mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 26.02.2021 04:21 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Mischpult für aufnahme an Pc anschließen! vom 04.08.2008


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Produktion -> Mischpult für aufnahme an Pc anschließen!
Autor Nachricht
KingFarid
Threadersteller

Dabei seit: 04.08.2008
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 04.08.2008 12:46
Titel

Mischpult für aufnahme an Pc anschließen!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hey Leute habe mich hier angemeldet weil ich denke das hier vieloe Leute sehr viel ahnung von mischpulten und deren schluss oder bedienung haben..!


Habe mir vor kurzem ein neues Mischpult bei Electronik-Star übers internet bestellt.
Ich produziere selbst musik und da mein altes mischpult leider kaputt ist und ich jetzt bei dem neuen nicht weiß wie ich es so anschließe das ich aufnehmen kann bitte ich dringend um Hilfe.

das mischpult ist dieses hier

http://www.elektronik-star.de/DJ-12-KANAL-Stereo-MISCHPULT-mit-Verstaerker-300-Watt-in-19_W0QQproducts_idZ757

Den sound durch die boxen kriege ich zum laufen dafür habe ich ein Audio Anschlusskabel Stereo 1,2 m (3,5 ´mm Klinken Stecker an 2x Chinch Stecker) verwendet nur weiß ich nicht was ich für eine soundkarte habe da sie neu ist.

UNd ich kenne mich absolut nicht damit aus. * Keine Ahnung... *

Wenn ich etwas falsch erklärt oder was ausßen vor gelassen habe bitte helft mir um weiterzukommen.


Ein Danke schonmal im Vorraus *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
SeeDo

Dabei seit: 01.06.2006
Ort: Borgholzhausen
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.08.2008 13:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

"produziert" musik aber kennt sich net aus Grins

naja sucgh mal nach nem ausgang (meist chinch) an dem record oder tape steht ... von dem aus gehst du per "klinke-zu-chinch"-kabel in deine soundkarte (line-in, blaue 3,5 mm klinkendose) und dann müsste das klappen

ansonsten kannst du auch per y-stück das mastersignal zur aufnahme abgreifen, dann allerdings peinlichst auf die pegel achten (clipping vermeiden etc.)



es schrieb ihnen - ein MG (print)
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
KingFarid
Threadersteller

Dabei seit: 04.08.2008
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.08.2008 18:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

naja auskennen tu ich mich schon nur das problem dabei sit das mein anderes mischpult nicht mit chinch angeschlossen werden musste habe komplett andere stecker dafür benutzt und musste seperat einen verstärker anschließen und das hat alles in einem.. naja auf jeden fall..


wenn ich das chinch in die hellblaue stecke dann die regler hochdrehe kommt nur nen tiefer ton der mir meine boxen fast in die luft sprengt...

und das mic ist ja auch in das mischpoult angeschlossen und wenn ich da die regler hoch schiebe, dann ins mic rede erscheint kein ton auf dem mischpult ...


ich hab jetz 2- 3,5 ´mm Klinken Stecker an 2x Chinch Stecker und halt das microphon kabel.. sonst nichts und naja die anschlussweise für den sound kriege ich hin nur halt nicht so das ich weder einen ton durch das mic höre oder geschwiege denn dadurch aufnehmen...


also mit dem mischpult bin ich absolut planlos -.- * Ich geb auf... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Couper

Dabei seit: 09.01.2006
Ort: AC - M
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.08.2008 08:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

moin,

also die möglichkeit von SeeDo sollte schon funktionieren, aber je nach dem auf welchem niveau du "produzieren" willst würde ich es nicht unbedingt empfehlen. Da du nicht mal weißt was du für eine soundkarte hast, gehe ich davon aus, das sie auch nicht besondern gut ist, also nur eine 0815 evtl. sogar onboard. In diesem fall würde ich dir erstmal das hie empfehlen:

Tascam US144 wenn du nur über ein mikro aufnehmen willst würde auch das teil alleine reichen.

dann hast du ein vernüftiges interface. Auch sieht das Mischpult nicht gerade aus, als gehöre es zu den besseren. Für mich sieht es so aus als ob du für 200€ alles haben willst, interface, verstärker, mischpult. Aber das für den preis zu bekommen in vernüftiger qualität halte ich für unmöglich. Es sei denn die qualität genügt deinen ansprüchen. Aber spätestens jetzt musst du dazu kaufen. Evtl. wäre das hier für dich besser gewesen link

da hast du ein interface, mischer und effekte. Ein vernüftigen verstärker brauchst du dazu noch. der sollte alleine schon 200€ kosten um einen guten klang zu liefern.

Womit arbeitest du denn am rechner?

Denke um richtig zu "produzieren" solltest du schon 1-2 € mehr investieren. Ausserdem kannst du auch dann davon ausgehen das du eher jemand findest der dir genau zu deinem gerät dann fragen beantworten kann.

hast du denn evtl. ein mikro das phantomspeisung benötigt? hast du denn ein pegel im mischpult? wenn das mischpult nicht mal einen pegel anzeigt, kommt erst garnichts an. was hast du denn für ein mikro?


Zuletzt bearbeitet von Couper am Mi 06.08.2008 08:53, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Mischpult an den Pc anschließen ?
Mischpult an PC anschließen?
mischpult am pc anschließen
mischpult anschließen und aufnehmen... ?
mischpult oder interface ?
Newcomer Mischpult Verkabelung Denkfehler
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Produktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.