mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 23.09.2017 13:19 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Alltag in einer Werbeagentur als Mediengestalter? vom 16.10.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Alltag in einer Werbeagentur als Mediengestalter?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Autor Nachricht
derpfadfinder

Dabei seit: 19.04.2002
Ort: pfadfinderlager
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 16.10.2006 11:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@BrownEyed:

Jetzt halt mal das bällchen schön weit unten. Natürlich kennt keiner von uns deine Situation in den letzten 2 Jahren. Aber wenn du hier deinen Tagesablauf postest und dann die Krise bekommst das wir uns darauf ein Bild machen und eine Meinung abgeben (Sinn des Forums!?) die dir dann nciht passt solltest du vielleicht 2mal überlegen was genau du postest.

Im übrigen hat es auch ncihts damit zu tun wie gross ein Laden ist. Ob kleine oder grosse Agentur, arbeiten tun alle mehr oder weniger gleich viel. Das liegt ja nciht an der Agentur sondern an der Auftragslage ob es was zu tun gibt oder nicht.

Sorry aber meine Meinung: Erst denken dann posten. Und wenn du dich wirklich so viel engagierst wirst du auch mit Sicherheit die Prüfung nächstes Jahr schaffen da bin ich mir sicher.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Joernsen

Dabei seit: 10.10.2006
Ort: Arnsberg
Alter: 28
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 16.10.2006 11:02
Titel

mein Alltag

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hey folks,
Ich arbeite zwar nicht in einer Werbeagentur, aber ich denke ich kann euch meinen Alltag schildern.
Und zwar bin ich Jahres Praktikant als Mediengestalter in einer Druckerei die 34 Mitarbeiter beschäftigt. Dieses Praktikum muss ich machen, denn ich besuche eine fachoberschule für Gestaltung.

Nun mein Alltag:

- 7.30 tanze ich im Betrieb an und starte meinen Mac
- Danach checke ich meine Emails in der Hoffnung, dass ein Auftrag dabei ist, was allerdings sehr selten ist.
- Bis 9.00 schlage ich meine Zeit tot und gehe dann zur Post.
- 9.15 Frühstücken
- Um 9.30 setze ich mich dann wieder an meinen Mac
- Meistens beschäftige ich mich dann mit Photoshop oder InDesign
- 12.15 Mittag
- 13.00 kommt chef an und bittet mich in der Druckerei zu helfen.
- 15.00 zurück aus der Buchbinderei surf ich ein wenig und schlag die Zeit wieder mit Photoshop tot.
- Gegen 16.00 Uhr bringe ich dann die Papierkörbe runter in die Druckerei
- letzten Kleinigkeiten erledigen
- 16.30 Pc aus, nach Hause gehen, Feierabend

Mittwochs und Samstags besuche ich dann die Schule

Fazit: Ich finde es schade das ich mich so viel alleine beschäftigen muss, aber was solls es ist erstmal nur ein Jahr.

  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
BrownEyed

Dabei seit: 29.09.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 16.10.2006 11:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich arbeite schon über 2 jahre in dieser Agentur und es kann mir keiner erzählen, dass Praktikanten, Azubis, Art Director, Kontakter, Merchandiser etc. alle die gleiche Tätigkeit ausführen in fast gleicher Quantität, dass ich nicht lache. Schon ziemlich superior, wenn du meinst, bei jedem Forenbeitrag den Leuten dein Bild über diese aufstempeln zu können, wer will das denn wissen? Ich bilde mir doch auch nicht zu früh ein Urteil über jemanden, wenn ich nicht mehr weiß und ich nicht ordentlich nachgefragt habe. Außerdem habe ich dich ja auch nicht um deine Stellungnahme gebeten, denn es geht hier nicht um mich und meine Ausbildung, sondern man sollte hier nur mal reinschreiben, wie bei einem bestimmte Tagesabläufe von statten gehen. Thats it. Und von wegen, erst nachdenken und dann posten, das gilt an erster Stelle ja für dich.
  View user's profile Private Nachricht senden
derpfadfinder

Dabei seit: 19.04.2002
Ort: pfadfinderlager
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 16.10.2006 11:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

*Thumbs up!* Meine Güte! von mir aus, dann eben nicht.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 16.10.2006 11:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@BrownEyed: Sieh die Beitraege doch mal als nett gemeinte Tipps und nicht direkt als Angriffe auf Dich persoenlich.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Opus

Dabei seit: 21.08.2006
Ort: 784xx und 104xx
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 16.10.2006 11:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hm... also wem sein Job in der Agentur zu langweilig wird, der sollte sich selbständig machen und davon leben müssen. Das ist aufregend und abwechslungsreich und kein Tag ist wie der andere. Zudem lernt man alles kennen wozu man Lust hat oder wofür der Kunde bezahlt oder wozu einen das Finanzamt und andere Behörden zwingen.
  View user's profile Private Nachricht senden
citronella

Dabei seit: 10.05.2006
Ort: köthen
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 16.10.2006 11:57
Titel

Re: mein Alltag

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Joernsen hat geschrieben:
Hey folks,
Ich arbeite zwar nicht in einer Werbeagentur, aber ich denke ich kann euch meinen Alltag schildern.
Und zwar bin ich Jahres Praktikant als Mediengestalter in einer Druckerei die 34 Mitarbeiter beschäftigt. Dieses Praktikum muss ich machen, denn ich besuche eine fachoberschule für Gestaltung.

Nun mein Alltag:

- 7.30 tanze ich im Betrieb an und starte meinen Mac
- Danach checke ich meine Emails in der Hoffnung, dass ein Auftrag dabei ist, was allerdings sehr selten ist.
- Bis 9.00 schlage ich meine Zeit tot und gehe dann zur Post.
- 9.15 Frühstücken
- Um 9.30 setze ich mich dann wieder an meinen Mac
- Meistens beschäftige ich mich dann mit Photoshop oder InDesign
- 12.15 Mittag
- 13.00 kommt chef an und bittet mich in der Druckerei zu helfen.
- 15.00 zurück aus der Buchbinderei surf ich ein wenig und schlag die Zeit wieder mit Photoshop tot.
- Gegen 16.00 Uhr bringe ich dann die Papierkörbe runter in die Druckerei
- letzten Kleinigkeiten erledigen
- 16.30 Pc aus, nach Hause gehen, Feierabend

Mittwochs und Samstags besuche ich dann die Schule

Fazit: Ich finde es schade das ich mich so viel alleine beschäftigen muss, aber was solls es ist erstmal nur ein Jahr.




du gehst am samstag in die schule??
das hab ich ja noch nie gehört!
und was machst du dann am samstag in der schule deine fachoberschule?
seit wann ist am samstag in deutschland schule?
*ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden
radschlaeger
Moderator

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: Neuss
Alter: 50
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 16.10.2006 12:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

öhm - bis in die 80er hinein war - zumindest in nrw - samstag regulär am gymnasium schule... Hmm...?! das mag in der ddr anders gewesen sein... finde das jetzt nicht so ungewöhnlich.

Zuletzt bearbeitet von radschlaeger am Mo 16.10.2006 12:04, insgesamt 3-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Werbeagentur in Frankfurt sucht Mediengestalter für Print
Der Alltag eines selbstständigen Grafikdesigners
Preisliste Werbeagentur
Werbeagentur von Volkswagen?
Eigene Werbeagentur
Arbeitszeit in Werbeagentur
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.