mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 21.02.2017 15:49 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: unbezahlter urlaub? geht das? vom 06.08.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> unbezahlter urlaub? geht das?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Autor Nachricht
beeviZ

Dabei seit: 30.09.2002
Ort: Dortmund
Alter: 23
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.08.2004 09:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cyanamide hat geschrieben:
Mehr als 24Tage Urlaub?

Sorry *balla balla*



Geh mal nach Korea, die bekommen maximal 2Tage im Jahr und nehmen den noch nicht mal.


toller vergleich, cyan * grmbl * *ha ha* *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
georg
Threadersteller

Dabei seit: 25.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.08.2004 09:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

das mit schwarzgeld hab ich mir auch gedacht, kam mir komisch vor als er anfing ob wir das irgendwie bar regeln können weil er sich dann den stress mit der steuerberaterin spart!!

das er sowas immer verlangt, kann ich mir nicht vorstellen, aber ich haett wahrscheinlich nicht mal was dagegen, könnt mich durchaus mit ner 4tage woche anfangen, bin 12std am tag unterwegs und sachen wie shoppen oder sparkasse friseur und sonstiges kann ich deswegen immer nur am samstag vormittag erledigen!
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Knalltüte

Dabei seit: 27.04.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 06.08.2004 09:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also hosche ma...

Wenn Du und dein Chef sich so einigen können dann könnt ihr das auch so machen. Legal ist das nicht unbedingt aber wenn es niemand von der IHK erfährt kannst Du doch machen was Du willst.
Was ich mir aber in keinem Fall gefallen lassen würde ist, bei einem Arzttermin einen halben Urlaubstag nehmen zu müssen. Mit einen Artest kann Dir dein Chef gar nicht blöd kommen und zum Arzt muss jeder mal! Anders ist das nur wenn Du ständig zum Arzt müsstest, da würde ich als Chef vielleicht auch so reagieren!
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.08.2004 09:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Okay, fangen wir nochmal von vorne an, weil du dich persönlich stärker angegriffen fühlst als es gemeint war.

Es geht hier nicht um irgendwelche Überstunden (die ich auch nicht bezahlt bekomme) oder Wochendendarbeit (die ich auch machen muss, ohne Bezahlung) oder sonstiges. es geht um deinen Urlaub, der bereits aus diversen Gründen weg ist, und den du auf deinem Anfangs beschriebenen weg verlängern möchtest.

Dazu haben dir andere und ich den Tipp gegeben, das nochmal zu überdenken, weil es a) sich wenigstens in einer rechtlichen Grauzone abspielt und b) dir zum Nachteil gereichen könnte und c) schlafende Hunde wecken könnte.

Zum Thema Ausbildung zu den von dir beschriebenen Konditionen:
Ich geh jetzt mal davon aus, dass das dir tatsächlichen Arbeitsbedingungen sind, unter denen du zu leiden hast. Glaubst du, dass dein Chef, der dir solche Arbeitsbedingungen offeriert, nicht eher davon ausgeht, dass er das einfach von dir verlangen kann? Effektiv zu arbeiten, kreativ zu sein. Er hält dich in meinen Augen für leicht ersetzbar, denn sonst würde er dich besser pflegen.

Und wie ich bereits erwähnte, wären die ersten Reaktionen anders ausgefallen, wenn wir ein paar mehr Infos zum Grund für den bereits verbrauhten Urlaub gehabt hätten, so nach dem Motto "Mein Chef, der Sklaventreiber hat mir keinen Sonderurlaub gewährt..." oder so.

Und positive Erlebnisse habe ich jeden tag. Ich liebe meinen Beruf nämlich genauso wie du.


Zuletzt bearbeitet von Nimroy am Fr 06.08.2004 09:38, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
georg
Threadersteller

Dabei seit: 25.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.08.2004 09:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
 Verfasst am: Fr 06.08.2004 10:31    Titel:
------------------------------------------------------------------------
Also hosche ma...

Wenn Du und dein Chef sich so einigen können dann könnt ihr das auch so machen. Legal ist das nicht unbedingt aber wenn es niemand von der IHK erfährt kannst Du doch machen was Du willst.
Was ich mir aber in keinem Fall gefallen lassen würde ist, bei einem Arzttermin einen halben Urlaubstag nehmen zu müssen. Mit einen Artest kann Dir dein Chef gar nicht blöd kommen und zum Arzt muss jeder mal! Anders ist das nur wenn Du ständig zum Arzt müsstest, da würde ich als Chef vielleicht auch so reagieren!


problem bei arztterminen ist das bischen mehr als 1,5std. fahrtweg habe und mein hausarzt augenarzt zahnart eben alle dort in der nähe sind, und weil ich jetzt während der ausbildungszeit nicht zb. zahnart wechseln will muss ich für nen termin um 17uhr bereits um 15:15 die agentur verlassen und da hilft mir ein attest auch nichts, und wenn ich nen termin um neun morgens nehm bringt das auch nichts weil mit warten beim arzt und fahrtzeit komm ich dann auch erst gegen mittag! madig das ganze aber schon verständlich das ihn das stresst und deswegen nehm ich mir halb dann nen halben tag, aber als urlaub kann ich diese tage bzw. 2reststunden eben nicht nutzen
  View user's profile Private Nachricht senden
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 06.08.2004 09:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
und weil ich jetzt während der ausbildungszeit nicht zb. zahnart wechseln will


Kann dein Arbeitgeber aber verlangen wenn du nicht gerade einen Spezialisten benötigst! Bei uns gibts auch keinen Sonderurlaub für Arztbesuche!
 
Neox

Dabei seit: 27.12.2003
Ort: Berlin
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.08.2004 09:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich hab noch ca. 50 Tage Urlaub aus den letzen paar Jahren hat sich da ein bisschen was gesammelt Ooops
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
acidburnblue

Dabei seit: 04.03.2003
Ort: Weißenfels/Furtwangen
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 06.08.2004 10:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ich weiß gar nicht was ihr habt ihr macht den georg ganz schön runter einfach weil er mal nen bischen mehr Urlaub haben will.

Wenn er auf das Geld verzichtet für die Tage ist doch das völlig in Ordnung oder?

Ich meine hatte die 3 Lehrjahre auch nur 24 Tage Urlaub im Jahr was mir auch viel zu wenig war.
Hab mich natürlich nie beschwert aber manchmal bin ich doch nach Hause gekommen und wie tot umgefallen.
Und das kann doch wohl nicht der Sinn sein.
Da hab ich mir dann auch paar Tage Urlaub gewünscht aber die ich noch nicht mal immer nehmen konnte wann ich wollte.
Na egal.

Bin froh das ich die Ausbildung in ein paar Tagen hinter mir habe und dann erstmal frei bin und den beschissen Betrieb nie wieder sehen muss.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Unbezahlter Urlaub während der Ausbildung ?
Urlaub für OP?
Urlaub...
urlaub
Die Sache mit dem Urlaub
Urlaub Ausbildung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.