mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 13.06.2024 17:02 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Logo Kritik vom 16.09.2010


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Projekte -> Logo Kritik
Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
samjonowitsch
Threadersteller

Dabei seit: 11.12.2009
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 16.09.2010 14:14
Titel

Logo Kritik

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo!

Ich arbeite amateurmäßig daran, das Erscheinungsbild einer Kirchengemeinde aufzufrischen. Das bisher verwendete Logo (wenn man das so nennen kann) stammt vermutlich aus den 60er Jahren und ist wirklich ziemlich häßlich.


Da die Gemeinde mit hoher Wahrscheinlichkeit auf einer Abbildung ihrer Kirche bestehen wird, bin ich dabei geblieben. Ergebnis der bisherigen Arbeit ist eine Skizze, die sich auf die Silhuette des recht charakteristischen Turmes beschränkt.



Die Skizze gefällt mir eigentlich schon ganz gut. Nur die handgezogenen, etwas zitterigen Linien sind für ein Logo wohl doch nicht so günstig. An der Vereinfachung bzw./und/oder Vektorisierung bin ich bisher allerdings gescheitert. Das bisherige Ergebnis sieht so aus.



Es wirkt halt viel steifer, der Schwung fehlt.
Was sollte ich Eurer Meinung nach noch anders machen? Vielleicht helfen ja schon ein paar kleine Veränderungen.

Danke
Samuel
  View user's profile Private Nachricht senden
eugen.schuetz

Dabei seit: 21.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 16.09.2010 14:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Anfang ist gut, aber mach es "abstrakter", geh nicht zu sehr ins Detail.
Hat die Kirche vielleicht ein besonderes Element, Detail? Arbeite damit.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
seal

Dabei seit: 31.07.2005
Ort: Pfalz
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 16.09.2010 14:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das kommt darauf an, wo und wie du den Turm später einsetzen wirst. Nur mit den Konturen ist das - wie du bereits bemerkt hast - alles etwas "steif" und trocken.

Du könntest mit Lichtern/Schatten arbeiten (auf 1c Umsetzbarkeit achten wenn möglich). Du könntest den Turm als Bildmarke zu einer vorhandenen (?) Wortmarke einsetzen.

Oder du zeichnest den Turm nochmal in deinem eigenen Stil (schau mal nach Beiträgen von "edgar"), mit weniger Details und "unsauberen" Linien ...
  View user's profile Private Nachricht senden
mode93

Dabei seit: 17.07.2006
Ort: Berlin
Alter: 45
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 16.09.2010 14:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielleicht noch radikaler vereinfachen. Als Turm nur ein Dreieck mit einem Kreuz auf der Spitze.
  View user's profile Private Nachricht senden
SL-Design

Dabei seit: 09.11.2005
Ort: 8° 15' 0'' | 50° 4' 60''
Alter: 65
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 16.09.2010 14:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich finde, die ganze Kirche gar nicht schlecht.
Natürlich die gruselige Umsetzung da oben.
Das kann man auch clean und sehr reduziert mit Illustrator machen.

Nimm ein Foto von der Kirche in s/w, erhöhe die Kontraste und zeichne es auf Transparentpapier durch.
Dabei lässt Du so viele Details wie möglich weg, damit, die Illus auch in einem kleinen Format funktioniert.
Die Zeichnung scannst und vektorisierst Du und macht das Feintuning (gerade Linien, störende Elemete etc.) im IL wg.

Ich hab sowas mal für eine Kunden gemacht:




Die Illu funktioniert auch noch auf einer Visitenkarte.


Zuletzt bearbeitet von SL-Design am Do 16.09.2010 14:40, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
samjonowitsch
Threadersteller

Dabei seit: 11.12.2009
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 16.09.2010 14:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielen Dank für die flotten Antworten.

Zitat:
mach es "abstrakter",
Hat die Kirche vielleicht ein besonderes Element, Detail? Arbeite damit.

Ich habe ja schon versucht überflüssige Details wegzulassen. Die Konzentration auf ein ganz besonderes Element habe ich schon vorgeschlagen. Nur die Leute in der Kirche sind doch eher konservativ, zumindest was das angeht und wollen eine Abbildung der Kirche.

Zitat:
Du könntest mit Lichtern/Schatten arbeiten (auf 1c Umsetzbarkeit achten wenn möglich). Du könntest den Turm als Bildmarke zu einer vorhandenen (?) Wortmarke einsetzen.

Der Turm wird zusammen mit einer Wortmarke eingesetzt. Aber ich wollte hier nicht gleich alles auf einmal zur Diskussion stellen. Ich weiß nicht was 1c Umsetzbarkeit ist, tut mir leid. Beiträe von Edgar schaue ich mir gerne an. (Hoffe ich finde das.)

Zitat:
Vielleicht noch radikaler vereinfachen.

Ganz radikale Vereinfachung ist für eine Ortkirche schwierig. Die Kirche sollte als individuelles Gebäude in jedem Fall erkennbar bleiben.

Allgemein habe ich nicht so viel Potential, nochmal ganz neue Entwürfe anzufangen. Ich werde bei dem, was jetzt da ist, bleiben müssen und versuchen, es zu verbessern.
  View user's profile Private Nachricht senden
samjonowitsch
Threadersteller

Dabei seit: 11.12.2009
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 16.09.2010 14:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Nimm ein Foto von der Kirche in s/w...

Die Variante mit dem Foto habe ich schon probiert, bin bisher aber bei einer Umsetzung mit Konturen geblieben, weil ich die Silhuette des Turmes hervorheben wollte und weil eine Wort-Schrift-Marke in dieser Form herauskommen soll.
"In Hoffnung" fungiert dabei als ein universell anwendbarer Slogan für unterschiedliche Angebote der Gemeinede (Konzerte in Hoffnung... etc.). Die Kästchen beziehen sich auf das Logo der Landeskirche (EKBO, das aus meiner Sicht sehr gelungen ist), können aber auch weggelassen werden. Schwierig ist der lange Name.



Trotzdem gefällt mir dein Vorschlag gut. Ich werde das probieren.


Zuletzt bearbeitet von samjonowitsch am Do 16.09.2010 14:54, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Easy365

Dabei seit: 15.08.2006
Ort: A40
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 16.09.2010 20:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Warum muss es denn ein Gebäude sein? Kommuniziert sich der Charakter der Gemeinde im wesentlichen darüber?
Das ganze wirkt auf mich etwas oberflächlich… ich würde versuchen etwas inhaltsbezogener an die Sache zu gehen.

Edit: ich sehe gerade, Du vermutest, die Gemeinde möchte nicht ohne ihr Gebäude; von einem mutigen Gegenvorschlag würde ich mich an Deiner Stelle dennoch nicht abhalten lassen. (Stichwort: Beratung)


Zuletzt bearbeitet von Easy365 am Do 16.09.2010 20:36, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [LOGO] mein neues logo! bitte um kritik/vorschläge
[LOGO-Kritik] Logo für Webmail-Dienst
[LOGO] Brauche Kritik zu diesem Logo....
Logo-Kritik Logo für Gutscheinportal
logo kritik
Kritik zu Logo
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Projekte


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.