mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 16.09.2019 00:00 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Bild + Ton für Fernseher vom 19.09.2008


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Postproduktion -> Bild + Ton für Fernseher
Autor Nachricht
medienflash
Threadersteller

Dabei seit: 27.03.2008
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 19.09.2008 09:38
Titel

Bild + Ton für Fernseher

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wie groß muss mein Video-Format sein, wenn ich eine Werbung für den Fernseher erstelle.
Also in Pixel...!

Und wie muss der Ton eingestellt sein? in Herz... oder wie auch immer das heißt


da ich gerade erst damit anfange wollte ich mich schomal hier informieren Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Nefliete
Moderator

Dabei seit: 05.07.2007
Ort: Fu**ing Eifel
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 19.09.2008 10:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

willst du das hobbymäßig machen oder hast du ein ernsthaftes projekt das wirklich im tv läuft (also wirkliche sendezeit)?

bei dmax wollen die zb. alles in 4:3 auf digibeta (720x576px non-square, analoges audio-signal, ich habs mit 48Khz,24bit angeliefert) mit 625 zeilen bei 50 halbbildern.

dann gibt es bei spots immer einen vorspann und abspann (farbbaken mit pegelton, schwarz mit stille).

so mal ne grobe richtung... Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
medienflash
Threadersteller

Dabei seit: 27.03.2008
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 19.09.2008 12:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nefliete hat geschrieben:
willst du das hobbymäßig machen oder hast du ein ernsthaftes projekt das wirklich im tv läuft (also wirkliche sendezeit)?

bei dmax wollen die zb. alles in 4:3 auf digibeta (720x576px non-square, analoges audio-signal, ich habs mit 48Khz,24bit angeliefert) mit 625 zeilen bei 50 halbbildern.

dann gibt es bei spots immer einen vorspann und abspann (farbbaken mit pegelton, schwarz mit stille).

so mal ne grobe richtung... Lächel


das sind schonmal sehr gute infos...
ich möchte mir das selber beibringen und sowas einfach drauf haben...

was meinst du mit 625 Zeilen... du meinst aber nicht die Schriftgröße. Hat was mit Bildaufbau zu tun oder?
und was ist mit 50 Halbbildern.

schwarz mit stille: ist das ne bestimmte Schrift in bestimmter Farbe? Welche Punktgröße der Schrift wäre den optimal im Fernseher... ich tippe so auf 30 bis 50pt
  View user's profile Private Nachricht senden
Nefliete
Moderator

Dabei seit: 05.07.2007
Ort: Fu**ing Eifel
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 19.09.2008 12:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wie ich sehe, fängst du gerade bei null an was? Lächel

PAL

schau dir das mal an...

mit zeilen meinte ich den bildaufbau. mit schriften hat das ganze nichts zu tun. und halbbilder ist das, was du im normalen tv siehst. 2 halbbilder (unteres und oberes) ergeben 1 bild das ein auge als solches wahrnimmt.
im kino hast 24 Vollbilder (filmrolle nicht digital) daher wirkt es im kino immer etwas anders als nachher im tv oder dvd.

schwarz mit stille bedeutet genau das. eine schwarze farbfläche mit 0% lautstärke.


hast du schon mal ein videoschnitt-programm genutzt? es wäre einfacher mit kleineren projekten anzufangen. tv-produktionen sind schon recht professionell und alles andere als einfach.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
medienflash
Threadersteller

Dabei seit: 27.03.2008
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 19.09.2008 13:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nefliete hat geschrieben:
wie ich sehe, fängst du gerade bei null an was? Lächel

PAL

schau dir das mal an...

mit zeilen meinte ich den bildaufbau. mit schriften hat das ganze nichts zu tun. und halbbilder ist das, was du im normalen tv siehst. 2 halbbilder (unteres und oberes) ergeben 1 bild das ein auge als solches wahrnimmt.
im kino hast 24 Vollbilder (filmrolle nicht digital) daher wirkt es im kino immer etwas anders als nachher im tv oder dvd.

schwarz mit stille bedeutet genau das. eine schwarze farbfläche mit 0% lautstärke.


hast du schon mal ein videoschnitt-programm genutzt? es wäre einfacher mit kleineren projekten anzufangen. tv-produktionen sind schon recht professionell und alles andere als einfach.

da muss ich mal nach der arbeit reinschauen Grins
also mit videoschnitt-programm ja... aber zu wenig... fange bei null an..
ich danke dir schonmal für deine hilfe... du bist ein engel * Ja, ja, ja... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Nefliete
Moderator

Dabei seit: 05.07.2007
Ort: Fu**ing Eifel
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 19.09.2008 13:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

lass dir zeit und gern geschehen!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Ton sehen? (programm welches ton in bild umwandelt)
Wahlmodul W3 Bild u. Ton
MEGE Bild und Ton
Buchtipps MG Bild und Ton
Bild mit gutem Ton
Bild und Ton ---> Aufnahmetest!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Postproduktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.