mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 07.12.2021 04:19 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Hilfe fürs authoring vom 02.04.2007


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Postproduktion -> Hilfe fürs authoring
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
sruurs
Threadersteller

Dabei seit: 01.04.2007
Ort: -
Alter: 62
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 02.04.2007 09:58
Titel

Hilfe fürs authoring

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Halllo zusammen,

Ich bin neu hier und würde gerne von euren erfahrungen profitieren.

Zur zeit arbeite ich mit avid liquid und mache auch das authoring damit.
Wahr stehts zufrieden und hatte auch nie probleme. Die möglichkeiten und freiheiten in der gestaltung
der menüs sind wirklich sehr gut. Ich verkaufe im Jahr zirka 100-150 selbstgebrannte dvd's.
Das kleine problem ist, das ich zwei kunden hatte bei denen die dvd, bei einem überhaupt nicht
gelaufen ist und beim anderen alles stumm wahr. Ansonsten hatte ich nie rückgaben.
Sind zwei rückgaben von 100 schon eine gute kompatiblität?

Ich habe dan für diese zwei das ganze projekt mit TMPGEnc dvdauthor neu herausgegeben und
dan hat alles funktioniert. Mit TMPGEnc author bin ich halt ziemlich eingeschränkt in der gestaltung.

Nun habe ich angefangen mich in dvd lab einzuarbeiten, da diesem programm eine hohe kompatiblität
nachgesagt wird. Gefällt mir auch sehr gut. Gerne würde ich noch dvdit von sonic ausprobieren, bekomme aber nirgends eine testversion.
Hat jemand von euch schon mit diesem sonic produkt gearbeitet?
Wie, was ist der unterschied zu dvd lab? wie ist die kompatiblität zu den dvd playern?

Besten dank für eine antwort.
Urs
  View user's profile Private Nachricht senden
pidigi

Dabei seit: 24.08.2006
Ort: Köln
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 10.04.2007 13:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Guten Tag,
also ich muss erstmal sagen, dass ich noch nie mit DVDLab gearbeitet habe..
Aber wenn ich dir ein Programm ans Herz legen sollte, dann nur Adobe Encore!!
Encore benutzt halt die Sonic-Engine und erreicht damit wohl die höhere Kompatibilität
Ich arbeite auch seit einigen Jahren damit, und ich muss sagen, absolute spitze!

Aber wenn du dich mehr informieren möchtest, habe ich diese Link für dich gefunden:
Hier Klicken

Hoffe das hillft dir weiter!

LG
pidigi


Zuletzt bearbeitet von pidigi am Di 10.04.2007 13:25, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
sruurs
Threadersteller

Dabei seit: 01.04.2007
Ort: -
Alter: 62
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 11.04.2007 23:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo pidigi,
Herzlichen fank für die antwort.
DVD Lab ist bei mir wieder vom tisch. Zu viel negative berichte.
Adobe encore 2 drehe ich schon lange in den fingern herum.
Nur höre ich immer wieder das es nur zusammen mit after effekt richtig zu gebrauchen ist.
Ob das stimmt kann ich nicht beurteilen. Jedoch wird auf der lern dvd von encore andauernd
in after effekt gewechselt um die menues zu gestalten. Ich habe einfach keine lust zusätzliche
teure programme dazuzukaufen nur damit ich das eine auch volll nutzen kann.
Da du mit encore arbeitest und auch damit zufrieden bist, kannst du mir sicher sagen ob after effekt
zwingend notwendig ist um menues, auch animierte, zur zufriedenheit in encore zu gestalten?
Auch lese ich in all den verschiedenen foren dass encore voller kleiner bugs ist.

Ich komme halt immer wieder zurück auf dvdit 6 pro von sonic. Muss sehr gut sein in der kompatiblität
mit den verschiedenen dvd playern, wegen eben der Sonic-Engine.

Danke nochmals für deine hilfe.
Gruss Urs
  View user's profile Private Nachricht senden
pidigi

Dabei seit: 24.08.2006
Ort: Köln
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.04.2007 06:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Guten Morgen Urs,
also After Effekt habe ich zwar auch; aber benutz es nie fürs DVD-Menü!
Es kommt natürlich immer drauf an, wie oder was du genau machen möchtest!

Ich benutze Premier Pro mit Encore zusammen und das reicht mir.. Nicht zu vergessen ist auch Photoshop!
Hast du das auch? Die Vorteile liegen daran, dass du PSD Dateien importieren kannst (d.h. du behällst die Ebenen) und das ist sehr praktisch.

Hier im Forum gib es auch das hier: Link


Ich weiss nicht ob dir das weiter hillf und was du genau für Vorstellungen hast, wie ein DVD-Menü auszusehen hat.
Aber falls du ein Programm kaufst, würde ich schauen dass diese zusammen arbeiten können.

Welches Programm benutzt du für Videoschnitt??


Gerne, Gerne Lächel
pidigi
  View user's profile Private Nachricht senden
EvilDragon

Dabei seit: 06.11.2003
Ort: Ilmmünster
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.04.2007 16:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Encore war mir selber immer viel zu unübersichtlich, kann aber doch einiges.
Ich verwende DVDLab Pro.

Vorteile und Nachteile:
DVDLabPro: Man kann wirklich ALLES machen (inklusive Lowlevel in der DVD sowie den Scripts rumarbeiten). Mir persönlich ist es übersichtlicher als Encore, aber das ist definitiv Geschmackssache.
Dafür braucht man aber immer Encoder, etc. DVDLabPro macht fast nix selber. Das ist natürlich für viele ein Problem, die sich nicht 100pro mit DVDs authoren auskennen.
Daher ist DVDLabPro auch so günstig, keine MPEG-Lizenzkosten, etc.

EncoreDVD: Kann auch ne Menge, in einigen Dingen ist man allerdings festgefahren, gerade, wenn es um die eigene Lowlevel-Programmierung geht.
Hat man keine anderen Encoder, ist es auch preislich okay.
Nachteile: Gewöhnungsbedürftig, und sehr pingelig mit Projektfiles (lädt teilweise nicht mehr, wenn Temp-Dateien fehlen, etc.).
  View user's profile Private Nachricht senden
sruurs
Threadersteller

Dabei seit: 01.04.2007
Ort: -
Alter: 62
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 13.04.2007 13:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo pidigi,
Besten dank für deine antworten und beratung.

Zitat:
Welches Programm benutzt du für Videoschnitt??


Ich benutze Liquid 6.1 zum schneiden. Ich warte auf avid liquid 7.2 und werde dan upgraden wenn dies wirklich gute verbesserungen gibt. Ansonsten hoffe ich auf avid liquid 8......

Leider ist encore nur noch inkl. Adobe Premiere Pro CS3 lieferbar. Die verkaufen ab sofort nur noch das neue bündel.
Encore 2 separat zu bekommen habe ich zur zeit noch nicht geschafft.

Hallo EvilDragon,

Dvd lab pro hat mir soweit gut gefallen. Was ich immer wieder dringend brauche in meinem authoring, ist das anbringen von rücksprüngen ins kapitel menue nach jedem einzelnen kapitefilm was scheinbar mit dvd lab nur aufwendig zu realisieren ist.
siehe hier anleitung dvdlab suchen.

Vielleicht kannst du mich besser informieren darüber.

Besten dank für eure zeit und hilfe.
Urs


Zuletzt bearbeitet von sruurs am Fr 13.04.2007 13:33, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
EvilDragon

Dabei seit: 06.11.2003
Ort: Ilmmünster
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 15.04.2007 10:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

sruurs hat geschrieben:

Dvd lab pro hat mir soweit gut gefallen. Was ich immer wieder dringend brauche in meinem authoring, ist das anbringen von rücksprüngen ins kapitel menue nach jedem einzelnen kapitefilm was scheinbar mit dvd lab nur aufwendig zu realisieren ist.


Brauch ich auch regelmäßig, ich erstelle einfach für jeden dieser Sprünge eine Playliste.
In die Playliste dann einfach nur das eine Kapitel rein (könnte auch mehrere Kapitel durcheinander laufen lassen, wie ich will), und vom Menupunkt rufe ich dann diese Playliste auf. Nach der Playliste dann einfach zurück ins Menu, und fertig Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
rob

Dabei seit: 11.12.2003
Ort: ~/
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 15.04.2007 14:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Welches Programm benutzt du für Videoschnitt??

Welchen Betriebssystem nutzt du denn überhaupt? Windows?
Und was für ein Programm suchst du? Ein nonlineares Schnittprogramm, nehme ich mal an, oder?

Suchst du ein wirklich professionelles Programm oder eher so eine Spielerei für private Videos?

Darf die Software auch was kosten oder suchst du nur nach Freeware/Open Source-Lösungen?

Wenn du nach kostenlosen Authoring-Tools suchst, dann gibt es da auch was.
Allerdings sind die meisten OpenSource-Tools in dieser Richtung Kommandozeilen-Programme...
Schau am besten mal auf der Doom9-Seite.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen DVD-Authoring - Einige Fragen
Beste DVD-Authoring - Einstellungen
Professionelles DVD-Authoring-Programm gesucht!
Suche Professionelles DVD Authoring Programm
welche dvd-authoring tools sind zu empfehlen
Bestimmtes DVD-Authoring-Prog gesucht...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Postproduktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.