mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 30.03.2017 06:43 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wie erkläre ich jemanden am besten Photoshop? vom 14.03.2017


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Wie erkläre ich jemanden am besten Photoshop?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Faune
Threadersteller

Dabei seit: 05.03.2008
Ort: Bielefeld
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.03.2017 17:00
Titel

Wie erkläre ich jemanden am besten Photoshop?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hey,
ein befreundeter Fotograf hat mich gefragt ob ich ihn PS näher bringen könnte.
Habe zwar schon ein paar mal Praktikanten versucht PS zu erklären - das war aber immer mehr schlecht als gut denke ich.
Mir fallen da immer zwischendurch zu viele Sachen ein a la " Ach dann gibt es noch das.., und das kann man auch noch machen...". Sprich, alles recht durcheinander.

Hat hier jemand ein paar geordnetet Punkte die ich abarbeiten kann ohne ihn jetzt komplett zu überfordern?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
liselotteBerlin

Dabei seit: 28.06.2014
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.03.2017 17:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kauf ein Buch (welches hab ich jetzt nicht im Peto) und arbeite die Lektionen mit ihm durch.
youtube von einschlägig Bekannten, da sonst ein Haufen Mist dabei.
VideoToBrain fande ich damals gut
Photoshop-Trainings gibt es doch wie Sand am Meer.
Und mit den Grundlagen anfangen, Oberfläche, Werkzeuge.
MfG
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
hadouken

Dabei seit: 07.11.2015
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 14.03.2017 21:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ebenen, Kanäle, Einstellungsebenen, Masken, Werkzeuge in der Reihenfolge finde ich am besten.
  View user's profile Private Nachricht senden
eugen.schuetz

Dabei seit: 21.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.03.2017 10:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hmm. Da würde ich dir video2brain empfehlen. Man kann es sogar 10 Tage kostenlos testen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Nefliete
Moderator

Dabei seit: 05.07.2007
Ort: Fu**ing Eifel
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.03.2017 10:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Oder zeige ihm einfach in Lightroom die Preset-Abteilung. Meiner Erfahrung nach reicht die Konzentration bei den Fotografen nicht für mehr. Grins
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
hochzeitsgrafik

Dabei seit: 05.03.2017
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 19.03.2017 20:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

schweirig, ich wär da wahrscheinlich genau so wie du. ach ja das noch und das und das...

frag ihn doch mal was er damit machen möchte. dann würd ich bei:
farbmodus, bildgröße, ebenen und Werkzeuge anfangen

und vielleicht ist er im lightroom wirklich besser aufgehoben * Wo bin ich? *
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 20.03.2017 14:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nefliete hat geschrieben:
Oder zeige ihm einfach in Lightroom die Preset-Abteilung. Meiner Erfahrung nach reicht die Konzentration bei den Fotografen nicht für mehr. Grins

*ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
d' Pat

Dabei seit: 28.01.2003
Ort: Augsburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 23.03.2017 16:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich hab ne Zeit lang Nachhilfe gegeben. Ich habe zuerst die Oberfläche zu erklärt. Als nächstes die wichtigsten Funktionen für bestimmte Aufgaben. Am Besten ist es da, ein Beispielfoto herzunehmen und aktiv die Funktionen anhand des Beispiels zu erklären. Ich habe meist mit den Grundfunktionen angefangen, wie Tonwertkorrekturen, oder Gradationskurven. Ich habe den Fokus auf eine nicht destruktive Bearbeitungsweise gelegt, also Ebenenmasken und konvertieren in Smartobjekte. Filter habe ich erst einmal komplett außen vor gelassen. Außerdem ist es auch gut, immer kleine Hausaufgaben zu stellen. Nach den Grundfunktionen bin ich übergegangen zu den Ebeneneffekten. Danach kommt das Übrige.
Schreib dir am besten auf was du, in welcher Zeit beibringen willst. Für Fotografen sind halt vor allem die Tools interessant, die evtl. schon aus dem Fotolabor bekannt sind (wobei das doch eher ältere Fotografen betrifft Lächel )
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Was sind die besten Methoden für Festplattenreinigung?
Monitor Setup. Was ist am besten?
PDF absichern - wie am besten möglich?
Adobe CS5 - wo am besten kaufen?
Suche den besten Lieferanten für Hard- und Software
Externer Monitor für Macbook, welcher ist am besten?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.