mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 24.05.2019 06:47 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Suche Display-Grafiktablet vom 10.03.2019


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Suche Display-Grafiktablet
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Seacer
Threadersteller

Dabei seit: 13.08.2017
Ort: bayern
Alter: 28
Geschlecht: -
Verfasst Mo 11.03.2019 21:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

man muss unter dem normalen Tablett und dem Display Tablett unterscheiden. Die normales Tabletts sind robust und arbeiten 10 Jahre. Ich habe auch einen.

Aber bei Display Tabletts hat Wacom große Probleme mit der Qualität. Überall, ob amazon oder andere online-Händler, überall haben die Cintigs Pro schlechte Bewertungen. Sie schmieren ab, Störungen mit Treibern oder gehen von heute auf morgen kaputt. Bei einem preisgünstigen Tablett wäre wohl sowas kein Drama. Aber bei 1500-2300,-EUR Tabletts? * Ööhm... ja? *

Ich habe keine Probleme gutes Geld in Qualität zu investieren. Aber die von Wacom haben die selbe Qualität wie das billige Zeug aus China. Und sogar sind die von Wacom noch schlechter, wenn man die Rezensionen vergleicht. Da bringen mir die 4K auch wenig.
  View user's profile Private Nachricht senden
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 12.03.2019 14:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Seacer hat geschrieben:
man muss unter dem normalen Tablett und dem Display Tablett unterscheiden. Die normales Tabletts sind robust und arbeiten 10 Jahre. Ich habe auch einen.
Hab ich doch.

Bei den Display-Tabletts ist es letztendlich ein Monitor. Da muss man sich dran gewöhnen, dass wenn die bei entsprechenden Helligkeiten betrieben werden, sie für den professionellen Einsatz nach spätestens 5 Jahren durch sind.

Die hier im Betrieb befindlichen Wacomtabletts sind definitiv alle älter. Ausser neuen Minen, hats da bisher auch nichts gebraucht.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
top
Moderator

Dabei seit: 25.11.2003
Ort: Hedwig Holzbein Status:0
Alter: 47
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 12.03.2019 18:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn dir 4K nicht so wichtig ist könntest du dir auch das Wacom Cintiq 16 ohne Pro anschauen. Das hat "nur" Full-HD und die Kundenrezensionen sind deutlich besser. (Die meisten negativen Bewertungen bei Amazon scheinen beim Pro ja auch auf die Probleme mit der 4K-Auflösung zusammen zu hängen.) Da ist Wacom nur etwas teurer als die vergleichbaren Produkte der Mitbewerber. Über die tatsächlichen Qualitätsunterschiede kann ich nichts sagen, da ich keines der Geräte schon mal in der Hand hatte. (Meine persönlichen Erfahrungen mit Grafiktabletts allgemein sind auch schon etwas verstaubt.)

Was die Kundenrezessionen betrifft, solltest du auch die Erwartungshaltung der Käufer berücksichtigen. Wer extra etwas mehr für ein Markenprodukt ausgibt, dürfte sich eher an Negativpunkten stören, als der Sparfuchs, welcher sich freut, dass seine Wahl weniger Negativpunkte hat als befürchtet. *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
Nefliete
Moderator

Dabei seit: 05.07.2007
Ort: Fu**ing Eifel
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 13.03.2019 16:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kauf dir doch einfach ein günstiges Display-Tablet und berichte dann hier deine Erfahrung. Wenn du kein bock auf Cintiq ist, muss dich ja auch keiner vom Gegenteil überzeugen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Seacer
Threadersteller

Dabei seit: 13.08.2017
Ort: bayern
Alter: 28
Geschlecht: -
Verfasst Do 14.03.2019 13:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hm.. Wenn ich es mir so richtig überlege, brauche ich 4k nicht wirklich. Wozu wird 4k überwiegend gebraucht?
Mein Schwerpunkt wird Concept Art sein, braucht man dafür überhaupt 4k?
  View user's profile Private Nachricht senden
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 14.03.2019 14:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zumal das ja auch nur dieoptische Auflösung des Displays ist, die Abtastauflösung des Stifts, und somit die Präzision des Gezeichneten liegt bei 5080dpi.
  View user's profile Private Nachricht senden
Nefliete
Moderator

Dabei seit: 05.07.2007
Ort: Fu**ing Eifel
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 14.03.2019 16:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bei 4k hast du ein deutlich schärferes Bild.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Seacer
Threadersteller

Dabei seit: 13.08.2017
Ort: bayern
Alter: 28
Geschlecht: -
Verfasst Do 14.03.2019 19:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich verstehe den Sinn bei 4K in Bezug auf Concept Art nicht. Bei Bildbearbeitung Ok, da ist es nachvollziehbar. Aber beim malen? Ich mein das Malen und Skizzieren ist ja abstrakt. Man könnte sagen Schmiererei. Kann eine Schmiererei scharf und weniger scharf aussehen...hm.. Ich denke das macht echt nur Sinn bei Bildbearbeitung.

Ich schau mir was der einfache Sintiq kann und schaue mir dann die Konkurrenz an. Wichtig ist für mich min. 22Zoll.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Grafiktablet
GrafikTablet
Grafiktablet zum vektorisieren?
[Kaufberatung] Grafiktablet
iPad Mini als Grafiktablet für den PC
[grafiktablet] Software zum auf Screen rumkritzeln
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.