mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 21.09.2020 02:38 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Probleme mit dem Verhalten vom Chef vom 28.05.2009


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Probleme mit dem Verhalten vom Chef
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Pimpanella
Threadersteller

Dabei seit: 15.01.2008
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 28.05.2009 18:21
Titel

Probleme mit dem Verhalten vom Chef

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

diese threads gibts wahrscheinlich hier schon zuhauf, aber mittlerweile bin ich mit meinem latein am ende und ich denke, dass hier mir der ein oder andere etwas von seiner erfahrung mitteilen kann.

seit mai letzten jahres bin ich in einer ausbildung zur mediengestalterin digital-und print in einer kleinen werbeagentur (insgesamt 4 mann, 2 davon sind azubis inkl. mir).
der chef hat den betrieb von seinem vater übernommen, seit 6 jahren ist in der werbeagentur ein fotostudio, was ihm gehört, integriert.

soviel dazu. mit meinem chef an sich komm ich menschlich gut klar, er ist halt auch sehr locker drauf und hat meinen musikgeschmack, etc. pp.

aber in letzter zeit gibts einfach ein paar sachen, die mich sehr wurmen.
seit die andere auszubildende uns mitgeteilt hat, dass sie verkürzen und zurück nach hause will, läufts eher bescheiden.
gut, die spannung war erst angespannt weil mein chef völlig von den socken war, hat er doch davon geträumt, dass irgendwann mal jemand die firma übernimmt...

jetzt ist das so dass ich seit über einem jahr nicht wirklich irgendwas gelernt habe.
ich mache eigentlich in 90% der fälle etwas für das fotostudio, heißt fotos bearbeiten, rausschicken, bei fotoshootings assistieren.
inwiefern ist das zulässig, wenn ich doch mediengestalter bin und keinen fotografin? in dem lehrvertrag steht auch nur die werbeagentur und nicht das fotostudio, es sind auch nicht 2 ausbildungen gekoppelt.

wenns um irgendwelche print- oder web-geschichten geht heißt das "ach die kann das noch nicht, sowieso ist sie viel zu langsam".
ich frag mich nur wie ich denn mal sicher werden soll, bzw es überhaupt lernen soll wenn mir keiner was erklärt (die andere azubine ist die einzige, kann das aber auch nicht nur) bzw mal mich an was ransetzt?
das sind zum teil auch sachen wie fotos bearbeiten, damit die für den druck ready sind.
der vorgang wurde mir schon mind. 100x gezeigt, ich hab mir das aufgeschrieben, ich versteh das und alles.
trotzdem darf ich das einfach nicht selber machen.

ich glaub langsam dass die glauben dass ich schwer von begriff bin, vllt guck ich auch blöd dabei.. whatever?!

und da gibts noch n anderes beispiel.
dadurch, dass mein chef mich mehr in die fotogeschichte als in die werbeagentur integriert ist das mittlerweile so, dass ich hochzeiten von ca. 6-7 stunden fotografieren muss, die eigentlich er machen müsste (als fotograf und inhaber eines fotostudios).
diese hochzeiten sind so gut wie immer mind. 80 km von mir entfernt.

ich mein er hat am anfang der ausbildung gesagt dass er auch wen sucht, der ihn bei der fotosache unterstützt.
und das mach ich auch gerne. fotografiere für mien leben gerne.
nur strange ist es, dass er von mir verlangt, bei etlichen hochzeiten, die er fotografiert dabei zu sein, KEIN SPRITGELD ZU KRIEGEN (!!!) damit ICH LERNE, wie ICH hochzeiten fotografieren MUSS, um das geld für IHN zu verdienen.

ich weiß nicht, aber wenn ich daran denke, könnte ich an die decke gehen.
ich krieg weder überstunden gut geschrieben, noch geld, noch fahrtkostenerstattung, obwohl diese ganze scheiße freiwillig von mir gemacht wird, obwohl das in keinster weise im vertrag festgelegt ist.

hat jemand einen tipp für mich, was ich machen kann / soll?
vllt lege ich das auch auf die goldwaage, aber es wurmt mich trotzdem.

vielen dank schonmal.
  View user's profile Private Nachricht senden
Airlebnis

Dabei seit: 02.03.2005
Ort: Düsseldorf
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 28.05.2009 18:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

da gilt immer das einfachste: hast du mal ein gespräch mit deinem chef gesucht und ihm das gesagt, was du uns sagst?
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Pimpanella
Threadersteller

Dabei seit: 15.01.2008
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 28.05.2009 18:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

das ding ist, dass ich nicht weiß wie ich das angehen soll... das gespräch.. da kann ich ja nich so patzig sein und mich so aufregen wie hier..
  View user's profile Private Nachricht senden
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 28.05.2009 18:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das musst du ja nicht patzig machen.
Du kannst ihm ja ganz locker erklären, dass du zwar gerne die Fotgeschichte machst, dies aber Unkosten bei dir verursacht und gleichermaßen von deiner eigentlichen Ausbildung abhält, und es dir nicht einfacher gemacht wird, die vom Betrieb zu vermittelnden, praktischen Tätigkeiten zu erlernen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Mineur

Dabei seit: 31.01.2007
Ort: Düsseldorf
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 28.05.2009 23:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

such das gespräch mit ihm auf und erklär ihm deine sorgen... was auch helfen kann in der schule mit deinen Lehrern reden... es geht ja nicht darum deinen chef schlecht zu machen sondern das er dich falsch "benutzt"... ich muss sagen ich habe beim lesen ein voll den hals gegen deinen chef bekommen..^^

wünsche dir viel glück... und du bist im recht, das ist klar... denn das was du da tust ist mehr teil zur fotografen aufgabe... denn hochzeiten zu fotografieren gehört nicht zur mg ausbildung
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Zim

Dabei seit: 05.12.2006
Ort: Earth Rocks
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 28.05.2009 23:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das Verhalten von deinem Chef ist auch insofern dumm da er Unkosten die Du hast dir locker bezahlen kann und sich über die Steuer zurückholen kann * Keine Ahnung... *

Muss meinen Vorrednern zustimmen … such das direkte Gespräch! Aber sei ruhig direkt und wenn es sein muss sei auch so direkt das man es schon »unangemessen« nennen könnte (z.b. chef, so wie das jetzt läuft gehts nicht weiter - ich fühle mich ausgenutzt) - wie weit du gehen kannst kannst allerdings nur du beurteilen, aber trau dich ruhig was denn, um das mal ganz klar zu sagen, Azubis sind billige Arbeitskräfte die man ungern verliert.
  View user's profile Private Nachricht senden
m.meinen

Dabei seit: 24.04.2003
Ort: Bocholt
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 29.05.2009 01:00
Titel

Re: Probleme mit dem Verhalten vom Chef

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Pimpanella hat geschrieben:
...damit ICH LERNE, wie ICH hochzeiten fotografieren MUSS, um das geld für IHN zu verdienen.


Als Angestellter wirst du IMMER Geld für den Chef verdienen. Schließlich muss ER dich ja auch bezahlen. Und zwar unabhängig davon, ob du in dem Monat mehr eingebracht hast als du kostest, oder weniger. Ich weiß nicht, wie es in deiner Firma aussieht, aber es könnte ja sein, dass sich mit dem Fotografieren einfach mehr Umsatz machen lässt als mit den anderen Angeboten. Wenn DU ihm nicht bei den Fotoarbeiten hilfst, braucht er jemand Anderes dafür. Und ob er sich noch eine/n zusätzliche Auszubildende/n leisten kann ist fraglich. Dann müsste er wohl an jemand Anderem sparen.

Ich will deinen Chef gar nicht in Schutz nehmen. Du solltest auf jeden Fall mit ihm darüber reden und ihm sagen, dass du dir deine Ausbildung anders wünscht. Ich möchte nur mal darauf hinweisen, dass nicht alle Chefs Schweine sind und meistens Gründe für ihr Verhalten haben. Bleib also höflich und versuche Kompromisse zu finden. Du bist nicht so sehr im Recht wie hier einige behaupten mögen.

Gruß
M.
  View user's profile Private Nachricht senden
flavio

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: MUC
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 29.05.2009 01:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wenn die fototermine zu branchenüblichen preisen abgerechtet werden, kann sich der chef auch noch zwei azubis mehr leisten. schließlich leistet eine azubine die arbeit eines bestellten fotografens.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Probleme mit meinem Chef
Domain-Tricks - Verhalten als Gestalter?
Ex-Chef !
Wie sollen wir uns gegenüber Webdesign-Kunden verhalten?
Urlaubssornierung durch Chef ?
kündigung vom chef
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.