mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 23.10.2017 12:02 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Buchsatz-Anfänge vom 11.10.2017


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print -> Buchsatz-Anfänge
Autor Nachricht
Brese
Threadersteller

Dabei seit: 11.10.2017
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 11.10.2017 14:31
Titel

Buchsatz-Anfänge

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ich habe mal ne frage zum Buchsatz. Bin nämlich gerade dabei mein erstes Buch zu setzen.
Habe dabei ein Problem entdeckt das ich nicht lösen konnte.
Und zwar:
Ich habe sowohl Fließtext als auch Überschriften als Absatzformate, da ich keine Leeren Absätze oder ähnliches in meiner Datei haben wollte. Zudem habe ich in dem Buch auch verankerte Bilder.
Mein Problem dabei ist, dass meine Überschriften sich mit den Bildern verbinden sobald ich den leeren Absatz dazwischen entferne. Das stört ungemein, da ich für meine Überschriften einen ganz bestimmen Abstand vordefiniert habe sodass wenn ich den Absatz da lasse - der Abstand zu groß ist - wenn ich den Abstand wegnehme - zu klein ist.

Ich hoffe auf eure Hilfe!

Liebe Grüße
Brese
  View user's profile Private Nachricht senden
liselotteBerlin

Dabei seit: 28.06.2014
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 11.10.2017 14:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Würdest Du uns auch einen Screenshot oder eine idml zur Verfügung stellen damit wir nachvollziehen können wo es klemmt
Leere Absätze?
Wo verankert?
Was verbindet sich mit wem?
Zu Groß und zu Klein?
Kann man alles einstellen
MfG


Zuletzt bearbeitet von liselotteBerlin am Mi 11.10.2017 14:43, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 62
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 11.10.2017 14:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Weil zusätzlich zu deinem Problem verankerte Rahmen in InDesign nicht auf die Zeile verdrängend wirken, in denen sich der Anker befindet, empfehle ich für den Anker ein eigenes Absatzformat (z.B. "Rahmenanker") zu verwenden, bei dem der Zeilenabstand auf "0" steht. Wenn man noch gleichzeitig die Schriftgröße auf 0,1 stellt und die Schriftfarbe auf [ohne] hat man die Möglichkeit dort noch Informationen zu hinterlegen, die man z.B. für ein Abbildungsverzeichnis oder Querverweise auf dieses Bild auslesen kann ... (Diese sind an dann in der normalen Ansicht unsichtbar, sind aber in der Editoransicht zu sehen, zu lesen und zu bearbeiten ...)
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Brese
Threadersteller

Dabei seit: 11.10.2017
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 11.10.2017 15:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielen Dank für eure schnelle Rückmeldung!

Ich habe versucht ein screenshot zu schicken, weiß nicht wo * Wo bin ich? *
Zu Frank Müschke, habe genau das ausprobiert, hat leider nicht funktioniert.

Ich versuche es nochmal besser zu erklären.
Habe verankerte Bilder "Eingebunden über die Zeile" und dann "Zentriert"
Meine Text Überschrift hat in den "Absatzformatoptionen" --> "Absatzlayout" --> "Spaltenspanne" "Anzahl:2" und dann "Abstand vor der Spalte: 20mm" und "Abstand nach der Spalte: 9mm"
  View user's profile Private Nachricht senden
liselotteBerlin

Dabei seit: 28.06.2014
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 11.10.2017 15:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Für screenshots
http://abload.de/
oder
https://www.shotroom.com/

sind meine gängigen
MfG

oder mal eine idml zur Verfügung stellen muss ja nicht der Orginal Text und Bilder sein und eine Seite reicht
dann hiermit
https://workupload.com/


Zuletzt bearbeitet von liselotteBerlin am Mi 11.10.2017 15:19, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 62
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 11.10.2017 15:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@Brese
Diese Erklärung verwirrt dann endgültig ...

Mir ging es nicht um den Absatz der Überschrift mit seinen Formatierungen, mir ging es erstmal um einen gesonderten Absatz mit einem gesonderten Absatzformat (dazu habe ich Formatierungsparameter beschrieben) ... Also stelle eine .indd zu Verfügung ... aber bitte erzeuge diese via "Verpacken", damit die notwendigen Elemente auch alle vorhanden sind. Dass du nur eine Seite und diese ohne Echttexte und -bilder schicken kannst, versteht sich von selbst.
Dein Problem MUSS (!) aber reproduzierbar sein. Diese Verpackung machst du zu einer ZIP und lädst die irgendwo hoch .. oder schickst mir die direkt unter dialog (et) k (minus) mw (punkt) de ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Brese
Threadersteller

Dabei seit: 11.10.2017
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 11.10.2017 15:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ok, super!


https://www.shotroom.com/i/1368/7YYJ2
Das ist mit dem schwarze markierten leeren Absatz

https://www.shotroom.com/i/1368/V75BY
Das passiert, wenn ich den leeren Absatz von oben entferne
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 62
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 11.10.2017 15:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wie Sie sehen, sehen Sie nichts ...
Wenn du bitte mal die Verborgenen Zeichen und Hilfslinien sichtbar machen würdest ...
Oder besser die .indd oder .idml schickst ...

Haben deine Abbildung einen Textumfluss?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Buchsatz
Hilfe bei Buchsatz
Preise Buchsatz
Buchsatz: Register
honorar buchsatz
Buchsatz mit InDesign CS2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.