mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 27.05.2020 18:31 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Nutzen AE Disk-Cache vom 28.04.2020

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Postproduktion -> Nutzen AE Disk-Cache
Autor Nachricht
cleaner
Moderator
Threadersteller

Dabei seit: 23.01.2003
Ort: CASSELFORNIA
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.04.2020 15:28
Titel

Nutzen AE Disk-Cache

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo zusammen,

hab ne extra 512GB-Samsung-SSD im system, die NUR für after effects "Medien- und Disk-Cache" zur verfügung steht.
habe mir einen speed-up davon versprochen, aber irgendwie kommt der nicht wirklich.

kann man in after effects mal hier und da (oder ne ganze finale komp) in den cache vorrendern lassen und später ist dann die kodierung im media encoder schneller?

oder anders:
wenn ich eine komp per media encoder in h264 wandle (und sich dadurch der disk-cache füllt) und dann nochmal genau so exportiere (projekt in warteschlange duplizieren), scheine ich keinen wirklichen geschwindigkeitsvorteil davon zu haben:
bei einem 10minütigen clip 62min im ersten und 58 minuten im zweiten durchlauf.

wie funktioniert dieser cache grundsätzlich? hat jemand "best practice" settings?
  View user's profile Private Nachricht senden
Ähnliche Themen Encore Auflösungsproblem...kann Überblendung nicht nutzen
soundesigner 2 files vom mac in windows nutzen??
Welches Programm sollte man nutzen
Song covern u. für gewerbl. Internetpräsenz nutzen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Postproduktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.