mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 09.08.2020 15:53 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Was soll ich als Projekt machen? vom 02.09.2010


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Projekte -> Was soll ich als Projekt machen?
Autor Nachricht
Benutzer 107210
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Do 02.09.2010 16:04
Titel

Was soll ich als Projekt machen?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo liebe Community von Mgi!

Seit dem 1. September bin ich nun GTA im 3. Semester und nun müssen wir eine eigenständige Projektarbeit erarbeiten. Das Thema ist frei wählbar, sollte aber etwas mit unserem Beruf und den Tätigkeiten zu tun haben. Die Projektarbeit wird planmäßig von Oktober bis April bearbeitet und wird im Januar oder Februar kurz präsentiert. Abgeben sollen wir eine Dokumentationsmappe. Das ganze einmal schön hergerichtet zum Thema passend und einmal als normale Mappe, damit Dozenten Notizen machen können.

Mein Problem ist, dass ich einfach nicht weiß was ich denn machen soll. Ein paar von meinen Freunden und Klassenkameraden meinen, ich sollte was mit Bleistiftzeichnungen machen. Naja, das kann ich ja auch ziemlich gut. Nur ich weiß nicht was man dsaraus machen könnte. es sollte auch schon irgendwas mit Typografie beinhalten, z.B. eine Zeitschrift. Eine Sportzeitschrift hat eine Vorgängerin von uns gemacht. Ich hatte schon überlegt einen kleinen, handlichen Führer durch meine Heimat zu machen und das ganze mit Bleistiftzeichnungen zu verbinden. Beispielsweise ein Foto einzufügen und als Bleistiftzeichnung, wie es dort früher aussah. Ob ich Vorlagen finde ist die andere Sache.

Dann gestern hat unsere Typografie-Dozentin mir ein Ohr abgekaut und meinte ich könnte etwas mit Photoshop machen, weil ich das angeblich so gut könnte. Ich geb' ja zu, so schlecht bin ich ja auch nicht, aber es gibt schon so viel und es wäre ja schön eine Marktlücke zu finden. Dann kam sie noch mit, falls ihr die kennt, "Dirty Tricks" in den Adobe Programmen Illustrator, InDesign, Photshop. Das nächste Problem bei der ganzen Sache ist, dass sie nicht so viel Ahnung von Photoshop hat. Von Illu und InDesign schon mehr, aber doch nur das Notwendigste.

Natürlich machen mir diese Sachen auch viel Spaß.

Und zu guter letzt sage ich euch noch, dass man auch eine Geschäftsausstattung für einen Kunden machen kann. das wäre sozusagen der letzte Ausweg. Natürlich verbringe ich noch mein nächstes Gestalterleben mit so etwas und schließlich ist man Gestalter und will kreativ sein und Außergewöhnliches vollbringen, dass man so schnell nicht wieder macht.

Hat euch das Lesen Spaß gemacht? Ist ganz schön viel geworden. Falls Fehler vorhanden sind, tut es mit leid.
Vielleicht habt ihr ja eine blendende Idee.

Gruß Tech-Mo
 
Lando

Dabei seit: 15.08.2008
Ort: Leipzig
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.09.2010 18:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Natürlich verbringe ich noch mein nächstes Gestalterleben mit so etwas und schließlich ist man Gestalter und will kreativ sein und Außergewöhnliches vollbringen, dass man so schnell nicht wieder macht.

Oha, Du hast noch Träume... *Thumbs up!*
Bewahre sie Dir, denn als GTA wirst Du sie auf dem freien Jobmarkt nicht verwirklichen können. Es sei denn Du hängst noch eine MG-Ausbildung dran oder studierst noch.

Zitat:
Dann gestern hat unsere Typografie-Dozentin ... ...
Das nächste Problem bei der ganzen Sache ist, dass sie nicht so viel Ahnung von Photoshop hat. Von Illu und InDesign schon mehr, aber doch nur das Notwendigste.

DAS ist das Hauptproblem von diesen rein schulischen Ausbildungen... Ich hab schon viele GTAs getroffen und wenn die teilweise erzählten was denen beigebracht wird (z.B. seit 10 Jahren veraltete Workflows) kommt mir einfach nur die Galle hoch. * Ööhm... ja? *


Aber sorry, genug OT. Da kannst Du ja nix für. * Keine Ahnung... *


OK, ich weiß ja nicht was so Deine Spezialgebiete sind.

Wenn Du z.B. gerne zeichnest und gerne mit Schrift arbeitest, entwickle eine eigene Schrift. Muss ja nicht ein Riesenprojekt werden, z.B. einen Headlinefont nur mit Versalien.

Die Idee mit dem "Reiseführer" früher/heute - Zeichnung/Foto finde ich auch sehr reizvoll.

Wenn Du gut zeichnen kannst und gut mit PS umgehen kannst, wie wär's mit einem Comic?

Oder erfinde ein Produkt oder eine Produktlinie und mache dafür eine entweder rein illustrative Werbekampagne oder (wie bei dem Reisefürer) teils illustriert, teils Foto.

Wenn Du evtl. ein ganzes Bündel Zeichnungen rumfliegen hast, erfinde Dich als großen Künstler neu und mache als Arbeit einen Kunstkatalog mit Deinen Zeichnungen zu einer fiktiven Ausstellung.

Es muß ja nicht immer die Geschäftsausstattung einer fiktiven Firma sein. Wobei man auch dabei sehr coole Sachen machen kann.


Ich drück Dir auf alle Fälle die Daumen *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Benutzer 107210
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Sa 11.09.2010 12:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die Sachen hören sich schon einmal ganz gut an. Danke dafür.

ich möchte ja schon echt gerne etwas mit Bleistiftzeichnungen machen. Photoshop und Illustrator gefallen mir auch sehr. Hat vielleicht noch jemand eine Idee, wie man das evtl. verbinden könnte.
 
wipeout

Dabei seit: 20.05.2005
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 11.09.2010 17:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ein kleines buch: cartoon-zeichnen leicht gemacht oder so. erkläre unterschiedliche zeichentechniken, erkläre den goldenen schnitt... quasi ein grundkurs-buch zum cartoon-zeichnen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Weeny

Dabei seit: 28.12.2009
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 12.09.2010 16:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du könntest auch eine "Special Edition" herausbringen. Such Dir einen Künstler, eine Popgruppe, eine Fernsehserie, einen Regisseur, eine Stadt..... Und dann gestaltest Du eine Art Fan-Box.
z.B. eine Special-Edtion zu einer Popgruppe: gestalte eine Best-Of-CD (oder LP!), ein Plakat, ein Tshirt, Besonders gestaltete Konzert-Tickets...... das ganze nett verpackt in einer Geschenk-Box.

Oder eine Jubiläums-Box, 800 Jahre Musterhausen: mit fiktivem Programmheft, Poster, gestaltete Verpackung irgendeiner Stadt-Sppezialität.....(Wein, Marzipan etc).

Bei so einer Special-Edition hast Du den Vorteil, dass Du Dir die Medien völlig frei aussuchen kannst, passend zu Deinen Fähigkeiten (Bleistift-Zeichnung) und Möglichkeiten (Photoshop).

Davon abgesehen finde ich aber die Idee mit dem Heimat-Führer auch nicht schlecht. Hauptsache, Du wählst ein Thema, das Dich wirklich interessiert. Schließlich wirst Du Dich lange damit beschäftigen. Und das macht dann einfach mehr Spaß *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen spaceship projekt
Typo Projekt
makrokosmos // projekt
Web Projekt
YOHO Projekt
Projekt: Kettendrehbuch
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Projekte


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.