dabei seit: 08.06.2005
Ort: DD
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 17.06.2005 09:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Critter hat geschrieben:
KleinesBiest hat geschrieben:
sistav hat geschrieben:
achso, denkt daran, die komplette aufgabenstellung und die cd wieder mit abzugeben und überprüft das lieber dreimal. um ein haar wäre meine cd nicht mit abgegeben worden. meine sachen waren schon beim prüfer, ich war wieder im büro und finde diese sch*** cd ... is aber dann noch innerhalb der frist bei denen gelandet!



Ähm... wie jetzt!? *Huch*
Hab gestern Abgabe gehabt.. wo stand dass man die Prüfungsaufgabe mit abgeben muss, geschweige denn die CD!??
Was passiert nun, wenn ich das nicht gemacht habe?

Glaub bei der ZP hab ichs auch nicht mit abgegeben.... Au weia! Au weia!


ganz unten auf dem Aufgabenblatt steht "Dieses Aufgabenblatt sowie alle weiteren Vorlagen sind zusammen mit den hergestellten Prüfungsaufgaben abzuliefern".


So.. ich lehn mich zurück, denn ich hab alles fertig Grins



genau so isses!!!!!! * Ja, ja, ja... * * Ja, ja, ja... * * Ja, ja, ja... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Lunadea

Dabei seit: 28.09.2004
Ort: Heidelberg
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 17.06.2005 09:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Baboon hat geschrieben:
hä, wie geht das denn? Entweder die setzen Dich vor die Tür oder Du Dein Ausbildungsverhältnis geht AUTOMATISCH in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis über inkl. der regional üblichen Bezahlung für einen Facharbeiter. Wenn Dir also nicht gekündigt wurde, setzt Du Dich schön gemütlich an Deinen Arbeitsplatz und arbeitest ganz normal weiter! Das haben wir jedenfalls immer wieder so in Politik durchgekaut.


Echt? Na dann ... danke für die Info. ^^
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Lunadea

Dabei seit: 28.09.2004
Ort: Heidelberg
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 17.06.2005 09:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

KleinesBiest hat geschrieben:
erzähl kein scheiss..... Menno!


Is kein Scheiß -is wirklich so - schätze sie wollen dadurch verhindern, dass die Aufgaben verbreitet werden - steht ja auch drauf, das die Sachen nicht veröffentlicht werden dürfen ...

Hast Du denn nicht den Einheitsumschlag bekommen, indem die Daten wieder abgegeben werden müssen? Also ich mein den Umschlag, in dem die Daten drin waren.
Also bei uns gibt´s den und da klebt in Zettel hintendrauf auf dem fett steht:

"Bitte beachten
Alle Unterlagen, bzw. Vorlagen sind zusammen mit den hergestellten Prüfungsaufgaben abzuliefern. Auf allen vorzulegenden Prüfungsunterlagen ist die Kenn-Nummer und der Name des Prüfungsteilnehmers anzugeben."


Bei der ZP hast Du die Sachen auch nicht mit abgegeben?!? Seltsam, dass da nix gesagt wurde ... Am besten rufst Du so schnell wie möglich bei der IHK an und fragst nach - vielleicht hast Du dann noch die Chance, das Zeug nachzuliefern ...
Ich denke schon, dass das Ärger geben könnte - und auch Punktabzug ...


Zuletzt bearbeitet von Lunadea am Fr 17.06.2005 09:55, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Schnuffeltier

Dabei seit: 14.05.2002
Ort: Norddeutschland
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 17.06.2005 10:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Noch mal zum Arbeitsamtkram:

Das mit den 3 Monaten stimmt, wenn man normal gearbeitet hat. Bei Beendigung einer Ausbildung ist das anders, da reicht dann ca. 1 Monat vorher. Ist halt ne Ausnahme. Wenn man normal gearbeitet hat, hat man ja auch ne Kündigungsfrist von 3 Monaten, deshalb die 3 Monate, bei Beendigung der Ausbildung ist das halt anders, ich wusste vor drei Monaten ja noch nicht den Termin meiner Freisprechung, also das genaue Datum meines Ausbildungsendes.
  View user's profile Private Nachricht senden
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 17.06.2005 10:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Schnuffeltier hat geschrieben:
Noch mal zum Arbeitsamtkram:

Das mit den 3 Monaten stimmt, wenn man normal gearbeitet hat. Bei Beendigung einer Ausbildung ist das anders, da reicht dann ca. 1 Monat vorher. Ist halt ne Ausnahme. Wenn man normal gearbeitet hat, hat man ja auch ne Kündigungsfrist von 3 Monaten, deshalb die 3 Monate, bei Beendigung der Ausbildung ist das halt anders, ich wusste vor drei Monaten ja noch nicht den Termin meiner Freisprechung, also das genaue Datum meines Ausbildungsendes.

Je nach Arbeitsamt akzeptieren die das aber nicht. Zitat: "Sie können mir doch nicht weismachen, dass sie einfach mal tatenlos abgewartet haben, ob Sie übernommen werden oder nicht.".
  View user's profile Private Nachricht senden
Barett

Dabei seit: 24.02.2003
Ort: LK GF
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 17.06.2005 10:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

McMaren hat geschrieben:
Schnuffeltier hat geschrieben:
Noch mal zum Arbeitsamtkram:

Das mit den 3 Monaten stimmt, wenn man normal gearbeitet hat. Bei Beendigung einer Ausbildung ist das anders, da reicht dann ca. 1 Monat vorher. Ist halt ne Ausnahme. Wenn man normal gearbeitet hat, hat man ja auch ne Kündigungsfrist von 3 Monaten, deshalb die 3 Monate, bei Beendigung der Ausbildung ist das halt anders, ich wusste vor drei Monaten ja noch nicht den Termin meiner Freisprechung, also das genaue Datum meines Ausbildungsendes.

Je nach Arbeitsamt akzeptieren die das aber nicht. Zitat: "Sie können mir doch nicht weismachen, dass sie einfach mal tatenlos abgewartet haben, ob Sie übernommen werden oder nicht.".


Das Problem bei den Arbeitsämtern ist doch, dass die zwar ihre Gesetze haben, doch sich doch immer noch die Freiheit nehmen, die auszulegen wie sie wollen.
Hier in Uelzen weiß die rechte Hand nicht, was die linke tut, das ist echt nervig...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lüttje-Lage

Dabei seit: 23.03.2004
Ort: Hannover
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 17.06.2005 10:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Lunadea hat geschrieben:
KleinesBiest hat geschrieben:
erzähl kein scheiss..... Menno!


Is kein Scheiß -is wirklich so - schätze sie wollen dadurch verhindern, dass die Aufgaben verbreitet werden - steht ja auch drauf, das die Sachen nicht veröffentlicht werden dürfen ...

Hast Du denn nicht den Einheitsumschlag bekommen, indem die Daten wieder abgegeben werden müssen? Also ich mein den Umschlag, in dem die Daten drin waren.
Also bei uns gibt´s den und da klebt in Zettel hintendrauf auf dem fett steht:

"Bitte beachten
Alle Unterlagen, bzw. Vorlagen sind zusammen mit den hergestellten Prüfungsaufgaben abzuliefern. Auf allen vorzulegenden Prüfungsunterlagen ist die Kenn-Nummer und der Name des Prüfungsteilnehmers anzugeben."


Bei der ZP hast Du die Sachen auch nicht mit abgegeben?!? Seltsam, dass da nix gesagt wurde ... Am besten rufst Du so schnell wie möglich bei der IHK an und fragst nach - vielleicht hast Du dann noch die Chance, das Zeug nachzuliefern ...
Ich denke schon, dass das Ärger geben könnte - und auch Punktabzug ...

Au weia! Oh hab ich wohl doch was vergessen....

naja scheißegal!!!

Verhindern das ich was davon veröffentliche oder ähnliches können sie damit auch nicht. Schließlich hätte ich mir den ganzen Kram auch kopieren können.

Meine Mappe ist weg und das wars.
Ich habe fertich! * huduwudu! *
  View user's profile Private Nachricht senden
KleinesBiest

Dabei seit: 08.05.2003
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 17.06.2005 10:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Lüttje-Lage hat geschrieben:
Lunadea hat geschrieben:
KleinesBiest hat geschrieben:
erzähl kein scheiss..... Menno!


Is kein Scheiß -is wirklich so - schätze sie wollen dadurch verhindern, dass die Aufgaben verbreitet werden - steht ja auch drauf, das die Sachen nicht veröffentlicht werden dürfen ...

Hast Du denn nicht den Einheitsumschlag bekommen, indem die Daten wieder abgegeben werden müssen? Also ich mein den Umschlag, in dem die Daten drin waren.
Also bei uns gibt´s den und da klebt in Zettel hintendrauf auf dem fett steht:

"Bitte beachten
Alle Unterlagen, bzw. Vorlagen sind zusammen mit den hergestellten Prüfungsaufgaben abzuliefern. Auf allen vorzulegenden Prüfungsunterlagen ist die Kenn-Nummer und der Name des Prüfungsteilnehmers anzugeben."


Bei der ZP hast Du die Sachen auch nicht mit abgegeben?!? Seltsam, dass da nix gesagt wurde ... Am besten rufst Du so schnell wie möglich bei der IHK an und fragst nach - vielleicht hast Du dann noch die Chance, das Zeug nachzuliefern ...
Ich denke schon, dass das Ärger geben könnte - und auch Punktabzug ...

Au weia! Oh hab ich wohl doch was vergessen....

naja scheißegal!!!

Verhindern das ich was davon veröffentliche oder ähnliches können sie damit auch nicht. Schließlich hätte ich mir den ganzen Kram auch kopieren können.

Meine Mappe ist weg und das wars.
Ich habe fertich! * huduwudu! *



Reichst du es auch nicht mehr nach? Läßt es drauf ankommen??
Hast da deshalb schon angerufen?
Hab meinen ganzen sch... nicht hier...
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [AP05 - Praxis] Mediendesign - NONPRINT
[AP05 - Praxis] Medienoperating-PRINT
[AP05 - Praxis] Medienoperating - NON-PRINT
[AP05 Winter] Mediendesign - Print Stoffsammlung
[AP WI 07 Praxis] Mediendesign Print
[AP06 - Praxis] Mediendesign Non-Print, W.O-Gestaltung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 69, 70, 71, 72, 73, 74, 75, 76  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Praxis


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.