mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 27.05.2017 03:06 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: VCD -> auf DVD? vom 20.09.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton -> VCD -> auf DVD?
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
Player1

Dabei seit: 26.12.2002
Ort: Nürnberg
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 21.09.2004 11:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@rob:
danke für deine tips!
den cinema craft encoder hab ich schon sehr zufrieden ausprobiert! tmpeg war nicht so der knaller... irgendwie recht mühsam!
hatte mich, wie schon gesagt vor geraumer zeit, recht intensiv mit dem rippen beschäftigt (gordianknot, virtualdub und co..) aber ist ne recht zeitaufwändige sache!

was ich eben suche ist eine möglichkeit aus einem 700mb avi mit durchschnittlicher qualität (sagen wir mal 800kbit\s) ein 700mb dvdmpg zu machen, welches ruhig qualitativ etwas schlechter sein darf, allerdings im rahmen bleiben sollte, ohne dabei einen riesen aufwand betreiben zu müssen (sound extrahieren..neu encoden..video durch zig tools zotteln usw...)
aber werd mich erstmal wieder in doom9 stürzen! Ne menge info drin.


btw: einen dvd player der dvds mit avis spielt gibt es noch nicht oder?


Zuletzt bearbeitet von Player1 am Di 21.09.2004 11:03, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
sirdexter

Dabei seit: 08.10.2002
Ort: Aachen
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 21.09.2004 11:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Player1 hat geschrieben:
@rob:
btw: einen dvd player der dvds mit avis spielt gibt es noch nicht oder?


Der DVD-Player den es bei Aldi gab kann das. Grins

Zum Thema mehrere VCDs mit Menü auf eine DVD brennen.
Teste mal "TMPGEnc DVD Author", der kann MPGs im VCD-Format
direkt importieren.

Du kannst dir dann eine DVD-Menü-Struktur mit Kapiteln,
Musik, bewegten Thumbnails usw. zusammenbasteln und
auf DVD brennen.

Gruß

sirdexter
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Hunter S.Thompson

Dabei seit: 29.08.2004
Ort: Ruhrpott
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 21.09.2004 11:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

sirdexter hat geschrieben:
Player1 hat geschrieben:
@rob:
btw: einen dvd player der dvds mit avis spielt gibt es noch nicht oder?


Der DVD-Player den es bei Aldi gab kann das. Grins

Zum Thema mehrere VCDs mit Menü auf eine DVD brennen.
Teste mal "TMPGEnc DVD Author", der kann MPGs im VCD-Format
direkt importieren.

Du kannst dir dann eine DVD-Menü-Struktur mit Kapiteln,
Musik, bewegten Thumbnails usw. zusammenbasteln und
auf DVD brennen.

Gruß

sirdexter


echo: dvd shrink
  View user's profile Private Nachricht senden
rob

Dabei seit: 11.12.2003
Ort: ~/
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 21.09.2004 11:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
einen dvd player der dvds mit avis spielt

Ich werde ja nicht müde, das immer wieder zu wiederholen: AVI ist kein Format! Es ist nur ein Container. AVI sagt nichts über die verwendeten Codecs aus. Da kann praktisch alles drin stecken.
In sofern gibt es auch kein "AVI mit durchschnittlicher qualität (sagen wir mal 800kbit\s)". Je nach Codec und Auflösung kann das von guter Quali bis zum letzten Mist alles ergeben.
Und insofern gibt es auch keinen DVD-Player, der AVIs spielt. Es gibt aber Player, die z.B. DivX spielen können - aber das auch nicht alle. Der verwendete Audiocodec, die Auflösung, die Bitrate (und ob konstant oder variabel) spielen da auch noch eine Rolle.


Zuletzt bearbeitet von rob am Di 21.09.2004 11:43, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
sirdexter

Dabei seit: 08.10.2002
Ort: Aachen
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 21.09.2004 11:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hunter S.Thompson hat geschrieben:
echo: dvd shrink


DVD Shrink ist kein Authoren Programm.

Es dient lediglich dazu eine DVD auf DVD-Rohling-
Größe zu "schrumpfen".

Die Re-Authoring-Funktion bezieht sich nur auf
die vorhanden Menüs, die weggelassen werden.

Möchtest du dein eigenes Menü mit eigenem Film-
material erstellen brauchst du andere Programme,
wie zum Beispiel TMPGEnc DVD Author oder andere.

Gruß

sirdexter
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sirdexter

Dabei seit: 08.10.2002
Ort: Aachen
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 21.09.2004 11:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

rob hat geschrieben:
Zitat:
einen dvd player der dvds mit avis spielt

Ich werde ja nicht müde, das immer wieder zu wiederholen: AVI ist kein Format! Es ist nur ein Container. AVI sagt nichts über die verwendeten Codecs aus. Da kann praktisch alles drin stecken.
In sofern gibt es auch kein "AVI mit durchschnittlicher qualität (sagen wir mal 800kbit\s)". Je nach Codec und Auflösung kann das von guter Quali bis zum letzten Mist alles ergeben.
Und insofern gibt es auch keinen DVD-Player, der AVIs spielt. Es gibt aber Player, die z.B. DivX spielen können - aber das auch nicht alle. Der verwendete Audiocodec, die Auflösung, die Bitrate (und ob konstant oder variabel) spielen da auch noch eine Rolle.


Stimmt. *Schnief*

Sagen wir der Aldi-Player kann einige AVIs abspielen.
Vielleicht kommt ja durch ein Firmware-Update die ein oder
andere Codec-Unterstützung dazu.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen VCD, SVCD oder DVD
DVD auf (S)Vcd samt Menü
asf zu vcd?
Systemvoraussetzungen für VCD
VCD-CD in mpeg zurückverwandeln?
.mov stream rippen und als vcd umwandeln?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.