mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 24.09.2017 23:22 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Adobe Premiere Rendering in Dolby Digital - kein Ton vom 01.03.2017


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Postproduktion -> Adobe Premiere Rendering in Dolby Digital - kein Ton
Autor Nachricht
DarkNemesis
Threadersteller

Dabei seit: 30.11.2011
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 01.03.2017 10:11
Titel

Adobe Premiere Rendering in Dolby Digital - kein Ton

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe schon öfters eine mp4 mit doulby digital gerendert und habe dann von Personen gehört, dass angeblich kein Ton da wäre.

Ich wiederrum habe Ton bei der Widergabe der selben Datei.

Was machen die anderen falsch bzw. was kann die Ursache sein?

Danke im Voraus.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nefliete
Moderator

Dabei seit: 05.07.2007
Ort: Fu**ing Eifel
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.03.2017 10:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die können vermutlich kein AC-3 abspielen, weil kein Codec am Rechner verfügbar ist oder das Endgerät das nicht kann. Hast du mehrere Audiokanäle im Ton? Sonst könnte man ja einfach auf andere Audiocodecs zurückgreifen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
DarkNemesis
Threadersteller

Dabei seit: 30.11.2011
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 01.03.2017 10:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ist AC3 nicht standardmäßig installiert? Alle DVD und Blu-Rays kaufen doch damit?

Der Ton ist Stereo in der Timeline, es ist aber die selbe Tonspur.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nefliete
Moderator

Dabei seit: 05.07.2007
Ort: Fu**ing Eifel
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.03.2017 13:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

AC-3 ist nicht standardmäßig auf jedem Computer (hängt vom Software-Player oder Codec-Paket ab) verfügbar und nicht jede Version DD kann auf alten Geräten (Hardware-Player) abgespielt werden. Kommt schon selten vor.

Daher würde ich testweise mal mit Wave ode MP3 exportieren.

Wie oft kommt es denn vor und wo (also Geräte) werden Videos abgespielt?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DarkNemesis
Threadersteller

Dabei seit: 30.11.2011
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 01.03.2017 13:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Gibt es denn Vor-/Nachteile nicht AC3 zu nehmen?

Das wird wohl ein älteres Notbook mit Windows 7 sein was die Person benutzt. Da hatte ich auch schon mal spaß mit, dass er gebrannte DVDs als leer erkannt hat, diese aber in 3 anderen PCs und DVD Playern abgespielt werden konnten.
Aber das ist ein anderes Thema, was auch garnicht akut ist.

Bei den rendiering Optionen habe ich AAC, Dolby Digital und MPEG.


Zuletzt bearbeitet von DarkNemesis am Mi 01.03.2017 13:33, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cleaner
Moderator

Dabei seit: 23.01.2003
Ort: CASSELFORNIA
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.03.2017 14:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

DarkNemesis hat geschrieben:
Das wird wohl ein älteres Notbook mit Windows 7 sein was die Person benutzt.


mit dem VLC sollte das abspielbar bzw. hörbar sein.

und nebenbei: es ergibt für mich keinen sinn, eine stereospur in premiere als dolby digital (gewandelt) zu exportieren. es wäre aber interessant, wenn jemand aufklären könnte, welche art von verteilung (von stereo auf 5.1) premiere da macht.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nefliete
Moderator

Dabei seit: 05.07.2007
Ort: Fu**ing Eifel
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.03.2017 14:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Eigentlich gibt es bei AC-3 keine qualitativen Nachteile.

Ich hatte es bei Dolby Digtial immer so verstanden, dass wenn Mehrkanal vorliegt, der Summenmix auf L/R verteilt wird. Nachteil dabei ist dann, dass die Stimmen im Vergleich zu den Effekten erheblich leiser sind. Bei 2-Kanal würde sich praktisch nichts ändern. Aber da bin ich kein Fachmann, Technik eben. *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Adobe premiere - kein ton bei Export
Dolby digital Filmschnipsel
Dolby Digital AC3 erstellen
HD & Dolby Digital Vorspann
Adobe Premiere Pro 1.5 im Monitor-fenster kein Ton
NTSC -> PAL + Dolby Digital 5.1 und 2.0 mixen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Postproduktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.