mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 11.07.2020 12:37 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Daten aus Excel - Briefkopf aus Indesign = PDF Rechnung vom 16.03.2020


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print -> Daten aus Excel - Briefkopf aus Indesign = PDF Rechnung
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
nullhorn
Threadersteller

Dabei seit: 22.02.2006
Ort: Brend-City
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 16.03.2020 22:11
Titel

Daten aus Excel - Briefkopf aus Indesign = PDF Rechnung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

im Zuge der Überarbeitung meines CDs gibt's auch neue Briefköpfe.
Bisher habe ich meine Rechnungen in Excel ohne Grafiken ohne alles recht neutral geschrieben, als PDF gedruckt und verschickt und als xls abgespeichert.

Nun sieht der neue Briefkopf aber sowohl header Grafiken als auch abgeschnittene footer Grafiken vor. Im Indesign zu rechnen geht zwar über Umwege aber sind wir ehrlich, das macht keinen Sinn.

Da die kleinen Buchhaltungssoftware keine komplette individuelle anpassung an zulassen (man kann mir gerne software zeigen die individuelle Schriftarten und individuelle Positionen der formularfelder zulässt) habe ich mir überlegt, warum nicht beides Vereinen.

Ich schreibe meine Rechnung in Excel mit re-nr, positionen, Kalkulationen blabla, speichere sie als xls ab, öffne meinen kopfbigen in ID CC, importiere die Datei und speichere sie als PDF um digitalen Versand.

So und nun die Frage... Geht das, und wenn ja - wie?

Es kann doch nicht sein, dass es auf der einen Seite keine "kleine" Buchhaltungssoftware für kleine Firmen gibt die auch gestalterisch aufbohrbar ist und auf der anderen Seite in der großen Welt des Adobes keine Möglichkeit gibt Kalkulationen einfließen zu lassen.

Grüße
Flo

PS ich habe gerade lexoffice im test. Ich konnte meine Hemmschwelle zur cloudlosung abbauen und bin vom Umfang begeistert, aber eben gerade diese cloudlosung ist auch der bottleneck, er lässt keine externen Schriften zu und die Felder sind genau positioniert. Das wird das k.o. Werden
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nullhorn
Threadersteller

Dabei seit: 22.02.2006
Ort: Brend-City
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 16.03.2020 22:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe bei der Sache an sowas wie nen kompiler der beiden Dokumente gedacht. Ich will eig alle Inhalte in Excel zusammen stellen und mit ID nur den Briefkopf in den Hintergrund der PDF bekommen. Das muss zügig und ohne viele Zwischenschritte gehen. Wenn sowas mit nem anderen Tool möglich ist, gerne auch das.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Aufm Boot
Alter: 58
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 17.03.2020 10:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn schon so komplex gedacht, warum dann nicht Word?
Briefpapier als JPG im Hintergrund und dann los.
Verknüpfung zu Excel geht ja auch prima.

Aber vielleicht solltest du dir dann mal sowas wie http://www.kedisoft.com/totals/ ansehen (OS X vorausgesetzt)
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nullhorn
Threadersteller

Dabei seit: 22.02.2006
Ort: Brend-City
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 17.03.2020 10:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Leider Windows-User...

Ich hab die ganze Zeit meine Rechnungen im Excel geschrieben.
Ja ich könnte auch auf Word wechseln, kann man da aber auch randlose PDFs erzeugen?
Ich habe mein Logo aus Wasserzeichen angeschnitten in der unteren Ecke,
das sollte auch so in die finale PDF-Rechnung übertragen werden.

Habe gestern Abend sowas in der Richtung gesehen, stimmt.

Grundsätzlich wäre mir natürlich eine Komplettlösung ala lexoffice lieber,
dann wäre endlich mal der gesamte workflow unter einem Dach.
Aber auch die Bedenken des auslagerns von Geschäftsdaten lässt mir keine Ruhe.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Aufm Boot
Alter: 58
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 17.03.2020 10:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja, du kannst Bilder randlos in den Hintergrund legen. Gibts auch hier im Forum reichlich Infos, wie das geht.
Stichwort: Bild in die Kopfleiste legen.

Es gibt aber auch genug Buchhaltungssoftware, die lokal läuft.
Irgendwas auszulagern, halte ich für ein No Go.

Du könntest dir mal http://www.cocoscrack.de/html/auftritt/CRACK_preise.html ansehen.
Das wird dich im Umfang wahrscheinlich erschlagen, ist aber echt gut.
Allerdings sind hier die grafischen Möglichkeiten etwas eingeschränkt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Aufm Boot
Alter: 58
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 17.03.2020 11:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Für win hatten wir auch mal https://www.monkey-office.de/prices/index.php#fndtn-subtabnr1
getestet.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nullhorn
Threadersteller

Dabei seit: 22.02.2006
Ort: Brend-City
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 17.03.2020 12:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hab meinen Briefkopf mal als JPG gespeichert u hinten rein gelegt.
Als PDF geht bei WIN wohl nicht?!
Dann hab ichs mit dem Adobe PDF Drucker drucken lassen, klappt auch wunderbar randlos! Danke dafür schon mal.
Nun muss ich nur schauen, wie ich das verlustfreier drucken lasse. Die Grafiken sind irgendwie pixelig oder kommt mir das nur so vor?

Grüße
Flo

P.S. Die Software schaue ich mir auf jeden Fall mal an, über kurz oder lang ist nur Office wirklich ein Gestöpsel, auch wenn es nun schon 15 Jahre gut geht *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Aufm Boot
Alter: 58
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 17.03.2020 14:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die Qualität hängt von deinem JPG ab und wie hoch du die PDF Qualität schraubst.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Office: PDF mit Briefkopf und Rechnung erzeugen
importiere daten aus excel in indesign cs2/3
Daten aus Excel mit Indesign verknüpfen und aktualisieren
Indesign CS2 - Verknüpfung der Daten mit Excel für Katalog
Problem beim importieren von Excel-Daten in InDesign
in vorhandene InDesign-Tabelle Excel-Daten importieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.