mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 04.04.2020 11:16 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: 3D-Artist Ausbildung gesucht vom 03.03.2010


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> 3D-Artist Ausbildung gesucht
Autor Nachricht
Micha_K
Threadersteller

Dabei seit: 03.03.2010
Ort: Mainz
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 03.03.2010 15:21
Titel

3D-Artist Ausbildung gesucht

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo liebe MG-Community,

wie der Threadname schon sagt, suche ich derzeit eine Ausbildung zum 3D-Artist. Da dieser Ausbildungsberuf an sich explizit nicht existiert sondern sich als Mediengestalter Bild & Ton schimpft ist es etwas schwierig sich als 3D-Artist zu bewerben.

Infos über mich:

Als ich mit die Hauptschule mit einem guten Abschlusszeugnis beendete, ging ich weiter auf die Kaufmännische Berufsfachschule in Crailsheim, wo ich die Mittlere Reife erwerben wollte. Schon damals interessierten mich Computer allgemein und ich konnte meine Kenntnisse sowohl in Hard- als auch Software immens verbessern.

Neben der schule spielte ich intensiv im Internet und kam in einen Clan wo ich eine längere Zeit mitglied war. Diesem Clan half ich in mehreren Gestaltungsarbeiten wie z.B. eine eigene Homepage oder Logo. Zu der Zeit habe ich angefangen mich mit dem 2D-Design auseinander zu setzen. Der Clan hatte sich stark entwickelt und wir gingen eine Fusion mit einem anderen großen Clan ein. Der Clanleader war ein junger Lichtgestalter (auf partys das richtige licht installieren etc.). Ich fing an mit ihm sehr viel gemeinsam zu arbeiten. Letztendlich gingen wir auf den "Deutschen Gründerpreis Wettbewerb" mit einer - wie wir dachten - sensationellen Idee. Alle gestalterischen Arbeiten (Logo, Homepage etc.) wurden von mir erarbeitet und die Jury gab uns immer die Volle Punktzahl. Jedoch haben sie die Umsetzung dieser Idee nicht so recht verstanden und wir flogen vom ersten Platz Bundesweit immer weiter runter. Danach habe ich das Onlinegaming aufgegeben, habe meine Clanleaderstelle an den Co-Leader abgegeben und beschlossen nicht wieder damit anzufangen.

Das Designen an sich machte ich jedoch weiter. An einem Tag sah ich ein Bild von einer Tulpe, welche mit Cinema 4D erstellt wurde und der Reiz, solch schönheit selbst herstellen zu können, brachte mich auf die 3D Gestaltung. Nach mehreren Tutorials und eigenen kleinen Projekten fand ich die meine Liebe zu der 3-Dimensionalen "Gestaltung".

Die Zeit verging und ich beendete das BKWI mit einer guten Fachabitur. Danach ging ich nach Böblingen an die ADV und fing eine Ausbildung zum "Informatiker im Bereich Medien & Kommunikation" welche eine schulische Ausbildung war. Nach dem ersten halben Jahr fand ich heraus, dass der Beruf mir nicht liegt und ich erfuhr von einem alten Klassenkamerad, mit dem ich das BKWI abschloss, dass das Unternehmen Stoll von Gáti bei dem er seine Ausbildung macht eine Lehre zum "Mediengestalter Bild und Ton" anbietet. Also hab ich mich über die Firma informiert, mich dort beworben und letztendlich auch das Glück gehabt dort nach einer Probearbeitswoche einen Lehrvertrag abzuschließen.

Nun war ich bei Stoll von Gati angestellt, und musste mich jeden Tag mit den Bugs von Max9 und Max2010 und VRay auseinandersetzten. Jedoch machte es mir unmengen an Spaß jeden Tag zur Arbeit zu gehen und dort Moddeln, Shaden und Rendern als wär es meine Lebensaufgabe. Am 22.Dezember 2009 ruften mich meine Chefs zu ihnen. Sie sagten mir "Alles gute nachträglich zu deinem Geburtstag und hier ist deine Kündigung." Alles fiel in sich zusammen. Kurz vor Ende der Probezeit haben sie mich gekündigt weil ich ein Mensch bin, welcher keinen Alkohol zu sich nimmt und weniger Lust hat auf Partys zu gehen und dort die ganze nacht durchzufeiern. Einige Zeit später kam mein erweitertes Arbeitszeugnis und ich versuchte mich damit bei anderen Firmen zu bewerben um meine Ausbildung nicht abbrechen zu müssen. Jedoch hat dies nicht so funktioniert und nun sitze ich total deprimiert da ohne Ausbildung. So wie es aussieht werde ich ab April / Mai meinen Zivildienst anfangen und den erstmal hinter mich bringen, falls ich keine Ausbildung finde.

Einige meiner Freunde und meine Geschwister fragten mich ob ich nicht die Möglichkeit der Selbstständigkeit in Betracht gezogen habe. Zwar habe ich das getan, jedoch bin ich der Meinung, dass ich für so etwas zu wenig erfahrung mit den Programmen habe. Oder sehe ich da etwas falsch? Zudem habe ich angst vor dem Scheitern.

Was müsste ich denn an Können haben und was soll ich tun um selbstständig zu werden?
War vielleicht einer von euch in so einer Situation und hat dann eine total andere Entscheidung getroffen und somit einen anderen Weg eingeschlagen? Was würdet ihr mir raten? Wie ich gelesen habe, sind auch einige im Forum, die in der Personalabteilung gearbeitet haben und arbeiten. Kennt ihr vielleicht irgendwelche 3D-Firmen die derzeit einen Azubi suchen? Bitte dringend um hilfe...

Liebe Grüße aus Crailsheim

Micha

>> P.S.: Hier einige meiner älteren werke mit Cinema 4D


Zuletzt bearbeitet von Micha_K am Mi 03.03.2010 15:24, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 03.03.2010 15:55
Titel

Re: 3D-Artist Ausbildung gesucht

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Micha_K hat geschrieben:


Was müsste ich denn an Können haben und was soll ich tun um selbstständig zu werden?


Ich mach es kurz: Das ist lieb gemeint von deinen Verwandten, aber auch blauäugig. Ohne Kundenstamm und zur Rettung vor der Arbeitslosigkeit wird die Selbstständigkeit zu 90% in deinen Untergang führen. Du hast keinerlei Kunden, die für dich Mund-zu-Mund-Propaganda machen, du müsstest dir richtig viel an kaufmännsichen Kenntnissen reintun und du fängst bei völlig-Null an, hast aber von Beginn an laufende Kosten.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Micha_K
Threadersteller

Dabei seit: 03.03.2010
Ort: Mainz
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 03.03.2010 16:26
Titel

Re: 3D-Artist Ausbildung gesucht

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nimroy hat geschrieben:
Ich mach es kurz: Das ist lieb gemeint von deinen Verwandten, aber auch blauäugig. Ohne Kundenstamm und zur Rettung vor der Arbeitslosigkeit wird die Selbstständigkeit zu 90% in deinen Untergang führen. Du hast keinerlei Kunden, die für dich Mund-zu-Mund-Propaganda machen, du müsstest dir richtig viel an kaufmännsichen Kenntnissen reintun und du fängst bei völlig-Null an, hast aber von Beginn an laufende Kosten.


Okidoki. Soweit war ich auch schon... Was das Kaufmännische angeht, kenn ich mich schon ein gutes stück damit aus, da ich immerhin 4 jahre auf einer Kaufmännischen Schule verbracht habe.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Ausbildung Motion Designer/3D Artist VFX
3D Artist
Digital 3D Artist ?
Mediengestalter und 3D Artist
Bewerbung als Concept Artist
Concept Artist 2D-Zukunftsorientiert?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.