mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 22.02.2017 11:44 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [AP | Nonprint | Medienoperating] vom 18.10.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie -> [AP | Nonprint | Medienoperating]
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 9, 10, 11, 12, 13 ... 18, 19, 20, 21  Weiter
Autor Nachricht
t e s t e r

Dabei seit: 07.08.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 29.11.2004 19:50
Titel

Re: farbabstand??

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Gretatop10 hat geschrieben:
wie berechnet man nochmal den Farbabstand??


Da mir hier das Typozeichen fehlt, sagen wir einfach Delta = ||

||E = WURZEL (||a² + ||b² + ||c²)

Sieht eklig aus, aber das Dreieck kann meine Tastatur nicht darstellen Lächel

Damit erhältst du dann einen Wert von 0- circa 9 oder gar höher, alles was laut Fogra 3 und höher ist, ist inakzeptabel, wobei die "3" jeder Lehrer von uns anders interpretiert, viele Bücher nehmen 4 oder gar schon 2 als inakzeptabel *Schnief*
  View user's profile Private Nachricht senden
crazysonic

Dabei seit: 17.09.2004
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 29.11.2004 21:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Und wie sieht die Rechung mit Zahlen dann aus? Komme da irgendwie nichtmehr mit.

Wie komme ich auf den ungefähren Farbwert?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Apocalyptica666

Dabei seit: 13.06.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 29.11.2004 22:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

a = -128 bedeutet volles grün, a = +128 volles rot
b= -128 bedeutet volles blau, b = +128 volles gelb
L gibt den Luminanzwert an (Helligkeit)

a = -76 bedeutet also, dass auf der a-Achse ein halb gesättigtes Grün entsteht
b = 39 bedeutet. dass auf der b-Achse ein recht schwaches gelb entsteht

Laut Farbkreis entsteht daraus ein kräftiges Grün, welches sich durch den L-Wert von 49 (Mittelton) in punkto Helligkeit wenig ändert.

Wäre L nun sehr groß (gegen 100) oder sehr klein (gegen 0) wäre der Farbton deutlich heller oder dunkler.

Ich habe mir mal eine ganz einfache Grafik zum üben gebaut:




Apocalyptica666
  View user's profile Private Nachricht senden
funny

Dabei seit: 30.03.2004
Ort: hh
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 30.11.2004 00:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

und wie geht das dann mit diesem delta? wie rechnet man das damit?

- wahrscheinlich eine dumme frage, aber ich höre das zum ersten mal...

und wieso müssen wir 5 printfragen beantworten? ist das nicht reiner zufall, wieviele fragen printbelastet sind?
  View user's profile Private Nachricht senden
Apocalyptica666

Dabei seit: 13.06.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 30.11.2004 08:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
12 für alle Fachrichtungen identische Aufgaben, jeweils zur Hälfte aus dem Printbereich und aus dem Nonprintbereich. Es müssen 10 Aufgaben davon beantwortet werden.


Delta bedeutet einfach DIfferenz!

Apocalyptica666
  View user's profile Private Nachricht senden
musiccreation

Dabei seit: 13.03.2004
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 30.11.2004 09:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ich weiß ja net wies euch geht,
aber wir ham so´n Delta Farbwertzeugs noch nicht
gemacht, is mir ziemlich neu.

Meint ihr denn das sowas drankommt, bzw.
schonmal dran war?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Apocalyptica666

Dabei seit: 13.06.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 30.11.2004 09:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja leider schon mehrfach...

Meistens ging es da um ICC Profile, da wird auch LAB verwendet, da geräteunabhängig.

Zur Not kann man die aber immernoch streichen Menno!

Apocalyptica666
  View user's profile Private Nachricht senden
t e s t e r

Dabei seit: 07.08.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 30.11.2004 13:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Es kann sein, dass ich allein mit meiner Meinung da stehe, aber wenn ich mir alte
Prüfungen so ansehe, wäre es mir direkt praxisnäher, Farbabstände zu berechnen
als z.B. einen Einteilungsbogen für PRINT zu zeichnen *hu hu huu* Denn das haben wir
noch nicht gemacht und angeblich kommt es im 2. HJ des 3. LJ dran .... hmm irgendwie
heisst es bei allen Themen, die wir noch nicht gemacht haben "kommt noch" ... frag mich
wann ... alles in einem knappen halben Jahr? Naja, zurück zum Thema.

Denke auch, dass es drankommt, vor allem mit Tonwertkorrektur könnte man eine Verbindung sehen. * Ich geb auf... *

Alles wo ich im Fachbereich keinen Bezug zu herstellen kann, ist Druckausgabe, sprich Einteilungsbogen
und Druckverfahren etc.

Edit: Ich habs daheim gestern nochmal nachgerechnet, bin übrigends bei DELTA E auf 4,48 gekommen, das heisst, ein deutlicher Abstand ist wahrzunehmen.


Zuletzt bearbeitet von t e s t e r am Di 30.11.2004 15:39, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen medienoperating-nonprint
[AP | Nonprint | Medienoperating]
[AP06] Medienoperating - Nonprint
[AP 07 - NonPrint - Medienoperating] Bildkompression
[AP WI 07 Praxis] Medienoperating Nonprint
[AP SO 08 Praxis] Medienoperating Nonprint
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 9, 10, 11, 12, 13 ... 18, 19, 20, 21  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.