mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 17.12.2017 01:26 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Calibri versus Co. nkurrenten :) vom 04.12.2007


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Multimedia -> Calibri versus Co. nkurrenten :)
Autor Nachricht
asker21
Threadersteller

Dabei seit: 27.05.2007
Ort: Bad Tölz
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 04.12.2007 17:57
Titel

Calibri versus Co. nkurrenten :)

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi,

hab mal ne Frage zur Calibri Schrift mit dem Einsatz im Web.
Die Calibri ist von der Laufweite etc. extrem anders als die übrigen Bildschirmschriften.

stellt man also zum Beispiel:
Calibri vs. Verdana bei gleicher Schriftgröße in px/pt gegenüber merkt man den unterschied sehr deutlich.

Das Problem ist, das ich Calibri auf meiner kommenden Homepage verwenden will und wenn jemand dann die Cailibri nicht haben sollte eine Übergroße Verdana zu sehen bekommen würde, was nicht mehr ins Gesamtbild passen würde.

Ich komme nicht direkt vom Web, deshalb frage ich euch die sich auskennen.


mach ich mir umsonst gedanken?
wenn ja warum?
gibts Tricks bzw. codes das anzupassen * Keine Ahnung... *


Hoffe, das Ihr helfen könnt.
thx, bd

asker21
  View user's profile Private Nachricht senden
sidisinsane

Dabei seit: 30.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 04.12.2007 21:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Am besten bleibst Du so weit wie möglich von der Verdana fern und definierst Deine Schrift in der CSS-Datei wie folgt:
Code:
font-family: Calibri, Helvetica, Arial, sans-serif;


Das müsste eigentlich vom Ergebnis her verträglich sein, falls jemand die Calibri nicht installiert hat.
Ansonsten gäb es da noch ein Schrifterkennungs-Skript. Funktioniert nicht 100%ig, ist aber brauchbar. In Deinem Fall denke ich jedoch nicht nötig.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
asker21
Threadersteller

Dabei seit: 27.05.2007
Ort: Bad Tölz
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 07.12.2007 11:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi und thx,

werde die Info weiterleiten.
obwohl ich aufgrund der Verfügbarkeit von Helvetica "auch" Zweifel hab.

wird dann wohl am Ende meist auf Arial hinauslaufen.
mal schaun was die Zukunft bringt.


gruß,
Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
sidisinsane

Dabei seit: 30.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 07.12.2007 11:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

asker21 hat geschrieben:
obwohl ich aufgrund der Verfügbarkeit von Helvetica "auch" Zweifel hab.

wird dann wohl am Ende meist auf Arial hinauslaufen.
mal schaun was die Zukunft bringt.


Es geht ja darum die Schriften ähnlichen Stils und Laufweite anzugeben die gewählt werden sollen, bevor auf die Standard (sans-serif) Schrift zurückgegriffen wird. Vista Systeme haben in der Regel die Calibri, andere Windows Systeme die Arial und Mac Systeme die Helvetica. Diese sind sich sich in den genannten Kriterien alle ähnlich.

Die Verdana, wie Du richtig erkannt hast, tanzt da aus der Reihe und sollte deshalb durch die Angabe von der Reihe nach abzuarbeitenden Alternativen - da sie ja als Standardsystemschrift eingestellt sein könnte - umschifft werden.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Alternativfont für Calibri
Flash versus HMTL
[umfrage] table versus div
Lotus Note versus Typo3
Workflow Screendesign InDesgin versus Photoshop
Adobe Adobe Illustrator CS3 versus Fireworks
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Multimedia


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.