mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 27.05.2017 18:14 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: staatl. geprüfter Gestalter hier ? vom 05.08.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> staatl. geprüfter Gestalter hier ?
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Superman
Threadersteller

Dabei seit: 13.10.2005
Ort: Erde
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 05.08.2006 12:34
Titel

staatl. geprüfter Gestalter hier ?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

da ich ja bald wieder auf die Schule gehe und nach 2 Jahren dann "staatl. geprüfter Produkt-, Raum- und Kommunikationsgestalter" bin, wollte ich fragen ob hier auch jemand mit diesem Abschluss ist??
Früher hieß das ganze glaub ich nur "staatl. geprüfter Gestalter für Design und visuelle Kommunikation", evtl. gibt es diesen Abschluss jedoch trotzdem noch.
  View user's profile Private Nachricht senden
KleinSchlaffi

Dabei seit: 04.08.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 05.08.2006 14:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wann ist bei dir früher?
Drei Abschlüsse in zwei Jahren?
Habe ich vor 15 Jahren mit meiner Studienrichtung etwas falsch gemacht?

Was du machen könntest ist Mediengestalter und einer entsprechenden Fachrichtung oder Kommunikationsdesign, Diplom FH. Was noch wäre, das wäre ein Grafikdesigner an einer Bildungseinrichtung, z. Bsp. Grafik- & Designschule Anklam. Aber da hast du bloß ein Zertifikat mit staatlicher Anerkennung.

Ach so, habe ich ja ganz vergessen – Du kannst ja den „Master of Fine Arts“ – Für bildnerische Künste so nebenher an der Abendschule machen.

Ne, Spaß bei Seite. Das war doch deine wöchentliche Spaßfrage fürs Wochenende – oder dein voller Ernst?
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Superman
Threadersteller

Dabei seit: 13.10.2005
Ort: Erde
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 06.08.2006 09:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wieso Spaß?

Mediengestalter bin ich schon und mache nun bald diesen Abschluss.
  View user's profile Private Nachricht senden
KleinSchlaffi

Dabei seit: 04.08.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 06.08.2006 10:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Abschlüsse ,wie – „Staatl. geprüfter Insektenkontrolleur“ – Mal ehrlich. Worauf möchtest du dann aufbauen.

Schaut denn deine BusinessCard so aus?

SUPERMANN
>> Staatl. geprüfter Gestalter <<

Naja gut. Da du ja schon Mediengestalter bist und den „staatl. geprüfter Produkt-, Raum- und Kommunikationsgestalter“ nachziehst, dann ist es schon okay.

Kommunikationsgestalter = Mediengestalter

Es gibt den Kommunikationsdesigner als Diplom, aber nicht den Kommunikationsgestalter. As sind mal wieder typische Bezeichnungen, um was Neues auf den Markt zu schmeißen und um die Leute bisle zu verarschen.

Egal, dann melde dich mal wenn du fertig bist. Es würde mich mal persönlich interessieren, wie die Industrie reagiert.
  View user's profile Private Nachricht senden
Superman
Threadersteller

Dabei seit: 13.10.2005
Ort: Erde
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 06.08.2006 10:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ach, weißt du... ich lerne dort in jedem Fall mehr als bei der Ausbildung zum Mediengestalter. Denn beim Mediengestalter hatte ich gerademal 1-2 mal pro Woche (je nach dem welches Halbjahr) Schule und dann auch noch so Fächer wie Deutsch, Sozialkunde und English mit dabei...

Hier habe ich 2 Jahre täglich Vollzeit-Schule und das ohne die unnötigen Fächer wie Deutsch, Englisch und Sozialkunde!!

Das ist nur für Leute mit abgeschlossener Ausbildung und bestandener Eignungsprüfung.
  View user's profile Private Nachricht senden
KleinSchlaffi

Dabei seit: 04.08.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 06.08.2006 10:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das Beste wäre, du gehst in die Wirtschaft und erstmal paar Jahre Praxis machst . Dann meldest du dich an einer Hochschule an. Somit hast du dann ein Diplom in der Tasche. Was ich dir damit sagen will, ist ganz einfach.

Die doppelte Fachausbildung verschafft dir nichts gutes, denn wenn du die zeit zusammenrechnest – Entspricht das einer Hochschulausbildung und du hast dann zumindest ein Diplom in der Taschen, kannst somit darauf aufbauen.

2 x 2 sind auch vier Jahre. Wenn du die Eingangsprüfung schaffst, dann brauchst du unter Umständen kein ABI, da du ja – Wenn du eine Berufsausbildung hast und mind. 5 Jahre gearbeitet hast, dem gleichgestellt wird.

es gibt viele Leute, die dann mit 28 oder älter an einer Hochschule studiere und keine ABI gemacht haben. Selbst BAFÖG bekommst du dann noch. So hängst du jetzt noch mal 2 Jahre dran und dann noch mal 2, um dann in die Fachrichtung zu gehen. Für was?
  View user's profile Private Nachricht senden
Superman
Threadersteller

Dabei seit: 13.10.2005
Ort: Erde
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 06.08.2006 11:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich hab weder Geld, noch Interesse, noch den nötigen Schulabschluss zu studieren.

Ich brauch die Schule lediglich um meine Kreativität anzukurbeln und mir damit auf Dauer zu einem Portfolio zu verhelfen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 27313
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst So 06.08.2006 14:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Superman hat geschrieben:
Ach, weißt du... ich lerne dort in jedem Fall mehr als bei der Ausbildung zum Mediengestalter. Denn beim Mediengestalter hatte ich gerademal 1-2 mal pro Woche (je nach dem welches Halbjahr) Schule und dann auch noch so Fächer wie Deutsch, Sozialkunde und English mit dabei...

Hier habe ich 2 Jahre täglich Vollzeit-Schule und das ohne die unnötigen Fächer wie Deutsch, Englisch und Sozialkunde!!

Das ist nur für Leute mit abgeschlossener Ausbildung und bestandener Eignungsprüfung.


Ob Du in Deiner Schule mehr lernst, als ein Auszubildender in der Praxis, sei mal dahingestellt. Eine Ausbildung ist überwiegend an den Erfordernissen der Praxis ausgerichtet. Dass der theoretisch/schulische Anteil dabei geringer ausfällt, liegt in der Natur der Sache. Wie man das bewerten mag, steht auf einem anderen Blatt. Der Großteil der Ausbildung findet aber im Betrieb statt. Diese Erfahrung kann keine Schule ersetzen.

Deutsch, Englisch und Sozialkunde sind keinesfalls unnötige Fächer, ich halte alle Fächer für überaus wichtig. Diese Fächer werden leider in den meisten Berufsschulen auf einem derart schlechten Level unterrichtet, dass dieser Unterricht mit ausreichend Vorbildung (Abitur, Fachabitur) als obsolet erscheinen mag. Das allein macht diese Fächer aber nicht überflüssig. Ohne ein fließendes Englisch und gute Deutschkenntnisse wirst Du auf dem Arbeitsmarkt früher oder später Probleme bekommen. Die Berufsschule allein hilft natürlich nicht, ist allerdings ein Grundstein.

Wie sich Dein Abschluss hinterher nennt, ist völlig unerheblich. Wichtig ist, was Du später kannst. Glaube mir, auf diese Begriffe wie "staatl. geprüfter Gestalter für Design und visuelle Kommunikation" oder "staatl. geprüfter Produkt-, Raum- und Kommunikationsgestalter" fällt niemand rein. Sie sollen lediglich Bewerber locken und Dir eine gute Ausbildung vorgaukeln. Abgesehen davon, was sind das denn für schwammige Begriffe: Produkt, Raum, Design, visuelle Kommunikation... und das alles in zwei Jahren. Dass diese Kenntnisse innerhalb von zwei Jahren, allein schon im Vergleich zum Mediengestalter, nicht ausreichend sein können, muss ich glaube ich nicht mehr näher zu erläutern. Es ist nur schwer möglich, sich mit einem Jahr weniger auf einer breiteren Ebene ausbilden zu lassen, als ein Mediengestalter.

Den zusätzlichen Nutzen dieser Ausbildung, angeschlossen an eine Mediengestalterausbildung, vermag ich nicht zu beurteilen. Ich glaube aber, dass Dich ein Studium wesentlich weiter bringen würde. Vielleicht ist es sinnvoller, statt dieser Ausbildung, sein Abitur oder Fachabitur nebenher zu machen.


Zuletzt bearbeitet von am So 06.08.2006 14:12, insgesamt 2-mal bearbeitet
 
 
Ähnliche Themen Eignungstest staatl. geprüfter Gestalter
Staaltlich geprüfter Gestalter
staatlich geprüfter gestalter ffm
[Erfahrungsaustausch] "Staatlich geprüfter Gestalter&qu
Staatlich geprüfter Gestalter - Frankfurt (Gutenbergschule)
Staatl. gepr. Techniker/Medien- u. Informationssystemtechnik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.