mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 21.10.2017 10:56 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Mediendesign und Mediengestaltung? vom 17.11.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Mediendesign und Mediengestaltung?
Autor Nachricht
Be-Chan
Threadersteller

Dabei seit: 16.11.2006
Ort: -
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 17.11.2006 13:18
Titel

Mediendesign und Mediengestaltung?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ehm Servus an alle Lächel

Ich bin gerade in der 13. Klasse und werde hoffentlich nächstes Jahr mein Abitur hinter mich bringen.
Naja wie soll ich sagen, ich zeichne gerne, mit dem computer, bearbeite gerne Videos etc.
Ich war letztes mal an der FH von Schwäbisch Hall und die bieten Mediendesign an. Bloß konnte mir niemand richtig
meine Fragen beantworten und hoffe das ihr mir da helfen könnt><

allssooo

1. Gibt es einen Unterschied zu Mediengestaltung und Mediendesign? Wenn ja dann welchen?Oo
2. Ich habe gehört das Mediengestaltung in 2 Richtungen geht wie Print und Bild und Ton. Wird der Arbeitsplatz wirklich an einer Druckerei und in einem Fernsehstudium sein? Oder gibt es noch andere Bereiche?
3. Was wäre ein großer Unterschied zu Grafikdesign?
4. Kann man sich nach dem Studium in ein bestimmtes Gebiet spezalisieren? Z.b. Animation oder Zeichentrick kein planxD

Naja meine Intressen liegen mehr im Bereich, Videobearbeitung und Animation. Und natürlich arbeiten mit Photoshop, also prospekte erstellen etc, wo man seine eigene ideen mit reinbringen kann Oo Wäre echt super wenn mir jmd helfen kann mir die Fragen zu beantworten, oder mir empfehlen kann in welche Richtung ich eher passe, also von den Intressen her gesehen^^

Greetz

Be-Chan
  View user's profile Private Nachricht senden
derpfadfinder

Dabei seit: 19.04.2002
Ort: pfadfinderlager
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 17.11.2006 13:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

Zu 1:
Zitat:
Mediendesign wird als übergeordnete Funktion zu Mediengestaltung bezeichnet. Untergeordnete Bereiche sind Medienberatung, Medienoperating und Medientechnik. Mediendesigner gelten als "Architekten" medialer Kommunikation, da sie sowohl über künstlerische als auch technische Kompetenzen verfügen und die Gestaltungs- und Produktionsprozesse in beiden Bereichen managen können.

Mediendesign ist als akademische Disziplin im tertiären Bildungsbereich vertreten. Originäre Hochschul-Studiengänge mit Diplom- und/oder Bachelorabschlüssen zum Mediendesign werden von einigen Fachhochschulen angeboten, u. a. Rheinische Fachhochschule Köln (RFH), FH Mainz und FH Aachen. FH-Studiengänge beziehen je nach Ausrichtung auch die für Leitungsaufgaben notwendigen Aspekte ein: Management- und Wirtschaftsfächer, Kommunikations- und Designtheorie, Konzeptionsmethodik und Projektmanagement etc., und wenden wissenschaftliche Methoden an. Sie sind breiter angelegt als spezielle Designstudiengänge, die sich meist für besondere Ausrichtungen spezialisieren, und unterscheiden sich wesentlich von der Ausbildungskonzeption zum "Mediengestalter".

Es gibt zudem private Anbieter von staatlich anerkannten Abschlüssen, die Mediendesign als Studienrichtung (Wahlpflichtfächer) anbieten, zum Beispiel die Mediadesign Hochschule für Design und Informatik (MD.H) in Berlin, München und Düsseldorf, die Werbe- und Medien-Akademie Marquardt in Dortmund und die Macromedia Fachhochschule der Medien (MFM).

Die Bezeichnung des in der Praxis meist den Mediendesignern unter- und zugeordneten dreijährigen Ausbildungsberufes (IHK-Prüfung) ist „Mediengestalter/in in Digital- und Printmedien“. Nach zweijähriger Ausbildungszeit muss der Auszubildende sich entscheiden, welchen Zweig er einschlagen will und worin er in der Zwischenprüfung abgefragt werden soll („Print“ oder „Non-Print“). Hauptarbeitsmittel ist ein Computer mit installierter Grafik-, Layout- und Bildbearbeitungssoftware.

Mit Medien sind neben allen elektronischen Publikationskanälen wie z. B. Hörfunk, Fernsehen, Video und Internet auch alle Printmedien (Zeitungen, Zeitschriften, Plakate usw.) gemeint. Es werden die jeweils besonderen Eigenschaften berücksichtigt. Da sich elektronische Medien anders verhalten als Print-Medien, muss ihre Gestaltung meist in reduzierter oder speziell angepasster Form erfolgen.


Zu 2:
Mediengestalter Print -> Richtung Design, Beratung oder Operating
Mediengestalter Non Print -> Richtung Design, Beratung oder Operating

Arbeitsplätze können alles mögliche sein. Agenturen, Druckereien (beides so ziemlich die Regel) oder auch eben Werbetechnikbetriebe, Film und Fernsehen oder in Firmen mit Hauseigener Marketingabteilung.

Zu 3: Grafikdesign stufiert man, Mediengestalter wird man über das duale Ausbildungssystem.

Zu 4: Kommt auf das Studium darauf an. Es gibt da massig unterscheidungen. Es gibt Studiengänge in denen man sich direkt auf eine Sache spezialisieren kann oder man macht das ebend anach. Ist ja dir überlassen was du mit deinen erlernten Fähigkeien anfängst.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Evil_Eva

Dabei seit: 19.03.2003
Ort: Ruhrgebiet
Alter: 39
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 17.11.2006 14:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Infos zur Mediengestalter-Ausbildung

Zu einem Designstudium kannst Du Dich am besten auf den Seiten der jeweiligen Unis oder FHs informieren.


Zitat:
3. Was wäre ein großer Unterschied zu Grafikdesign?
Au weia! Die Frage versteh ich nicht...
  View user's profile Private Nachricht senden
Be-Chan
Threadersteller

Dabei seit: 16.11.2006
Ort: -
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 17.11.2006 19:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

vielen vielen dank für die antworten und nur noch zwei Fragen hätte ichxD

Und zwar:
In was für Bereichen arbeitet der Mediendesigner? Also werbeagenturen?Oo
Und ungefähr wieviel verdient man als Mediendesigner?>< Ich kann mir wirklich wirklich nix darunter vorstellen.

Greetz

Be-Chan

PS: @EvilEva: Also was der Unterschied so von Mediengestaltung oder Mediendesign zu Grafikdesign is Oo
  View user's profile Private Nachricht senden
Evil_Eva

Dabei seit: 19.03.2003
Ort: Ruhrgebiet
Alter: 39
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 17.11.2006 19:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mediengestalter arbeiten in Werbeagenturen, Verlagen, Druckereien, Satzstudios, etc.

Zum Thema Verdienst (und im übrigen auch ausführlichere Informationen zu Deinen anderen Fragen) wirst über die Suchfunktion fündig.
  View user's profile Private Nachricht senden
chrissowa

Dabei seit: 08.11.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 17.11.2006 23:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

lol
du sprichst mir aus der seele

ich hab genau das gleiche problem

bin zwar erst in der 12 möchte aber gerne mediengestalter werden....

hab hier was entdeckt www.macromedia.de allerdings nur mediendesign

kann man mediengestaltung nur als ausbildung machen???
ich wollte eigentlich studieren?
  View user's profile Private Nachricht senden
Be-Chan
Threadersteller

Dabei seit: 16.11.2006
Ort: -
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 17.11.2006 23:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich weiß es nicht so genauOo

Ne Freundin von mir ist Grafikdesignerin aba da hat sie auch nicht studiert.
Ich habe soviel mitgekriegt das Mediendesign an privaten FHs angeboten wird und Mediengestaltung an
jeder MedienschuleOo
Aber des mit dem studieren würde mich auch interessieren.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Studium Mediengestaltung // Mediendesign
Converter Mediengestaltung
assessmentcenter mediengestaltung
Mediengestaltung oder Wehrdienst?
Techniker für Mediengestaltung!?
Mediengestaltung vs. Medienwirtschaft
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.