mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 14.06.2021 23:13 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: ich SOLL später zur Arbeit kommen vom 17.06.2009


Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> ich SOLL später zur Arbeit kommen
Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
caro88
Threadersteller

Dabei seit: 22.08.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 17.06.2009 07:24
Titel

ich SOLL später zur Arbeit kommen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Guten Morgen zusammen!

Ich mache momentan meine Ausbildung als Mediengestalterin (Beratung/Planung) und bin momentan noch im zweiten Ausbildungsjahr.
In meiner Ausbildung lerne ich leider so gut wie nichts und muss auch momentan am Empfang sitzen für eine Woche mal wieder. (Urlaubsvertretung)

Jetzt zu meiner Frage. Mein Chef meinte zu mir ich soll von 7.30 - 16 Uhr arbeiten. Bis 16 Uhr bin ich immer geblieben, aber ich soll eine halbe Stunde morgens später kommen, damit ich keine Überstunden drauf gerechnet bekomme. Mir bringt das natürlich nichts als Frühaufsteher und ich konnte daraus wenigstens einen kleine Vorteil rausspringen lassen, wenn ich um 7.00 Uhr da wäre. Normalerweise arbeite ich auch von 7 - 15.30 Uhr, was auch im Vertrag steht. (ich weiß tolle arbeitszeiten.) Dennoch gefällt es mir nicht das mein Chef jetzt schon ein zweites Mal zu mir kommt und mit einem Befehlston mir sagt, ich soll um 7.30 erst anfangen sein. Kann mein Chef einfach meine Arbeitszeiten ändern? Und kann ich trotzdem noch um 7.00 Uhr morgens anfangen, wobei er wahrscheinlich dann mich anmotzen wird... Mich ärgert das ein wenig. Diskutieren bringt bei meinem Chef anscheinend auch nichts. Menno!
Danke im Voraus!


Zuletzt bearbeitet von Nimroy am Fr 19.06.2009 08:05, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Dexter Paris

Dabei seit: 28.05.2008
Ort: Wien
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 17.06.2009 08:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

So ein Problem hätte ich auch gerne mal ... *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 17.06.2009 08:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wenn es der betriebliche ablauf verlangt, kann der chef auch deine arbeitszeiten vorgeben, sofern die nicht krass von den vorigen abweichen (er kann dir z.b. keine nachtschicht "verordnen" statt einer tagschicht). aber sorry - es geht hier um ne läppische halbe stunde, die du später anfängst und damit länger arbeitest. soviel flexibilität kann man denk ich von einem azubi schon erwarten.

das du in dem betrieb, wie du sagst, nichts lernst ist wieder ein anderes thema - das solltest du aber direkt mit deinem chef besprechen und nach lösungen suchen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
radschlaeger
Moderator

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: Neuss
Alter: 54
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 17.06.2009 08:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

die begündung "ich bin frühaufsteher" wird in diesem fall keine argumentationshilfe sein Lächel
was die andere unzufriedenheit angeht: empfangsarbeiten sind ebenfalls je nach bedarf und umfang abzuleisten. zumal i.d.r. dort auch ein rechner steht, der entsprechend ausgerüstet sein dürfte (zumindest kenne ich das so). und wenn du der meinung bist, du lernst nichts oder nicht genug - bau die eigeninitiative aus.
  View user's profile Private Nachricht senden
caro88
Threadersteller

Dabei seit: 22.08.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 17.06.2009 08:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

...

Zuletzt bearbeitet von caro88 am Fr 19.06.2009 07:58, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 66
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 17.06.2009 08:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

"empfangsarbeiten" sind ein gutes Training für Kundenkontakte/-gespräche Jo!
Ich denke sogar "Nachtschicht" könnte der Chef von Dir verlangen, wenn da nicht andere/gesetzliche Gründe dagegensprechen (Alter/Schwangerschaft) ... zwar nicht grundlos, aber wenn es notwendig ist ...
Meinst du, wenn du mal Mediengestalter bist, dass deine Arbeitszeit pünktlich anfängt, wann du es möchtest, und noch pünktlicher nach 7,5 Stunden beendet ist ... da wirst du dich aber umgucken!
--
Ich denke, Dein Hauptproblem ist ein "gestörtes" Verhältnis zu deinem Chef und deine Unzufriedenheit. Wenn das anders wäre, wäre auch so eine marginale Änderung deiner Arbeitszeit kein Grund für so einen Thread. Wenn das anders wäre, wäre es für dich auch kein Problem früher, länger und zu anderen Zeiten zu arbeiten.
Das kannst du nur versuchen auszubügeln, wenn du mit deinem Chef redest ... oder bis zum Ende der Ausbildung durchstehst ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Preisselbär

Dabei seit: 05.02.2007
Ort: st.gallen
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 17.06.2009 09:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wenn vor 07:30 nicht das telefon klingelt oder irgendwelche kunden den laden einrennen, dann ist das ja kein problem...

bei mir ist vertraglich auch 8:00 - 17:00 Uhr geregelt, beginne aber jeweils um 08:40 - ca. 18:15 Uhr ...das is von beiden seiten her sehr flexibel gelöst ...ich kann aufgrund meines 1.5h arbeitsweges halt nicht um 8uhr hier beginnen.
wenn es dir aber problemlos möglich ist um 7:30 anzufangen, dann is das doch schick...und vorallem kein grund um deinem chef doof zu kommen.

wenn du super viel zu tun hättest wärs wahrscheinlich auch kein problem für deinen chef, wenn du früher erscheinen würdest um entsprechende projekte fertig zu kriegen etc..


hja. kopf hoch, is ja nur noch n'halbes jahr Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
filuti

Dabei seit: 27.07.2006
Ort: LM
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 17.06.2009 09:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Gemoie!
Mein Chef hatte auch irgendwann die Anfangszeit geändert, von vorher "ist egal" auf 9 Uhr. War für mich nicht nur eine Umstellung mit dem Aufstehen (auch Frühaufsteher), ich musste mir damals auch eine neue Fahrgelegenheit suchen (sprich eigenes Auto), da ich nicht mehr mit der Fahrgemeinschaft mit fahren konnte. Die fangen heute noch um 7.30 an... Man gewöhnt sich an alles.
Aber ganz ehrlich, ich wäre schon zu Azubi-Zeiten froh gewesen, wenn meine Arbeitszeiten so fest gestanden hätten. Vor allem die Uhrzeit zu der man gehen kann... Heute gar nicht mehr vorstellbar Grins Gewöhn Dich auch daran, gehört zu unserem Job und ganz ehrlich, wenn jeder sich da mal an die eigene Nase greifen würde, ging es vielleicht so mancher Firma (nicht nur in unserer Branche) besser... Aber das ist ein anderes Thema.

Was Deine Ausbildungssituation betrifft, muss ich sagen, auch da gibt es bestimmt einige die es schlimmer getroffen haben.
Mach eben das Beste draus und lerne "zur Not" selbstständig. Gehört auch zu unserem Beruf, dass man nie damit aufhört.

Grüße
filuti*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Was kann der Medienassisten später machen?
Ausbildung später beginnen?
Ausbildung später beginnen?
Jetzt gleich Berufsschule oder später studieren?
Nach Exmatrikulation Studienfach später weiterstudieren?
arbeitsvertrag unterschreiben und später umentscheiden?
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.