mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 14.06.2021 22:45 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Umschulung Mediengestalter vom 17.08.2010


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Umschulung Mediengestalter
Autor Nachricht
Lowcash
Threadersteller

Dabei seit: 12.08.2010
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 17.08.2010 15:45
Titel

Umschulung Mediengestalter

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi Leute,
ich bin 30Jahre arbeite gern mit Photoshop und arbeite auch sonst auch viel künstlerisch und kreativ. Möchte gern eine Umschulung zum Mediengestalter (2Jahre) machen, dass Arbeitsamt ist überhaupt nicht begeistert wg angeblich schlechter Arbeitsmarktchancen, Alter und hoher Stressbelastung.
Jetzt ist meine Frage welche Argumente ich bringen könnte, um das AA davon zu überzeugen, dass ich doch die Umschulung bekomme, abgesehen das es genau das ist der Beruf ist den ich unbedingt machen will.
Sehen die Arbeitsmarktchancen denn wirklich so bescheiden aus und ist es so das ca. ab 40 schwierig wird in diesem Job zu bestehen, weil die Jungen eher gefragt sind???
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 17.08.2010 15:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also wenn du wirklich als Kreativer arbeiten willst, hat die AA Recht in meinen Augen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
blindtext

Dabei seit: 22.07.2010
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 17.08.2010 17:32
Titel

Re: Umschulung Mediengestalter

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Lowcash hat geschrieben:
Hi Leute,
ich bin 30Jahre arbeite gern mit Photoshop und arbeite auch sonst auch viel künstlerisch und kreativ. Möchte gern eine Umschulung zum Mediengestalter (2Jahre) machen, dass Arbeitsamt ist überhaupt nicht begeistert wg angeblich schlechter Arbeitsmarktchancen, Alter und hoher Stressbelastung.


Da haben sie Recht. Warum willst du unbedingt MG werden, wie stellst du dir den Beruf vor? Schonmal ein Praktikum gemacht, wirklich erlebt, wie da gearbeitet wird? Künstlerisch arbeitet vll. 1% der MGs.

blindtext
  View user's profile Private Nachricht senden
shaani

Dabei seit: 12.11.2009
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 17.08.2010 19:38
Titel

Re: Umschulung Mediengestalter

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

blindtext hat geschrieben:


Da haben sie Recht. Warum willst du unbedingt MG werden, wie stellst du dir den Beruf vor? Schonmal ein Praktikum gemacht, wirklich erlebt, wie da gearbeitet wird? Künstlerisch arbeitet vll. 1% der MGs.

blindtext

1%? halt ich für arg untertrieben! kreative aufgaben gibt es immer mal. nur halt nicht jeden tag.
und künstlerisches können und die fähigkeit zur gestaltung wird definitiv von jedem verlangt. (ausser denen die wirklich nur operating machen und platten ausschiessen)

(übringes, ich weiß nicht wie es anderen geht, aber mir hängt dieser "ich mag photoshop" spruch zu den ohren raus -.-)


Zuletzt bearbeitet von shaani am Di 17.08.2010 19:41, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
blindtext

Dabei seit: 22.07.2010
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 17.08.2010 20:06
Titel

Re: Umschulung Mediengestalter

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

shaani hat geschrieben:
blindtext hat geschrieben:


Da haben sie Recht. Warum willst du unbedingt MG werden, wie stellst du dir den Beruf vor? Schonmal ein Praktikum gemacht, wirklich erlebt, wie da gearbeitet wird? Künstlerisch arbeitet vll. 1% der MGs.

blindtext

1%? halt ich für arg untertrieben! kreative aufgaben gibt es immer mal. nur halt nicht jeden tag.


Ich habe nichts von "kreativen Aufgaben" geschrieben, sondern von "künstlerisch arbeiten". Kreativ muss heute jeder Handwerker sein, jeder Bäcker, der seine Kunden nicht mit tiefgefrorenen Teigklumpen bedienen will.

Zitat:
und künstlerisches können und die fähigkeit zur gestaltung wird definitiv von jedem verlangt. (ausser denen die wirklich nur operating machen und platten ausschiessen)


Gestaltung als Dienstleistung hat nichts mit Kunst zu tun.

Zitat:
(übringes, ich weiß nicht wie es anderen geht, aber mir hängt dieser "ich mag photoshop" spruch zu den ohren raus -.-)


Genau deshalb die Frage, was der OP sich denn unter dem Beruf vorstellt.

blindtext
  View user's profile Private Nachricht senden
rss

Dabei seit: 03.11.2010
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 03.11.2010 23:54
Titel

Umschulung Mediengestalter ja/nein

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Jeder der motiviert, engagiert und mit der nötigen Fachkompetenz ausgestattet ist hat eine Chance. Viele Arbeitgeber habe die "Schauze voll" von den ewigen Nörgelköppen, Nihilisten, es wird doch eh nix und die Welt ist schlecht Typen. Wenn du wirklich in diesem Bereich etwas erreichen willst, suche dir einen Betrieb der dir ein Praktikum ermöglicht (1-2 Monate) und dir bei positivem Verlauf ein gutes Zeugnis austellt; idealerweise formuliert er noch, dass er nach Abschluss der Umschulung an dir interessiert ist! Damit zur Agentur und dann hast du auch eine Chance!
  View user's profile Private Nachricht senden
rss

Dabei seit: 03.11.2010
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 03.11.2010 23:56
Titel

Re: Umschulung Mediengestalter

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

blindtext hat geschrieben:
Lowcash hat geschrieben:
Hi Leute,
ich bin 30Jahre arbeite gern mit Photoshop und arbeite auch sonst auch viel künstlerisch und kreativ. Möchte gern eine Umschulung zum Mediengestalter (2Jahre) machen, dass Arbeitsamt ist überhaupt nicht begeistert wg angeblich schlechter Arbeitsmarktchancen, Alter und hoher Stressbelastung.


Da haben sie Recht. Warum willst du unbedingt MG werden, wie stellst du dir den Beruf vor? Schonmal ein Praktikum gemacht, wirklich erlebt, wie da gearbeitet wird? Künstlerisch arbeitet vll. 1% der MGs.

blindtext


So ein UNSINN; 1% stimmt vielleicht bei der Reinigungskraft! Sprücheklopper!
  View user's profile Private Nachricht senden
blindtext

Dabei seit: 22.07.2010
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 04.11.2010 00:05
Titel

Re: Umschulung Mediengestalter

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

rss hat geschrieben:
blindtext hat geschrieben:
Lowcash hat geschrieben:
Hi Leute,
ich bin 30Jahre arbeite gern mit Photoshop und arbeite auch sonst auch viel künstlerisch und kreativ. Möchte gern eine Umschulung zum Mediengestalter (2Jahre) machen, dass Arbeitsamt ist überhaupt nicht begeistert wg angeblich schlechter Arbeitsmarktchancen, Alter und hoher Stressbelastung.


Da haben sie Recht. Warum willst du unbedingt MG werden, wie stellst du dir den Beruf vor? Schonmal ein Praktikum gemacht, wirklich erlebt, wie da gearbeitet wird? Künstlerisch arbeitet vll. 1% der MGs.

blindtext


So ein UNSINN; 1% stimmt vielleicht bei der Reinigungskraft! Sprücheklopper!


Fehlen dir Argumente? Pöbeln und beleidigen wird dir nicht weiterhelfen.

Und warum fühlst ausgerechnet du - der du gerade nach einer Umschulung zum MG suchst - dich berufen, hier rumzubrüllen? Was sind denn deine Erfahrungen mit "künstlerischer Arbeit" eines MG oder kennst du dich nur im Bereich der Reinigungskräfte aus?

b.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Umschulung Mediengestalter?
Umschulung zum Mediengestalter
Umschulung zum Mediengestalter
Umschulung zum Mediengestalter!
Umschulung - Mediengestalter
Umschulung zum Mediengestalter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.