mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 28.10.2020 12:27 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Hilfe! Bewerbung auf letzten Drücker... vom 20.05.2015


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Hilfe! Bewerbung auf letzten Drücker...
Autor Nachricht
Cerva
Threadersteller

Dabei seit: 20.05.2015
Ort: -
Alter: 27
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 20.05.2015 08:03
Titel

Hilfe! Bewerbung auf letzten Drücker...

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo liebe Leute!

Ich habe mich hier im Forum angemeldet, weil ich dringend Rat von angehenden oder ausgelernten Mediengestaltern benötige, die etwas von ihrem Fach verstehen - und ich hoffe wirklich, dass mir jemand von euch helfen kann, denn so langsam wird bei mir alles ziemlich knapp. *Schnief*

Die Sache ist folgende:
Ich habe mich gegen Ende letzten Jahres entschieden, nochmal umzulernen und endlich eine Ausbildung als Mediengestalter Digital&Print anzugehen. Ich war dieses Jahr zu mehreren Vorstellungsgesprächen geladen und durfte sogar in zwei Betrieben probearbeiten, kam bis in den "Recall", aber leider nicht bis zum Ausbildungsplatz. Dann habe ich einen Betrieb gefunden, der mir Aussichten auf einen Platz gegeben - aber nicht fest zugesagt - hat und vorher ein Praktikum über mehrere Monate forderte. Das klang ganz rosig für mich und ich habe mich drauf verlassen, dass ich mit Fleiß und Motivation den Platz kriegen würde.

Jetzt sitze ich in besagtem Praktikum und packe Kartons, sortiere Hemden, schreibe Rechnungen und muss in meiner Freizeit auf irgendwelchen "Mode-Events" erscheinen, auf welche der Chef geladen ist. Der Grund dafür ist mir unersichtlich...
Leider nicht das, was ich mir unter einem vorbereitenden oder "den Praktikanten testenden" Praktikum vorstelle. Ich habe nicht das Gefühl, in einer guten Agentur, sondern einem Logistik-Zentrum gelandet zu sein.

Dank meiner Gutgläubigkeit und meinem blinden Vertrauen wird es jetzt also etwas knapp für mich, noch einen anderen Betrieb zu finden, der mich ausbilden mag/kann. Deshalb möchte ich freie Initiativbewerbungen an Agenturen in der Umgebung schreiben, die unbedingt punkten sollen. Und das möchte ich nicht nur mit dem Anschreiben, sondern viel eher mit Arbeitsproben schaffen, damit mein eventueller zukünftiger Ausbilder weiß, dass er bei mir nicht bei Null anfangen muss (und ich trotz fehlendem Abitur zu gebrauchen und nicht blöd bin [ja, das habe ich mir auch schon anhören müssen]).

Ich arbeite mittlerweile seit sieben Jahren mit Photoshop und bin absolut damit vertraut. Mit Illustrator und InDesign habe ich auch schon gearbeitet; im Illu zahlreiche Logos und Grundrisse nachgesetzt, in InDesign allerdings nur etwas rumgespielt und Theorie angeeignet.
Zu meinen Erfahrungen gehören zum Beispiel Konzipierung und Ausarbeitung/Vektorisierung von Logos, Visitenkarten, Werbe-Plakate und Flyer. Vieles davon ist allerdings schon älter und unpassenderweise mit Photoshop gemacht worden.

Jetzt aber zu meiner eigentlichen Frage:
Wie setze ich meine Bewerbung und meine Arbeitsproben am besten auf, damit ein Betrieb eventuell Interesse an mir entwickelt? Was würde euch gefallen oder überzeugen?
Soll ich einige meiner alten Arbeitsproben dazu packen (obwohl ich es mittlerweile anders gestalten würde), soll ich extra neue Arbeiten zum Bewerbungszweck erstellen? Wenn ja, in welche Richtung sollten sie gehen? Soll ich von allen drei Grundprogrammen Beispiele beifügen? Was wird besonders gern gesehen und im Beruf gebraucht, was ist vorzeigewert? Und könnte es vorteilhaft sein, wenn ich auch private, digitale Illustrationen mitschicke? Oder ist das unwichtig/uninteressant?

Bitte bitte helft mir damit. Ich bin so sicher, dass das mein Job ist und ich würde ungerne noch ein weiteres Jahr ins Land ziehen lassen, bis die nächste große Bewerbungs-Saison losgeht.
Ich bedanke mich vorab schonmal ganz herzlich bei euch.

PS:Entschuldigt bitte, falls es bereits einen ähnlichen Thread oder dasselbe Thema mit solchen Umständen gibt...! *Schnief*
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 62312
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 20.05.2015 10:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Willkommen im Forum. Da dieses Problem schon länger besteht und es immer wiederkehrend ist, gibt es dazu bestimmt über 200 Threads mit Meinungen, Beispielen, Problemlösungen und Korrekturen von Anschreiben...

Wenn du die Forumssuche nutzt, wirst du garantiert etwas finden, sei es Inspiration oder zahlreiche Tipps.

Mein erster Tipp: Verschwende keine Zeit mehr mit diesem Praktikum! *zwinker*

Viel Erfolg.
 
Anzeige
Anzeige
vorauso

Dabei seit: 28.05.2015
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 14.06.2015 23:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Eins würde ich dir empfehlen diesen Betrieb den Rücken zu kehren, lass den Chef die Kartons packen.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Bewerbung auf den letzten Drücker
Ausbildungsgehalt im letzten Monat
Betrieb wechseln im letzten Lehrjahr?
Bewerbung schreiben - Mediengestalter - Meine Bewerbung 2012
Bewerbung
Bewerbung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.