mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 16.08.2018 12:52 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Akut - Kündigen oder kündigen lassen? vom 17.01.2011


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Akut - Kündigen oder kündigen lassen?
Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Autor Nachricht
Ausrastafari
Threadersteller

Dabei seit: 04.03.2010
Ort: FFM
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 17.01.2011 18:10
Titel

Akut - Kündigen oder kündigen lassen?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hey liebe Mitgestalter,

Ich bin seit 14 Monaten in "Ausbildung" als MGS D&P in einer Event- / Werbeagentur.
Ich arbeite im Schnitt 12 Std. / Tag, es können aber auch mal 16 werden! Wenn wir Veranstaltungen haben auch am Wochenende. Diese Zeit habe ich nie vergütet bekommen. Wir sind eine sehr kleine Agentur, weshalb ich als Azubi trotzdem einen recht guten Überblick über die finanzielle Situation des Betriebes habe. Daher weiß ich auch, dass zur Bezahlung von Überstunden einfach klein Geld da ist.
Fahrkosten (immerhin zwischen 90€ und 130€ im Monat, je nachdem wie oft ich mit der sau teuren S-Bahn hier fahren muss) zahle ich auch selbst.
Außerdem findet praktisch keine Ausbildung statt. Das wurde mir bei Antritt der Ausbildung bereits gesagt - ich dachte ich käme damit klar... heute weiß ich: komme ich nicht. Die Techniken kann ich mir selbst beibringen (Tutorials etc.), den Job des MGS an sich leider nicht. Dann frustriert es doch ungemein, wenn dein Ausbilder von dir erwartet, professionell deinen Job zu erledigen, den du nicht kannst, weil dein Ausbilder dir nicht genügend beibringt, und dich hinterher für dein Versagen zur Schnecke macht.
All das habe ich ertragen, da ich so froh war, mit meinen 24 (damals 23) Jahren, nach langer Suche und viel "Scheiße fressen" endlich ne Ausbildungsstelle zu haben.

Am Donnerstag gab es allerdings einen Eklat in der Firma und ich habe heute - mehr oder weniger - meine Kündigung bekommen. Ich habe April letzten Jahres einen Schicksalsschlag erlebt, worauf mein Leben vorrübergehend etwas aus den Fugen geriet. In dieser Zeit habe ich mir leider zwei Abmahnungen eingefangen, bin damit jederzeit fristlos kündbar.
Meine Chefin räumt mir allerdings noch bis morgen Zeit ein, von mir aus zu kündigen.

Meine Frage ist nun: Was ist für mich vorteilhafter? Kündigen oder gekündigt werden?

Und falls einer nen Tipp für mein weiteres Vorgehen hat wäre ich auch sehr erfreut!

Vielen Dank schonmal für's Lesen und für alle Antworten.
Greets, Phil.


Zuletzt bearbeitet von Nimroy am Mo 17.01.2011 19:08, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Zeithase

Dabei seit: 09.05.2005
Ort: Erfurt
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 17.01.2011 18:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was sagt denn Dein Ansprechpartner bei der IHK dazu?
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Ausrastafari
Threadersteller

Dabei seit: 04.03.2010
Ort: FFM
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 17.01.2011 18:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Leider nichts. Habe dort telefonisch noch niemanden erreichen können, auf meine Mail kam noch keine Antwort...
Meine erste Anlaufstelle wird morgen früh das hiesige Abeitsamt sein (ist am nächsten).
Ich weiß von der Kündigung leider erst seit heute, kurz vor drei, da ich bis dahin in der Berufsschule war.


Zuletzt bearbeitet von Ausrastafari am Mo 17.01.2011 18:26, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
ScorpionTHS

Dabei seit: 15.08.2006
Ort: -
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 17.01.2011 18:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

IHK wäre auch meine erste Wahl, die können dir helfen deine Ausbildung in einem anderem fortzusetzen.
Da du länger als 12 Monate gearbeitet hast, hast du glaube Anspruch auf Arbeitslosengeld. Wenn du selber kündigst bekommst du eine 3-monatige Sperre. Aus diesem Grund würde ich mich kündigen lassen und nie selber kündigen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Zeithase

Dabei seit: 09.05.2005
Ort: Erfurt
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 17.01.2011 18:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ScorpionTHS hat geschrieben:
Wenn du selber kündigst bekommst du eine 3-monatige Sperre. Aus diesem Grund würde ich mich kündigen lassen und nie selber kündigen.


Die Sperre gibt's auch bei einer außerordentlichen Kündigung (arbeitsvertragswidriges Verhalten, § 144 SGB III). Das wäre in einem solchen Fall also ziemlich egal.


Zuletzt bearbeitet von Zeithase am Mo 17.01.2011 18:44, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Ausrastafari
Threadersteller

Dabei seit: 04.03.2010
Ort: FFM
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 17.01.2011 18:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wie bitte? Sperre? Was denn für eine Sperre?

Ich tendierte bis jetzt zu selbst kündigen, da sich das beim nächsten Ausbilder / Arbeitgeber denke ich besser macht... oder ist das ein irrtum?
  View user's profile Private Nachricht senden
Nefliete
Moderator

Dabei seit: 05.07.2007
Ort: Fu**ing Eifel
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 17.01.2011 18:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

du bekommst eben kein geld vom arbeitsamt für 3 monate.

http://www.123recht.net/article.asp?a=16083&ccheck=1
vlt hilft dir das etwas weiter?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ausrastafari
Threadersteller

Dabei seit: 04.03.2010
Ort: FFM
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 17.01.2011 19:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nefliete hat geschrieben:
du bekommst eben kein geld vom arbeitsamt für 3 monate.

Ach so... alles klar. *facepalm*

hmmm... Das heißt ein Aufhebungsvertrag wäre wohl die einzige Methode, der Sperre zu entgehen.
Ob sich meine Chefin darauf einlässt...


Zuletzt bearbeitet von Ausrastafari am Mo 17.01.2011 19:09, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Kündigen...?
Soll ich kündigen?
ausbildungsvertrag kündigen
Schriftlich Kündigen .. aber wie?!
Kündigen aber wie am besten?
Kündigen im Normalfall
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.