mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 15.10.2019 16:48 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Bin gezwungen die Ausbildung evtl. abzubrechen vom 15.01.2009


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Bin gezwungen die Ausbildung evtl. abzubrechen
Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
DaKane
Threadersteller

Dabei seit: 28.07.2008
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: -
Verfasst Do 15.01.2009 13:28
Titel

Bin gezwungen die Ausbildung evtl. abzubrechen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Leute,

vorweg ja habe gesucht und einiges gelesen habe aber ein anderes problem.

Ich bin seit dem 01.08.08 in der Ausbildung und mein Betrieb ist eigtl echt klasse.

Meine Ausbilderin ist nur 5 jahre älter als ich und verstehen uns super, meine Arbeitskolegen auch und mein chef auch klasse. Wäre eigtl der ideale arbeitsplatz.

Doch gibt es ein problem, ich lerne hier nichts. ich sitze hier fast jeden tag nur rum und kann ins internet und essen und sonst selber vllt privat mal iwas mit Adobe machen.

Wir haben keine aufträge mehr, somit auch fast kein geld. Ich fahre jeden morgen aus neumünster nach Hamburg und es ist echt nervig für nichts aufzustehen.

Alles was ich bisher kann hab ich mir selbst iwie beigebracht über einfaches rumprobieren oder durch bücher und tutorials.

in der schule läuft alles super. komme mit allen super aus, bin auch zum klassensprecher gewählt worden, so nebenbei ^^, und notentechnisch siehts auch gut aus.

Nun sagt unser chef wir sollen uns was neues suchen. Ich hab dutzende bewerbungen losgeschickt, telefoniert etc. um die 20 bewerbungen und telefonate und hatte mal grade 2 gespräche. bei dem einen wollten sie nicht weil ihn das zu riskant war und die andern haben sich einfach nciht mehr gemeldet obwohl ihnen alles gefallen hat.

die handelskammer sagt ich soll mcih umsehen und tritt nur in kraft bei insolvenz, ja super.

muss ich die ausbildung abbrechen? ich hab ja keine lust die ausbildung dieses jahr im august neu anzufangen. hätte in diesem einen jahr ne menge anderer sachen dann machen können *Schnief* es ist einfach traurig und belastet mich sehr.

hat jemand ne idee oder tipps wie ich mich noch um andere stellen kümmern kann? oder wie man ncoh bei der handelskammer hilfe erwarten ,bzw. bekommen kann?

schonmal im voraus dankeschön fürs lesen und helfen.
  View user's profile Private Nachricht senden
mode93

Dabei seit: 17.07.2006
Ort: Berlin
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 15.01.2009 14:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ist euer betrieb pleite?
euer chef kann euch ja nicht grundlos feuern.
zumindest habe ich mal irgendwie gehört, dass er sogar verpflichtet ist,
eine neue Lehrstelle zu beschaffen. Da bin ich aber nicht ganz sicher.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
DaKane
Threadersteller

Dabei seit: 28.07.2008
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: -
Verfasst Do 15.01.2009 14:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also es neigt sich dem ende zu, ich weiß nicht ob mein chef verpflichtet ist.
ich hab die nächste woche auch zwei tage probearbeiten jedoch ist es ein fotostudio und ich glaub die wollen fotografen *Schnief*
  View user's profile Private Nachricht senden
Watson

Dabei seit: 02.12.2005
Ort: -
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 15.01.2009 14:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Normalerweise ist es so, dass dein Chef dich nicht entlassen kann, außer er geht in die Insolvenz. Dann allerdings springt ja die IHK wieder ein.
Sollte deine Firma nicht insolvent werden, dein Chef dich aber loshaben will, so muss ER dir normalerweise etwas anderes suchen.

So zumindest meine Infos.
  View user's profile Private Nachricht senden
Mayu

Dabei seit: 14.08.2008
Ort: Iserlohn
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 15.01.2009 15:06
Titel

Re: Bin gezwungen die Ausbildung evtl. abzubrechen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

DaKane hat geschrieben:

Nun sagt unser chef wir sollen uns was neues suchen. Ich hab dutzende bewerbungen losgeschickt, telefoniert etc. um die 20 bewerbungen und telefonate und hatte mal grade 2 gespräche. bei dem einen wollten sie nicht weil ihn das zu riskant war und die andern haben sich einfach nciht mehr gemeldet obwohl ihnen alles gefallen hat.


Ist ja anscheinend schon geschehen.
Ich kann mir aber irgendwie schlecht vorstellen, dass die IHK da einen so hängen lässt?
Auf jeden Fall mal nachforschen was genau jetzt der Fall ist. Insolvenz oder nicht und so.
Dann weiß man wenigstens woran man ist und kann das dann evtl. nochmal mit der IHK besprechen, oder nicht?
  View user's profile Private Nachricht senden
designzicke

Dabei seit: 11.01.2006
Ort: Monaco di Baviera
Alter: 46
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 15.01.2009 15:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

DaKane hat geschrieben:
also es neigt sich dem ende zu, ich weiß nicht ob mein chef verpflichtet ist.
ich hab die nächste woche auch zwei tage probearbeiten jedoch ist es ein fotostudio und ich glaub die wollen fotografen *Schnief*

Vielleicht suchen die 'nen Mediengestalter für die Bildbearbeitung, gestalten und layouten Setcard für Models etc. * Keine Ahnung... *

Schau's dir doch mal an und lass dich von dem Probearbeiten überraschen, vielleicht gefällt es dir ja so toll und willst aufeinmal Fotograf werden. Grins


Zuletzt bearbeitet von designzicke am Do 15.01.2009 15:08, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
nicer

Dabei seit: 22.05.2007
Ort: Berlin
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 15.01.2009 15:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Fotograf ist doch so ähnlich wie n arbeitsloser, oder ?
  View user's profile Private Nachricht senden
annini

Dabei seit: 02.01.2007
Ort: wü
Alter: 31
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 15.01.2009 15:14
Titel

Re: Bin gezwungen die Ausbildung evtl. abzubrechen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mayu hat geschrieben:

Ich kann mir aber irgendwie schlecht vorstellen, dass die IHK da einen so hängen lässt?


doch die ihk lässt einen hängen *zwinker*

normalerweise kannst du auf deiner zuständigen ihk seite eine excel liste mit bisherigen ausbildungsbetrieben in deiner region downloaden, war zumindest bei ihk würzburg/schweinfurt so, wenn du nichts findest bei denen mal nachfragen. (ich wurd zumindest von meinem ihk-berater nur auf diesen link verwiesen. mein damaliger betrieb meldete auch insolvenz an)

falls es zur insolvenz kommt, geh gleich mal zum arbeitsamt und frag da nach einem zuschuss den dein nächster ausbildungsbetrieb bekommt wenn er dich übernimmt. das kam bei meiner suche auch immer ganz gut an Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Ich werde auf der Arbeit gezwungen hässlich zu gestalten
Javascript (u. evtl. HTML5) Weiterbildung in Franken
Biete Zimmer für Bürogemeinschaft in Krefeld. Evtl. Aufträge
Unterschied Ausbildung GMTA, Mediendesign-Studium Ausbildung
Mediengestalter- Ausbildung danach Grafik Design Ausbildung
Wechsel von schulischer Ausbildung zu dualer Ausbildung?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.