mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 26.02.2021 17:20 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Umschulung zum Mediengestalter Bild und Ton vom 16.01.2021

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Umschulung zum Mediengestalter Bild und Ton
Autor Nachricht
maDDe
Threadersteller

Dabei seit: 16.01.2021
Ort: Rheinau
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 16.01.2021 15:49
Titel

Umschulung zum Mediengestalter Bild und Ton

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Zusammen,

ich bin neu hier und freue mich auf meine Fragen hilfreiche Antworten zu bekommen.
ich konnte leider über die Suchfunktion kein passendes Thema finden und hoffe ihr könnt mir bei meinem Anliegen helfen, bzw mir ein paar Informationen dazu geben. Au weia!

Folgend gestaltetet sich bisher mein Leben.
nach meiner mittleren Reife habe ich eine Ausbildung zum Gas- und Wasserinstallateur vollzogen, mich danach zum Installateur- und Heizungsbaumeister weitergebildet.
Nun bin ich gesundheitlich nicht mehr in der Lage das durchzuführen. Eine rheumatische Rückenerkrankung und zwei Bandscheibenvorfälle haben mich in die Berufsunfähigkeit gezwungen.

Nichts destotrotz bin ich begeisterter Musiker (Drummer und Blechblasinstrumente) engagiere mich stark in der Metalszene mit Verein und kleinem Festival. ** ENDE der Vorgeschichte ** <- danke fürs Durchlesen

---

Mir schwebt vor eine Umschulung als Mediengestalter Bild und Ton über die Deutsche Rentenversicherung zu absolvieren. Ich habe meinen Sachbearbeiter schon einen Stall voll Unterlagen und Infos zukommen lassen, jedoch hat dieser größte Bedenken(nach einem Jahr Bearbeitungszeit!!!), nachdem er mit dem Ausbildungsleiter des Bildungsträgers gesprochen hat.

Laut einem Gutachten darf ich leichte körperliche Tätigenkeiten durchführen, am besten im Wechsel von Stehen, Sitzen und Gehen.

Nun hat mein Sachbearbeiter bedenken, dass ich in dem Beruf Mediengestalter Bild- und Ton ständig mit schweren Arbeiten konfrontiert bin und auf lange Zeit auch dieser Beruf nicht für mich taugen wird. Jedoch bin ich dieser Meinung nicht, da das Berufsbild sehr umfangreich und abwechselnd ist, wird man sich im späteren Berufsleben bestimmt auch je nach Arbeitgeber / Auftragslage auf ein Aufgabengebiet spezialisieren, bzw überwiegend bearbeiten.

Nun bin ich auf der Suche diverse Erfahrungen zu sammeln wie euer Arbeitsalltag im Bereich der Mediengestaltung aussieht. Wie oft seid ihr mit schweren Arbeiten konfrontiert, wie werden diese dann ausgeführt.
Wie hoch ist euer Anteil an Bürotätigkeiten, Planung, Cutting etc.

Eventuell noch eine wichtige Information. Ich bereits eine feste Stellenzusage im Innendienst bei einem Medienagentur.

Ich erhoffe mir hier ein "realistisches" und genaueres Bild der Tätigkeit als Mediengestalter Bild und Ton zu erlangen und dieses auch an meinen Sachbearbeiter weiter zu geben.
Ich MUSS ihn davon überzeugen, dass dieser Beruf für mich tauglich ist. ich bin fest davon überzeugt!!

ICH DANKE EUCH FÜR EURE ZAHLREICHEN ANTWORTEN, INFOS UND HILFE!!! Und für eure Mühen!!
Vielleicht könntet ihr in eurem Beitrag eure ausgeübte Tätigkeit in verschiedene Bereiche prozentual aufteilen, so dass ich ein grobes Bild bekomme.

Falls jemand in der gleichen Sitaution ist/war, freue ich mich auf eine direkt PN!

Gruß
Madde * huduwudu! *
  View user's profile Private Nachricht senden
Ähnliche Themen Umschulung zu Mediengestalter Bild und Ton
umschulung bild/ton
Umschulung Digital/Print zu Bild u. Ton??
SUCHE AUSBILDUNGS/ UMSCHULUNG MG BILD UND TON
Umschulung zum MG-Bild/Ton bei der Media GmbH in Stuttgart
Umschulung zum Mediengestalter Bild- und Tontechnik ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.