mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 23.02.2017 22:47 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: einfache Farbkalibrierung, wie am besten anfangen? vom 26.04.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print -> einfache Farbkalibrierung, wie am besten anfangen?
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 41
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 29.04.2005 07:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kennst du keinen, dei ein Messgerät, EyeOne, Spyer, etc. hat
und es die leihen kann? Dann hast du das ganze CM binnen einer
Woche laufen.
  View user's profile Private Nachricht senden
cri

Dabei seit: 20.02.2004
Ort: Hauptstadt
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 29.04.2005 09:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cyanamide hat geschrieben:
Kennst du keinen, dei ein Messgerät, EyeOne, Spyer, etc. hat
und es die leihen kann? Dann hast du das ganze CM binnen einer
Woche laufen.


naja nur hardware zu besitzen (oder auszuleihen) heißt noch lange nicht es verstanden oder gar benutzen zu können * Ööhm... ja? *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 41
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 29.04.2005 09:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cri hat geschrieben:
cyanamide hat geschrieben:
Kennst du keinen, dei ein Messgerät, EyeOne, Spyer, etc. hat
und es die leihen kann? Dann hast du das ganze CM binnen einer
Woche laufen.


naja nur hardware zu besitzen (oder auszuleihen) heißt noch lange nicht es verstanden oder gar benutzen zu können * Ööhm... ja? *


Hehe, sicher.
Beim EyeOne ist ein guter Schnelleinstieg dabei. Wie das
bei der Billigkonkurrenz ausschaut, kann ich nicht sagen.
  View user's profile Private Nachricht senden
cri

Dabei seit: 20.02.2004
Ort: Hauptstadt
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 29.04.2005 09:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cyanamide hat geschrieben:
cri hat geschrieben:
cyanamide hat geschrieben:
Kennst du keinen, dei ein Messgerät, EyeOne, Spyer, etc. hat
und es die leihen kann? Dann hast du das ganze CM binnen einer
Woche laufen.


naja nur hardware zu besitzen (oder auszuleihen) heißt noch lange nicht es verstanden oder gar benutzen zu können * Ööhm... ja? *


Hehe, sicher.
Beim EyeOne ist ein guter Schnelleinstieg dabei. Wie das
bei der Billigkonkurrenz ausschaut, kann ich nicht sagen.


nüja - ich meinte es heißt auch noch lange nicht, dann AUCH mit Farbmanagement umgehen zu können (nur weil man eben mal per hardware schnell dies-und-das kalibriert hat)
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Melodiccore
Threadersteller

Dabei seit: 19.08.2004
Ort: Meppen
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 29.04.2005 11:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Als Nicht-Mediengestalter wäre ich sicherlich übefordert mit eine Kalibrierungshardware (meint ihr diese Monitor-Spinne?). Im Prinzip will ich ja nur mein System optimieren. D.h., wenn ich z.B. mal ein Cover oder ne Karte oder ne Bewerbung ausdrucke, möchte ich eine gewissen Farbraum haben in dem sich mein System bewegt.

Mir war klar, dass ihr einen ganz anderen Anspruch habt, was dieses Thema betrifft.
  View user's profile Private Nachricht senden
fragile

Dabei seit: 22.09.2004
Ort: Amberg
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 11.07.2006 16:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also grad die Einsteiger-"Spinnen" sind wirklcih von jedem mit der mitgelieferten Software supereasy zu bedienen... Umgebung abdunkeln, Spinne per USB anstecken, Software starten, Spinne aufn Monitor setzen, Software durchlaufen lassen und fertig ist das Profil - für den Hausgebrauch mehr als genug, im Profibereich natuerlich nicht...

Ich hab einen kalibrierten Monitor und drucke aus Photoshop CS2 meine Sachen - dabei lasse ich Poposhop die Farben managen und stelle das Druckerprofil bei meinem Pixma 4200 entspr. ein, nach 2-3 mal probieren hatte ich ein sehr gutes gefunden, das mir die Bilder in sehr guter und farbähnlicher Quali liefert...
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen farbkalibrierung einfach gemacht für bildschirm und print
Wie eine Konzeption anfangen?
Layout Verpackungsdesign - Wie anfangen?
Kann jemand was mit der Schrift aus dem Logo anfangen?
acrobat formularfelder linksbündig und oben anfangen
INDESIGN > liste anlegen jedoch mit z.b. 2.1. anfangen ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.