mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 29.03.2020 01:08 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Kamera animation in after effects vom 30.06.2010


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Produktion -> Kamera animation in after effects
Autor Nachricht
Azyef
Threadersteller

Dabei seit: 27.06.2010
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 30.06.2010 12:27
Titel

Kamera animation in after effects

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

bräuchte dringend eure Hilfe. Geht um ein Opener für ein studienprojekt. Also ich habe mehrere kompositionen erstellt, auf denen jeweils ein ornament wächst.
die habe ich in eine Final komposition gepackt und möchte diese nun animieren. und hier ist mein problem auch.

Anfangs soll die Kamera in einer Nahansicht ein ornament zeigen und entlang diesen fahren. Er fährt quasi mit dem wachsen des Ornaments mit. Dann soll es auszoomen und die ganzen ornamente sind auf einer fläche zu sehen. ungefähr so wie hier --> http://www.youtube.com/watch?v=AAez57LGBBs&feature=related

wie mach ich das? hab mir etliche tuts angeschaut. da reden die von nullobjekten (die werden bei mir als ungültig1 statt null1 angzeigt, warum auch immer) und versteh nicht ganz den sinn der sache. sollte ich die kamera entlang eines phades entlang laufen lassen? wenn ja wie stell ich das an? und befindet sich auf den einzelnen kompositionen eine kamera oder nur mach ich das nur auf der finalkomposition auf der alle ornamente liegen?
bitte um eilige hilfe.

LG
  View user's profile Private Nachricht senden
cleaner
Moderator

Dabei seit: 22.01.2003
Ort: CASSELFORNIA
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 30.06.2010 13:26
Titel

Re: Kamera animation in after effects

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Azyef hat geschrieben:
wie mach ich das?

hoffentlich gründlich
Azyef hat geschrieben:
hab mir etliche tuts angeschaut. da reden die von nullobjekten (die werden bei mir als ungültig1 statt null1 angzeigt, warum auch immer) und versteh nicht ganz den sinn der sache.

nullobjekte werden oft genutzt, um x,y,z-"koordinatenträger" zu sein und um aus z.B. deren animierter position sowas abzuleiten wie z.B. einen kamerazielpunkt (per pick whip oder händischer expression). wie das dingen bei Dir heisst ist mir egal solange es tun kann was es soll.
Azyef hat geschrieben:
sollte ich die kamera entlang eines phades entlang laufen lassen?

nein. es reicht hierfür eine positionsanimation. mit 2-3 keyframes sollte das erledigt sein.
Azyef hat geschrieben:
und befindet sich auf den einzelnen kompositionen eine kamera oder nur mach ich das nur auf der finalkomposition auf der alle ornamente liegen?

das würde m.E. auf der finalkomposition reichen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Azyef
Threadersteller

Dabei seit: 27.06.2010
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 30.06.2010 13:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ok vielen Dank Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen After Effects Kamera wechsel
Maya-Kamera in After Effects importieren
After Effects: Kamera mit Expressions verlinken in Unterkomp
Animation in After Effects
after effects animation in avid
Animation ruckelt! [After Effects]
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Produktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.