mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 23.07.2019 09:15 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Bildretusche Farbwechsel Produktfotos vom 23.06.2019


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Projekte -> Bildretusche Farbwechsel Produktfotos
Autor Nachricht
swerdi
Threadersteller

Dabei seit: 14.08.2005
Ort: oldenburg
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 23.06.2019 11:33
Titel

Bildretusche Farbwechsel Produktfotos

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo ihr Photoshopcracks,

ich muss ca. 500 Produktfotos für einen Strick-Onlineshop erstellen. Ganz simple Kiste: Wollknäule, weißer Hintergrund, gut ausgeleuchtet. Da ich nicht die große Meisterfotografin bin habe ich überlegt, ob ich nicht einfach von jeder Sorte ein ordentliches Foto machen und alle anderen Farbtöne in Photoshop ändere. Das wird ja mit Kleidung in Katalogen und co. viel gemacht.

Jetzt die Frage: Wie mache ich das am besten? Farbton/Sättigung? Teilweise muss ich 40 verschiedene Farben erzeugen (die natürlich der Realität entsprechen müssen).

Ich bin dankbar für eure Tipps!

LG
  View user's profile Private Nachricht senden
ceesrad

Dabei seit: 09.03.2018
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 23.06.2019 17:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Tjaaa. Mache sowas hin und wieder auch, aber dann immer manuell, höchstens anhand eines kleinen Referenz-Bildes...
500 Stück ist natürlich heftig.

Aber hast Du schon daran gedacht, den jeweiligen Hersteller mal anzuschreiben? Oft haben die doch sowieso schon ihr ganzes Sortiment als ordentliche Fotos und geben diese meist auch für Shops weiter.

Viele Grüße
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
swerdi
Threadersteller

Dabei seit: 14.08.2005
Ort: oldenburg
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 23.06.2019 20:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ja den Hersteller habe ich schon gefragt. Leider kann ich aber von denen kein Bildmaterial bekommen, ziemlich ärgerlich...
  View user's profile Private Nachricht senden
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 24.06.2019 22:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Am einfachsten ist es wenn du alle Produkte in EINER Farbe fotografierst. Je genauer sich diese gleichen, um so wahrscheinlicher kannst du die Umfärbung dann per Einstellungsebene auf andere Bilder übertragen.

Wird trotzdem ne ziemliche Jonglage.

Wird das bezahlt? Hat der Kunde ne Ahnung, was da auf ihn zukommt, das zukünftig zu pflegen?

Und wenn weiß und Schwarz auch mit von der Partie sind, hast du noch ein anderes Problem – die sind in der Regel, vernünftige Ausleuchtung vorausgesetzt im Jeweils entgegengesetzten Helligkeitsbereich zeichnend. Bei Schwarz laufen die Schattenpartien zu und nur auf den Lichtkanten ist die volle Faser zu erkennen. Beim weißen Kneul ist es umgekehrt, dort zeichnen die schattigen Partien, während die Partien im Licht wegbrechen.


Zuletzt bearbeitet von Mialet am Mo 24.06.2019 22:44, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
top
Moderator

Dabei seit: 25.11.2003
Ort: Hedwig Holzbein Status:0
Alter: 47
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 25.06.2019 10:12
Titel

Re: Bildretusche Farbwechsel Produktfotos

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

swerdi hat geschrieben:
... Farbton/Sättigung? ...

Farbton/Sättigung wäre für mich die erste Wahl. Selbstverständlich (wie Milat schon empfohlen hat) als Einstellungsebene um diese bequem auf andere Motive in der gleichen Farbe zu übertragen.

Dort allerdings NICHT den Haken bei Färben verwenden. Statt dessen erst den gewünschten Farbbereich auswählen und Farbwinkel, Helligkeit und Kontrast für den gewünschten Farbton einstellen. Das hat den Vorteil, dass du nur den gewählten Farbbereich änderst und du dir aufwendiges Freistellen sparst. (Das monochrome Färben sieht auch meistens sehr unnatürlich aus.)

Wenn du bei Farbton/Sättigung einen Farbbereich auswählst, kannst du diesen unten zwischen den Farbverläufen auch noch feiner einstellen.

Ich würde vielleicht trotzdem einmal einen kompletten Satz einer Sorte mit den meisten Farben fotografieren, um diese als Referenz für das Erstellen der entsprechenden Einstellungsebenen zu verwenden.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [battle] lift me up / bildretusche
Bildrecht für Produktfotos
Brauche Hilfe - Produktfotos freistellen
Suche: (Hobby-)Fotograf für Produktfotos
360 Grad Produktfotos Und Formfitting
Flashtrailer "Sternenhimmel" mit Produktfotos
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Projekte


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.