mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 09.08.2020 16:11 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: (Schutz-)Folie für Wacom Tablett? vom 26.11.2014


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> (Schutz-)Folie für Wacom Tablett?
Autor Nachricht
_proStyle_
Threadersteller

Dabei seit: 17.09.2009
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 26.11.2014 14:12
Titel

(Schutz-)Folie für Wacom Tablett?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hey Leute,

ich habe mir vor Kurzem ein Wacom Intuos 5 pro gekauft und gestern Abend zum ersten mal ausprobieren können. An der Stelle sollte ich vermutlich erwähnen, dass ich ein Tablett-Neuling bin und das mein erstes Grafiktablett überhaupt ist. Nach wenigen Stunden eifriger "Malversuche" (ich nenne das jetzt einfach mal so Grins ) sind auf der Oberfläche bereits sehr deutlich diverse Kratzer zu erkennen. Ich gehe davon aus, dass das normal ist und in die Sparte "üblicher Verschleiß" fällt?

Beim Surfen habe ich eben zufällig Schutzfolien für das Intuos bemerkt. Wie sieht das bei euch aus, arbeitet ihr mit so einer Folie oder würdet ihr sie mir empfehlen? Wie verhält sich der Stift auf der Oberfläche? Und bekommt man die Folie wieder rückstandslos abgezogen?

Wäre super, wenn hier der Eine oder Andere ein kleines Feedback diesbezüglich parat hätte.
Vielen Dank bereits im Voraus.

Viele Grüße
Ben
  View user's profile Private Nachricht senden
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 26.11.2014 14:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nach stunden sollte da nichts verkratzt sein. Bei mir löst sich die Beschichtung in der REgel nach 2-3 Jahren langsam auf. Das liegt in erster Linie daran dass ich bei normaler Arbeit meine Minen seitlich schärfe. Aus der ehedem runden Kuppe der Mine wir dann ein stumpfer Kegel mit sehr scharfem Rand, Wenn man dann mal schwungvoll mit stark geneigtem Stift nach hinten zieht, passierts regelmässig, das Späne auf dem Tablett liegen.

Aber nicht am ersten Tag. Kann es sein, dass du den Stiftandruck zu hoch eingestellt hast? Die Spitze liegt in der Regel nur ganz leicht auf dem Tablett, so als würdest du mit einem echten Buntstift nur ganz dünn Farbe auftragen wollen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
_proStyle_
Threadersteller

Dabei seit: 17.09.2009
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 27.11.2014 11:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das heißt, auf der Oberfläche dürfte theoretisch noch gar nichts zu sehen sein nachdem ich das Tablett gerade mal einen Abend lang benutzt habe?

Beim Ausprobieren hatte ich eher den Fall, dass mir der Stiftandruck mit der Standardeinstellung deutlich zu hoch war. Ich hatte erwartet, dass es bereits ausreichen würde das Tablett mit dem Stift nur minimal zu berühren ohne auch nur den geringsten Druck auszuüben. Allerdings bekomme ich ohne etwas Druck keine durchgehende Linie gezogen.

Deshalb auch der Gedanke mit der Schutzfolie als vorbeugende Maßnahme.
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 44
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 27.11.2014 13:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Da passiert gar nix. Die feinen Schlieren die du siehst sind völlig normal
und du wirst sie mit der Zeit nicht mehr wahrnehmen. Das ist nix anderes
wie jeder Fingertatsch den du die ersten Tage auf dem neuen Smartphone
siehst. Alles gut.

Ich arbeite ausschließlich mit Tablett, mache alles damit, jeden Tag. Ein
Tablett von Zweien nutze ich jeden Tag, Stundenlang. Das seit Jahren und
da ist noch nicht durchgescheuert oder sonst was. Dafür muss man sich schon
blöd anstellen oder drücken wir ein Kamel.
  View user's profile Private Nachricht senden
_proStyle_
Threadersteller

Dabei seit: 17.09.2009
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 27.11.2014 13:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Okay, gut zu wissen - vielen Dank für die Info Lächel
Das bedeutet dann im Umkehrschluss wohl auch, dass eine Schutzfolie an sich eher eine recht überflüssige Angelegenheit ist?
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 44
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 27.11.2014 13:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja.
  View user's profile Private Nachricht senden
toco

Dabei seit: 05.04.2002
Ort: Ärford
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 27.11.2014 16:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Weil wir gerade dabei sind, wer noch ein Wacom 3 A5 Wide (PTZ-631W) Cover-Sheet in Neuzustand hat und nicht braucht, den würde ich gerne davon erleichtern. Diese sind nicht mehr offiziell lieferbar.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen WACOM TABLETT INTUOS 4
Wacom Tablett 1212-R mit PhotoshopCS?
[G-Tablett] Wacom Graphire4 XL Classic A5 unter OS 9
Probleme mit meinem Wacom-Tablett
Wacom-Tablett hat Unebenheiten
altes intuos-wacom-tablett kaufen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.