mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 07.07.2020 15:02 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Video umwandeln vom 25.01.2007


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Postproduktion -> Video umwandeln
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
staden4
Threadersteller

Dabei seit: 24.01.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 25.01.2007 13:07
Titel

Video umwandeln

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi Leute, also ich habe hier eine .avi Datei rumfliegen. Das Video ist ca 1 Stunde lang, aber verbraucht ca 13GB an Speicherplatz. Jetzt möchte ich das erstmal ein bisschen komprimieren, aber es soll später noch nachbearbeitet werden. Könnt ihr mir genau sagen, wie ich das machen muss?? Am besten so, dass es auf eine DVD passt.
Und wie kommt es, dass bei einigen Abspielprogrammen jede menge streifen, über den ganzen bildschirm verteilt, sind?
Danke schonmal für eure Tipps. Achja. Adobe Premiere Pro besitze ich.
MFG
staden4
  View user's profile Private Nachricht senden
keks0ne

Dabei seit: 31.03.2005
Ort: NRW
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 25.01.2007 13:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also:

zu nachbearbeitung würde ich das material im rohzustand lassen, da durch die komprimierung die qualität sehr leidet.

mit premiere hast du doch eigentlich alles an "werkzeugen" die du benötist um es zu komprimieren.
ansonsten gibt es auch kostenlose konvertierungsprogramme...

zu den streifen beim abspielen (meine theorie):
ich denke dein .avi wird eine "dv-avi" sein, quasi digitales rohmaterial in höchster auflösung.
das ist aber für "die meisten" rechner zu viel daten um es flüssig abzuspielen.

geich wird ein videoexperte kommen und meinen post zerreissen aber ich lasse mich gern eines besseren belehren!
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
stone

Dabei seit: 13.10.2005
Ort: pfalzcatraz
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 26.01.2007 23:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also wennisch mit premiere komprimiere dann mach ich nachträglich nochma den sound extra...so als tipp am rand Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Andreas Leutner

Dabei seit: 03.02.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 05.02.2007 12:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

für die nachträgliche komprimierung würde ich virtualdub nehmen. da lassen sich auch die codecs dafür recht praktisch einstellen.

und für dvd mpeg2....
  View user's profile Private Nachricht senden
cleaner
Moderator

Dabei seit: 23.01.2003
Ort: CASSELFORNIA
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 05.02.2007 15:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich verwerfe alle bisherigen antworten bis auf keks0ne´s empfehlung, NICHT zu komprimieren, da es ja später nochmal
bearbeitet werden soll. was sind schon 13 GB ?

falls doch komprimieren, stellt sich folgende frage: welches format hat die avi-datei jetzt ?
(es gibt die möglichkeit, avi-dateien verlustfrei auf ein hundertstel ihrer grösse zu komprimieren - das liegt aber
am inhalt der datei: interlaced oder nicht, stark wechselnder bildinhalt oder nicht etc.)

falls es DV-video ist und Du (warum auch immer) auf jeden fall komprimieren willst: ich würd mpeg2 mit höchster
bitrate nehmen, was ich zum zeitpunkt der späteren neubearbeitung aus performancegründen wieder in dv-avi
zurückwandeln würde. aber eigentlich ist das ein "no go".
  View user's profile Private Nachricht senden
Mr. Mc.Chuil

Dabei seit: 24.01.2007
Ort: Berlin
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 05.02.2007 22:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sers,

Zu den ominösen Streifen:

Entweder ist deine Avi eine DV-AVI und eben "Interlaced" (Halbbilder),
oder es enstehen, wie schon erwähnt, zu große Datenmengen für den
tollen Windows Media PLayer.
Der VLC sollte das problemlos schaffen, soweit deine Hardware
mitspielt. 13GB hört sich aber ganz stark nach unkomprimiertem Material
an.

Sonst darf ich mich dem cleaner anschließen. *Thumbs up!*

Um herauszufinden was für eine AVI du da vorliegen hast, würde ich
AVICodec empfehlen.
Einfach per Rechtsklick die Datei mit "AVICodec" untersuchen.

P.S.
Zitat:
cleaner: "(es gibt die möglichkeit, avi-dateien verlustfrei auf ein hundertstel ihrer grösse zu komprimieren -
das liegt aber am inhalt der datei: interlaced oder nicht, stark wechselnder bildinhalt oder nicht etc.)"

Mich würde interessieren, von welcher "Möglichkeit" cleaner spricht.
Bzw. wie das Material beschaffen sein muss, damit das funktioniert?
Generell halte ich das ja für möglich, wüsste nur nicht wie. ? * Keine Ahnung... *

"Holero"
  View user's profile Private Nachricht senden
cleaner
Moderator

Dabei seit: 23.01.2003
Ort: CASSELFORNIA
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 06.02.2007 00:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mr. Mc.Chuil hat geschrieben:
Mich würde interessieren, von welcher "Möglichkeit" cleaner spricht.
Bzw. wie das Material beschaffen sein muss, damit das funktioniert?
Generell halte ich das ja für möglich, wüsste nur nicht wie. ? * Keine Ahnung... *

"Holero"


na da bastel ich Dir doch mal was ...
  View user's profile Private Nachricht senden
Mr. Mc.Chuil

Dabei seit: 24.01.2007
Ort: Berlin
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 06.02.2007 00:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sers,
Zitat:
cleaner: "na da bastel ich Dir doch mal was ..."

sehr freundlich * Applaus, Applaus *

P.S. Womit hast du eigentlich den Opener auf der Postproduct Seite gebaut?
Sehr gelungen ! *Thumbs up!*

"Holero"
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Video in ein Vektorvideo umwandeln
Bilder in Video umwandeln!
Video effizient in Flash umwandeln
DVD Video als einzel datei umwandeln?
.mov video fürs internet optimieren bzw. umwandeln
After Effects Cs5.5 Video in Video tracking
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Postproduktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.