mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 17.10.2021 17:09 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Feedback Anschreiben - Mediengestalter vom 10.02.2012


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Feedback Anschreiben - Mediengestalter
Autor Nachricht
Vuoti
Threadersteller

Dabei seit: 10.02.2012
Ort: Nauheim
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 10.02.2012 11:40
Titel

Feedback Anschreiben - Mediengestalter

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Leute Lächel
Ich hoffe ihr seid es mittlerweile nicht schon gänzlich leid die Anschreiben von uns angehenden Azubis geraderücken zu müssen *zwinker* Wir blamieren uns eben lieber vor euch als vor unseren zukünftigen Ausbildern *bäh*
Neben Rechtschreibung und Syntax geht es mir auch um die inhaltliche Struktur bei der ich den ein oder andere Tipp gebrauchen könnte!
Los gehts:

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zum Mediengestalter - Digital und Print
in der Fachrichtung Konzeption und Visualisierung


Sehr geehrte Frau "musterfrau",

über Ihre Stellenanzeige habe ich erfahren, dass Sie ab August 2012 Ausbildungsplätze zum Mediengestalter anbieten. Die Website Ihrer Agentur vermittelt mir einen guten und kompetenten* Eindruck, weshalb ich mich dazu entschlossen habe, mich auf diese Stelle zu bewerben.**

Zur Zeit besuche ich die Technische Universität Darmstadt und studiere Informatik - Ethik auf Lehramt für Gymnasien.
***

Für eine Ausbildung in Fachrichtung Konzeption und Visualisierung habe ich mich entschieden, da mich der Bereich der digitalen Gestalltung schon seit mehreren Jahren interessiert. Seither beschäftige ich mich in meiner Freizeit mit Bildbearbeitungsprogrammen, u.a. Adobe Photoshop und konnte mir somit erweiterte Kenntnisse in der Anwendung, sowie diverse Arbeitstechniken aneignen. ****
In der Ausbildung sehe ich die Möglichkeit mein eigenes, kreatives Potenzial weiter auszubauen, im Team andere Blickwinkel und Ideen kennenzulernen und unter professioneller Anleitung Projekte voranzubringen.

Gerne würde ich vor der Ausbildung ein Praktikum bei "Agentur meiner Wahl" absolvieren, damit Sie sich einen persönlichen Eindruck von meiner Arbeit und Leistungsbereitschaft machen können.

Über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen,

*) vielversprechenden/interessanten ist eventuell besser, ich will mir nicht anmuten, einschätzen zu können was kompetent ist und was nicht..

**) außerdem hat mich beeindruckt das ihr letzter Azubi irgendwie als einer der besten Azubis deutschlandweit geehrt wurde, aber das nur nebenbei

***) sollte ich das vielleicht erst kurz vorm Ende erwähnen?

****) ich hab mehrfach gehört das ich all meine Vorzüge schon ins Anschreiben packen soll, da der Chef unter Umständen den Rest nur überfliegt, wenn überhaupt. Sollte ich dann hier erwähnen das ich auch schon ein bisschen mit Cinema 4D rumgespielt habe? Ich kann leider nicht guten Gewissens Grundkenntnisse schreiben, dafür langts nicht, trotzdem hab ich auch ein Render in meinen Arbeitsproben


Ich hoffe Ihr könnt mir noch ein paar Tipps geben *zwinker*
Liebe Grüße
vuoti
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 62312
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 10.02.2012 11:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

joa... kurz und knackig... gut

du kannst durchaus cinema 4d erwähnen. das du nicht alles 100% kannst ist logisch. wichtig ist die bereitschaft lernen zu wollen.

struktur ist auch soweit ok.

zu *) *Thumbs up!* für die einsicht kompetenten dringend ersetzen.
 
Anzeige
Anzeige
Vuoti
Threadersteller

Dabei seit: 10.02.2012
Ort: Nauheim
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 10.02.2012 12:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke Nefliete für deine Rückmeldung!
Das kompetent hab ich ersetzt und vielleicht lässt sich noch einen netten Satz zur Lernbereichtschaft unterbringen, mal schaun. *zwinker* Will auch nicht zu dick auftragen.
Ich hab noch bedenken mit
"..Die Website Ihrer Agentur vermittelt mir einen guten und [..] Eindruck, weshalb ich mich dazu entschlossen habe, mich auf diese Stelle zu bewerben."
Wenn man sich den Satz anguckt könnte man meinen ich mach das aus ner Laune heraus, weil ich die Seite so schön finde.. Deshalb auch die Frage ob ich vielleicht lieber den Absatz "Für eine Ausbildung [...]" vor meine derzeitige Situation (Studium) schieben soll.
Liebe Grüße
Vuoti Lächel

*edit: achja das mit dem Cinema 4D wäre gewagt.. kommt bestimmt gut an, aber routiniert bin ich nicht.


Zuletzt bearbeitet von Vuoti am Fr 10.02.2012 12:28, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 62312
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 10.02.2012 12:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

grundsätzlich halte ich nichts von diesen kompetenz-zugeständnissen der firmen in einer bewerbung. du bewirbst dich bei einer firma, weil sie einen job zu vergeben haben! man kann gerne vermitteln, das man sich vorher einen bestimmten betrieb ausgewählt hat und konkret für das unternehmen entschieden hat. ob dein gegenüber das auch so schluckt (und genau das denke ich nicht) ist was anderes.

also nicht zuviel auf diesen ersten absatz geben. es reicht, wenn du vrmittelst, das du dich etwas informiert hast über die agentur. die könnte ja auch etwas machen, das dich gar nicht interessiert.
 
Vuoti
Threadersteller

Dabei seit: 10.02.2012
Ort: Nauheim
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 10.02.2012 12:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja, da stimm ich dir zu. Grade bei dem "ob dein gegenüber das auch so schluckt". Ich will da hin des "Jobs" wegen. Außerdem will ich jetzt nicht als Arschkriecher rüberkommen, aber ich denk ne gesunde Portion an "kompetenz-zugeständnisse-Schleim" ist noch im Rahmen der Etikette *bäh*
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Anschreiben - Mediengestalter bitte um Feedback
Feedback zu Anschreiben: Mediengestalter Bild und Ton
Bewerbung Anschreiben --> Feedback
Ich bitte um Feedback zu diesem Anschreiben
Ich brauche dringendes Feedback für mein Anschreiben
Bewerbung als Mediendesignerin / Anschreiben Feedback
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.