mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 21.09.2017 14:14 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Nach der Mediengestalterausbildung eine weiter Ausbildung? vom 19.01.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Nach der Mediengestalterausbildung eine weiter Ausbildung?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
maria212005
Threadersteller

Dabei seit: 01.08.2005
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 19.01.2006 23:33
Titel

Nach der Mediengestalterausbildung eine weiter Ausbildung?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ich mache momentan eine Ausbildung zur Mediengestalterin. Und bin mir noch nicht so ganz schlüssig, was ich nach der Ausbildung machen möchte.
Ich überlege sogar unterumständen eine weitere Ausbildung zu machen (vielleicht als Werbekauffrau oder Verlagskauffrau). Einfach nur aus dem Grund, weil ich der Meinung bin, dass man einfach flexibler ist und später bessere Möglichkeiten hat....
Kann mir Jemand sagen, ob er vielleicht auch eine weitere Ausbildung gemacht hat? Und ist es wirklich so, dass man ehr Abiturienten für solche Berufe ( Werbe-, Verlagskauffrau) bevorzugt? Oder habe ich vielleicht mit meiner abgeschlossenen Mediengestalter-Ausbildung auch gute Chancen?

Wäre nett, wenn mir da jemand weiter helfen könnte... Lächel
Danke
M.


Zuletzt bearbeitet von saucer am Do 19.01.2006 23:37, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Sidschei

Dabei seit: 20.06.2003
Ort: Ponyhof
Alter: 108
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 19.01.2006 23:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Am flexibelsten wärst Du natürlich, wenn Du nach der 2. noch eine 3. und 4. Ausbildung machen würdest. Ruhig auch in völlig anderen Bereichen - man weiß ja nie was kommt. Vielleicht Fleischereifachverkäuferin und KFZ-Mechatronikerin. So solltest Du auf alle Fälle gegen jede Unwägbarkeit gewappnet sein! *ha ha*

Aber Scherz beiseite: Auch wenn einerseits Abi bevorzugt wird (häufig auch nur des Alters wegen) hast Du glaube ich mit 'ner MG Ausbildung bei vielen schon ein Stein im Brett.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
FaZie

Dabei seit: 18.12.2002
Ort: Neuburg/Donau
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 20.01.2006 10:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

an sich ist die Idee mit ner weiteren Ausbildung kein schlechter Gedanke, aber:
Du machst 3. Jahre ne MG-Ausbildung, und danach gleich weiter als
Verlagskauffrau ... und dann frage ich mich, wie ist nach der 2. Ausbildung
dein Wissen und sind deine Fähigkeiten als Mediengestalter?

Ich denke, da bist Du aus der Thematik ganz schön raus ...

Von daher würde ich lieber etwas machen, das auf meinem
Berufsbild aufbaut und evtl. noch studieren gehen (an FH/Uni bzw. Privatschule).


fazie.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Basti

Dabei seit: 20.01.2006
Ort: Walluf
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 20.01.2006 10:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich würde sagen du musst erst einmal wissen ob du auch mit diesem Beruf auch mal später Geld verdienen möchtest oder dir der Spaß vergangen ist und du deshalb was anderes lernen möchtest. Wenn du doch in diesen Beruf arbeiten möchtest würde ich dir empfehlen dich auch auf diesem Gebiet weiter zu entwickeln. Denn wenn du jetzt was anderes lernst zum Beisbiel Verlagskauffrau kann es passieren das du auch den Faden verlien könntest. Denn kein Beruf bleibt wie er ist sondern ändern sich ständig (neue Technik, andere Programme usw.) und dann noch auf dem laufenden bleiben, neben einer neuen Ausbildung. Da sag ich nur: Viel Spaß!
  View user's profile Private Nachricht senden
maria212005
Threadersteller

Dabei seit: 01.08.2005
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 20.01.2006 20:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

[quote]
Zitat:
Ich würde sagen du musst erst einmal wissen ob du auch mit diesem Beruf auch mal später Geld verdienen möchtest oder dir der Spaß vergangen ist und du deshalb was anderes lernen möchtest.quote]


Von Spaß vergangen kann gar keine Rede sein. *balla balla* Ich glaube einfach, dass es heutzutage viele Mediengestalter git, die arbeitslos sind und das nicht unbedingt weil sie schlecht oder unqualifiziert sind. Deshalb denke ich schon, dass so eine weitere Ausbildung in der gleichen Branche schon hilfreich sein könnte, denn Arbeitgeber suchen Mitarbeiter, die flexibel und überall einsetzbar sind.

M.
Lächel


Zuletzt bearbeitet von maria212005 am Fr 20.01.2006 20:31, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
modo

Dabei seit: 21.09.2003
Ort: münchen
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 20.01.2006 20:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ne 2 Ausbildung halte ich ehrlich gesagt für nen Schmarrn. Wie schon gesagt wurde:
Du machst jetzt MG und dann wärst du 2 1/2 Jahre erstma komplett raus aus dem Beruf. Zumindest zu 90%. Und dafür ist unser Beruf zu schnelllebig. Wer nimmt dich denn dann als MG mit nem veralteten Wissen von dem du dann die Hälfte wieder vergessen hast??

Mach was weiterführendes oder mach deinen Job so gut, dass du immer nen Job kriegst (oder zumindest die Chancen hoch stehen...).

Außerdem bin ich immer noch fest davon überzeugt, daß man das machen sollte was einem Spaß macht und NICHTS anderes. Man machts ja dann schließlich lang genug...

Gruß,

modo
  View user's profile Private Nachricht senden
Liliana

Dabei seit: 24.02.2004
Ort: Hamburg
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 20.01.2006 21:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich kenne eine, die hat erst eine Ausbildung als "was weiß ich was" (was kaufmännisches) gemacht, danach eine Umschulung an so einer Akademie zur Mediengestalterin für Nonprint und danach eine Ausbildung in einer Werbeagentur zur Medienegstalterin Print. und was ist jetzt? Sie ist eine supersuperflexible arbeitslose Mediengestalterin....
  View user's profile Private Nachricht senden
datenkind

Dabei seit: 29.04.2003
Ort: Eisenach
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 20.01.2006 21:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

FaZie hat geschrieben:

Von daher würde ich lieber etwas machen, das auf meinem
Berufsbild aufbaut und evtl. noch studieren gehen (an FH/Uni bzw. Privatschule).


Dito. Was anderes, wenn kein Muss, ist doch Zeitverschwendung.
Dann hättest den Ausbildungsplatz für jemanden lassen können, der einen wollte, aber keinen bekommen hat. * Ööhm... ja? *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Unterschied Ausbildung GMTA, Mediendesign-Studium Ausbildung
Mediengestalter- Ausbildung danach Grafik Design Ausbildung
Wechsel von schulischer Ausbildung zu dualer Ausbildung?
Ausbildung 2010 vs. Praktikum + Ausbildung 2011?
Erst Ausbildung oder doch Ausbildung und paralleles Studium
Fachabi -> MG Ausbildung oder Abi -> MG Ausbildung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.