mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 10.07.2020 17:53 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Adobe Premiere (CS4) - Exportieren vom 17.09.2010


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Postproduktion -> Adobe Premiere (CS4) - Exportieren
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Raikali
Threadersteller

Dabei seit: 17.09.2010
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 17.09.2010 17:15
Titel

Adobe Premiere (CS4) - Exportieren

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Liebe Mediengestalter-Community,

momentan bin ich wieder an einem mehr oder weniger großen Videoprojekt am basteln.
Nun möchte ich heute einen ersten Entwurf exportieren und bräuchte diesbezüglich eure Hilfe.
Die Sequenzeinstellungen lauten wie folgt:

Bearbeitungsmodus: HDV 720p
Timebas: 29,97 Frames/s

Das Ausgangsmaterial liegt in einer Auflösung von 1680*1050 parat, sollte also ohne Probleme in eine 720p Auflösung passen Lächel
Wenn ich meinen Film über Datei > Exportieren > Medien jedoch mittels dem Adobe Media Encoder exportiere, und ich dabei die Auflösung 1280*720 auswähle, wirkt der Film sehr grobpixelig. Als würde man einen kleinen Film strecken.
Wie kann ich die Einstellungen anpassen, sodass ich eine volle 1280*720 Auflösung bekomme?
Ist dies dieeinzige Möglichkeit Filme aus Premiere (CS4) zu exportieren? (Stichwort: Rendern?)

Vielen lieben Dank,
Raikali
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 62312
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 17.09.2010 17:30
Titel

Re: Adobe Premiere (CS4) - Exportieren

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Raikali hat geschrieben:
Das Ausgangsmaterial liegt in einer Auflösung von 1680*1050 parat, sollte also ohne Probleme in eine 720p Auflösung passen Lächel


das format hat eine seltsame auflösung. kann es vlt an der pixelratio liegen? hast du mal versucht etwas zu verändern?

wo kommt das material denn her, kamera-mäßig?
 
Anzeige
Anzeige
Raikali
Threadersteller

Dabei seit: 17.09.2010
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 17.09.2010 17:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielen Dank für deine Antwort Lächel
Die Lösung des Auflösungsrätsles ist, dass es sich hierbei nicht um eine Kamera- sondern eine Bildschirmauflösung handelt. Deshalb die etwas verwirrende Zahl.

An den Exporteinstellungen habe ich bereits ein wenig herumgespielt, jedoch ist noch keine Besserung in Sicht :/


Zuletzt bearbeitet von Raikali am Fr 17.09.2010 17:47, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 62312
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 17.09.2010 18:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ist das projekt denn auch in 1280x720 angelegt?

dann kannst du es ja entsprechen verkleinern. dann wird ein vlt ein teil des bildes einfach abgeschnitten. sind denn noch mehr daten enthalten die verzerrt aussehen oder nur diese bildschirmbilder?
 
cleaner
Moderator

Dabei seit: 23.01.2003
Ort: CASSELFORNIA
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 17.09.2010 18:16
Titel

Re: Adobe Premiere (CS4) - Exportieren

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Raikali hat geschrieben:
Das Ausgangsmaterial liegt in einer Auflösung von 1680*1050 parat, sollte also ohne Probleme in eine 720p Auflösung passen Lächel

kommt drauf an, was Du als "ohne probleme" bezeichnest.
beim runterskalieren kommst Du nur auf 1152px breite - Du wirst also bei 1280x720px u.U. schwarze balken links und rechts kriegen oder Du nimmst einen crop oben und unten in kauf. (ja, ritschi - hier hat das wort crop die richtige bedeutung....)

das ergebnis der kodierung ist grobpixelig oder schon die vorschau im encoder?
  View user's profile Private Nachricht senden
Raikali
Threadersteller

Dabei seit: 17.09.2010
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 17.09.2010 18:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

In den Exporteinstellungen steht unter Quelle: 1280 w X 720 h, daher gehe ich davon aus, dass ich mich nicht bei der Projektauswahl verklickt habe. Des weiteren steht in den Sequenzeinstellungen ebenfalls ein (HDV) 720p, was meines Wissens nach 1280*720 Pixel bedeutet.
In diesem Projekt sind ausschließlich Bildschirmaufnahmen, weshalb ich dir leider nicht beantworten kann ob andere Elemente nach einem Export ebenfalls verpixelt dargestellt werden.
In der Regel sieht es mir nach einem hochskalieren (Unschärfe, verwaschen, Pixelbildung) aus, obwohl ich ja nur einen Bruchteil der eigentlichen Auflösung exportieren will.

Das Rohmaterial kann in dem Projekt ohne Probleme positioniert werden und wird auch vollständig angezeigt.
Wahrscheinlich (oder hoffentlich) wird es etwas ganz einfaches sein, was zum Ziel führt. Ein Attribut ändern oder Schalter umlegen *zwinker*

Vielen lieben Dank für deine Mühe mir zu helfen Lächel


Edit: Ahhh... so viele Menschen die mir helfen wollen - Danke euch.
@ cleaner: Nein, in der Vorschau ist alles noch wunderbar. (Falls du damit die normale Vorschau in Premiere meinst!?)
Ich schmeiß' die Frage einfach mal so in den Raum: Wieso das Material runterskalieren? Kann ich nicht einfach das Videomaterial in ein 720p Projekt in voller Auflösung schmeißen, dann jedoch nicht vollständig anzeigen? Lächel

Edit2: Alles klar, Crop überlesen. Genau dieses Beschneiden ist sogar gewollt Lächel


Zuletzt bearbeitet von Raikali am Fr 17.09.2010 18:28, insgesamt 4-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
cleaner
Moderator

Dabei seit: 23.01.2003
Ort: CASSELFORNIA
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 17.09.2010 18:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich hab hier auch zur zeit screenrecordings mit 1280x800 - ich lade es allerdings in after effects.

in premiere würde ich keins(!) der presets für das projekt auswählen, sondern im zweiten karteireiter
den editing-modus auf "desktop" stellen, bildrate usw wie gewünscht (und am besten wie im importierten file)
und unten für die preview microsoft AVI mit uncompressed und alles beste quali.


  View user's profile Private Nachricht senden
Raikali
Threadersteller

Dabei seit: 17.09.2010
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 17.09.2010 19:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielen Dank für deine großartige Hilfe Lächel
Es ist schon seltsam...
Mittlerweile habe ich so gut wie jeden QuickTime Codec durch, doch nichts will wirklich klappen. AVI sieht ähnlich aus.
MPEG4 klappt ebenfalls nicht, dagegen jedoch mit großer Überraschung MPEG2. Die Auflösung stimmt und gestreckt schaut es auf den ersten Blick ebenfalls nicht aus.
Trotzdem will ich mich damit nicht zufrieden geben. Schließlich habe ich den Verursacher des Problems noch immer noch nicht gefunden und MPEG2 ist nun nicht wirklich mein Lieblingsformat *zwinker*

Kann ich denn mein Material in das neue Projekt mit deinen empfohlenen Einstellungen mit 'rüber nehmen?

Edit: Alles klar, neues Projekt ≠Neue Sequenz
Welches Dateiformat/welchen Codec würdet ihr mir empfehlen, womit in der Regel alles klappen sollte? Lächel


Zuletzt bearbeitet von Raikali am Fr 17.09.2010 19:20, insgesamt 3-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Premiere CS4 - Probleme beim exportieren
Adobe Premiere Video Exportieren
Exportieren bei Adobe Primiere Pro CS4 ?
Adobe Premiere CS4 vs. 5D mk2
Mit Adobe Premiere CS4 eine DVD erstellen
Adobe Premiere Cs4 stürzt direkt ab
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Postproduktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.