mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 19.12.2018 03:14 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Video Qualität verbessern vom 26.06.2018


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Postproduktion -> Video Qualität verbessern
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
pascalgame
Threadersteller

Dabei seit: 26.06.2018
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 26.06.2018 14:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bzgl. Software. Ich habe im Prinzig nur VLC zur Verfügung (und MovieMaker); mit Software zur Verbesserung der Videoqualität kenne ich mich nicht aus.
  View user's profile Private Nachricht senden
liselotteBerlin

Dabei seit: 28.06.2014
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 26.06.2018 14:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dann lass alles in 1280x720 und mach die größeren kleiner
Zitat:
mit Software zur Verbesserung der Videoqualität kenne ich mich nicht aus.

Dann muss Du Dir was suchen kaufen oder mieten und Dich einarbeiten
schau mal nach https://www.blackmagicdesign.com/de/products/davinciresolve/
dat ist mächtig und free
MfG
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
eugen.schuetz

Dabei seit: 21.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 26.06.2018 14:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wie ich es raus lese, kannst du es nicht selbst umsetzen. Bist du bereit was dafür zu zahlen? Wenn ja, dann benutze den Link zu Jobbörse.

Was sind es für Videos und wofür brauchst du es?
  View user's profile Private Nachricht senden
pascalgame
Threadersteller

Dabei seit: 26.06.2018
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 26.06.2018 17:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Habe etwas recherchiert, und herausgefunden, daß es einige Programme gibt, die die Videoqualität verbessern können, teilweise auch hochskalieren. Folgende Programme werden genannt: Camtasia, Warpsharp, Aisee Video enhancer, Freemake video converter und ffdshow. Hast jemand Erfahrungen mit diesen Programmen?
  View user's profile Private Nachricht senden
liselotteBerlin

Dabei seit: 28.06.2014
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 26.06.2018 18:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wie Du hier bohrst kommt es mir vor, dass Du eine 1-mal-klick und alles ist UHD und knacke scharf, Lösung suchst.
Probiere bitte die Software aus und berichte, dass hilft dann auch anderen.
Geschrieben wurde auch schon, dass die meisten Firmen Testzeiten anbieten bevor sie gekauft werden.
Vom Umfang her ist das Programm DaVinci unschlagbar
MfG


Zuletzt bearbeitet von liselotteBerlin am Di 26.06.2018 18:06, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Nefliete
Moderator

Dabei seit: 05.07.2007
Ort: Fu**ing Eifel
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 27.06.2018 08:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ein Upscaling ist nie 1:1 zum Original bei der Qualität. Du musst Abstriche machen. Der Vorschlag von liselotteBerlin die größeren runterzurechnen ist gar nicht so dumm. ffdshow habe ich früher benutzt zum konvertieren. Zauber können die auch nicht. DaVinci ist schon super, bedarf aber einer Einarbeitungszeit für Anfänger. Dafür ist es kostenlos.

Wo hast du die Videos denn abgespielt oder überprüft? Das die 720p-Dinger auf einem 32-Zoll-Monitor nicht so knackig wie die 1080p-Dinger wirken dürfte ja klar sein.

Wo sollen die Video später laufen? Vlt ist 720p ausreichend?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
pascalgame
Threadersteller

Dabei seit: 26.06.2018
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 27.06.2018 12:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja, sie sollen für YT sein.

Sie sind im AVI Format. Offensichtlich gibt es sogar schon Qualitätsunterschiede in den Konvertierungsprogrammen. Wenn ich die Videos nach mp4 mit unterschiedlichen Programmen konvertiere, kommen sehr unterschiedliche Ergebnisse heraus. Hier ein Bsp:

Ich habe mit Freemake Video Converter, Aiseesoft Video Enhancer und VLC konvertiert. Hier die Ergebnisse:

FVC: Gute Qualität (sieht sogar besser als das original AVI aus), komischerweise kleinste Dateien, aus 2 GB AVI wurden 200 MB mp4
AVE: Qualität scheint nicht so gut zu sein wie mit FVC. komischerweise aber viel größere Dateien. Aus 2 GB wurde etwa 1 GB.
VLC: Gute Qualität, aber die Dateien haben im MovieMaker keinen Ton. Habe dieses Problem schon vorher mal im VLC Forum gepostet, konnte aber niemand eine Lösung liefern. Möglicherweise ein Problem innerhalb VLC. Jedenfalls kann ich die Dateien nicht gebrauchen, denn ich muß sie nachher in MM bearbeiten.

Falls jemand etwas zu diesen Programmen sagen kann oder noch bessere kennt, ich bin für alle Vorschläge offen. Vllcht auch, wenn jemand eine Lösung für den VLC Fehler kennt.
  View user's profile Private Nachricht senden
Nefliete
Moderator

Dabei seit: 05.07.2007
Ort: Fu**ing Eifel
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 27.06.2018 12:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das kann man so nicht vergleichen, du musst die auch die Export-Einstellungen anschauen. Wenn dein Ausgabeformat MP4 ist kannst du Qualität mit Frames, der Kompression, dem Rendering und dem Sound beeinflussen. Für Youtube reichen 720p. Ich empfehle dir bei der Videokompression 10Mbit, CBR (constant bit rate) und Audio AAC-Codec mit mind. 224 kbit/s oder höher. Den größten Einfluss erhälst du, wenn du die Videokompression veränderst. Ist das Video sehr lang, dann geh auf 8 oder 6 Mbit. Die Dateigröße ändert sich dadurch schon dramatisch. Natürlich auch die Qualität, wäre aber noch (vermutlich) akzeptabel.

VLC ist Schrott in Sachen Converting. Ich würde dir eigentlich SUPER empfehlen, aber der Download ist sowas von virenversifft... außerdem installiert er dir allen möglichen Dreck. Technisch aber klasse.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen wave Qualität mit WaveLab verbessern, aber WIE
Video mit guater Qualität
Video sicherung ohne Qualität verlust?
ton verbessern
After Effects Cs5.5 Video in Video tracking
Bild Quali in Premiere verbessern
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Postproduktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.