mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 23.10.2017 10:30 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Sammelthread] Laptop (PC und Mac) Kaufberatung vom 11.07.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> [Sammelthread] Laptop (PC und Mac) Kaufberatung
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 37, 38, 39, 40, 41 ... 73, 74, 75, 76  Weiter
Autor Nachricht
elk0m

Dabei seit: 06.11.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 11.02.2008 20:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was haltet Ihr von diesem Notebook:

http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/hp_pavilion_tx2050eg_ultaportabler_tabletpc?refcampaign_id=45c48cce2e2d7fbdea1afc51c7c6ad26

Krieg vom Betrieb ein Notebook für das Web- und Printdesign (Adobe CS3) gestellt...
Jetzt bin ich am grübeln was für eins es werden soll bin jetzt über dieses Tabletnotebook gestolpert...
Frage ist jetzt nur ob dieses Notebook dafür in Punkto Bildschirm und Auflösung (1280 x 800) sinnig ist?
Ich nehme an, dass man dieses Bildschirmtablet dann auch für die Bildbearbeitung benutzen kann?
Gibt leider noch keine Testberichte für dieses Notebook. Im Vergleich zum Vorgängermodell TX 1320 soll die mangelhafte Stifteingabe optimiert worden sein...

Da ich viel in meiner Freizeit arbeite wäre die größe natürlich optimal (z.B. im Zug)

Vielen Dank für Eure Hilfe
  View user's profile Private Nachricht senden
Basti

Dabei seit: 20.01.2006
Ort: Walluf
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 11.02.2008 23:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi also die Auflösung ist schon komisch wobei das bei 12,1" hinhauen könnte. Jedoch ist der Prozessor mit 1MB Cache relativ langsam (zum vergleich MacBook müsste 4MB haben). Und da bringen dir auch nicht wirklich die 2,2 GHz was. Arbeitsspeicher geht. GraKa nun ja so lala. Aber jetzt die Frage kannst du auf einen 12,1" mit der CS3 arbeiten. Meine Unterwegs denn für Büro hast du bestimmt nen Externen, oder??? Denn bei den 13" wird es schon schwer.

Zum Preis ne Danke doch lieber nen MacBook (würde ich sagen). Die paar € (90€) mehr machen es auch nicht und denn kann man wenigstens auf 4GB aufrüsten (was ich aber selber machen würde, da AppleStore zu teuer).

Aber gutes Plus ist die Größe der Festplatte bei dem gleinen Ding hier.

Gruß Basti


Zuletzt bearbeitet von Basti am Mo 11.02.2008 23:33, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Lazy-GoD
Moderator

Dabei seit: 26.11.2001
Ort: -
Alter: 47
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 12.02.2008 01:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

elk0m hat geschrieben:
Gibt leider noch keine Testberichte für dieses Notebook. Im Vergleich zum Vorgängermodell TX 1320 soll die mangelhafte Stifteingabe optimiert worden sein...

http://www.notebookcheck.com/HP-Pavilion-tx2000z.7671.0.html

Da wird das TX2000z (sehe auf die Schnelle keinen Unterschied) getestet... ist wohl nicht so der Bringer...

Zitat:
The HP Pavilion tx2000z's Wacom capabilities make for a much-improved handwriting experience. For the time being, AMD processors are your only option, which is fine for running basic office applications and tablet software, but they tend to produce more heat than their low-voltage Intel competitors. If an optical drive is not a must, the Fujitsu LifeBook T2010 and the Lenovo ThinkPad 61 Tablet are better choices. The HP Pavilion tx2000z is a good second attempt, adding Wacom technology for a better writing experience, but the 2.4-GHz AMD processor can get hot at times.


Kenne das von meinem schon etwas betagteren AMD Turion64 mit 1,6 GHz in einem 12.1" Notebook: Das Ding kann verdammt heiß werden... Im übrigen glaube ich nicht, das sich die "Wacom-Funktionalität" bei einem Notebook gut nutzen lässt. Ist ja relativ dick und mit der Handfläche/ dem Handballen dann immer auf dem Display rumrutschen - ich weiß ja nicht. Stell ich mir einfach nicht komfortabel vor (ohne es mal selbst getestet zu haben).


Zuletzt bearbeitet von Lazy-GoD am Di 12.02.2008 01:22, insgesamt 3-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Ronski

Dabei seit: 23.04.2007
Ort: Stuttgart
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 09.03.2008 12:01
Titel

Suche Notebook für Grafikanwendungen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

ich gehe im April ins Ausland und möchte mir mein erstes Notebook kaufen. Habe mich schon bei Dell, Apple, ASUS und Sony informiert. Preis bis maximal 2.500,- Euro. Überwiegend für Bild- und Audiobearbeitung.

Ich habe mir diesen Sony Vaio für knapp 2.400,- Euro rausgesucht:

- Intel® Core 2™ Duo Processor T9300 (2.5GHZ)
- Microsoft® Windows Vista® Home Premium
- 4 GB DDR-SDRAM (DDR2-667, 2 GBx2)
- 400 GB SATA Hard Disk Drive (2x200GB @ 7200rpm)
- Blu-ray Disc™ Read and Write Drive
- LCD 17"WUXGA (XBRITE-HiColor™) with integrated video camera
- TV Tuner
- WLAN (802.11a/b/g/n) with integrated Bluetooth® technology
- Extended Battery (BPL9)


Was haltet ihr davon?


Zuletzt bearbeitet von Ronski am So 09.03.2008 12:04, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Basti

Dabei seit: 20.01.2006
Ort: Walluf
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 09.03.2008 14:52
Titel

Re: Suche Notebook für Grafikanwendungen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ronski hat geschrieben:
Hi,

ich gehe im April ins Ausland und möchte mir mein erstes Notebook kaufen. Habe mich schon bei Dell, Apple, ASUS und Sony informiert. Preis bis maximal 2.500,- Euro. Überwiegend für Bild- und Audiobearbeitung.

Ich habe mir diesen Sony Vaio für knapp 2.400,- Euro rausgesucht:

- Intel® Core 2™ Duo Processor T9300 (2.5GHZ)
- Microsoft® Windows Vista® Home Premium
- 4 GB DDR-SDRAM (DDR2-667, 2 GBx2)
- 400 GB SATA Hard Disk Drive (2x200GB @ 7200rpm)
- Blu-ray Disc™ Read and Write Drive
- LCD 17"WUXGA (XBRITE-HiColor™) with integrated video camera
- TV Tuner
- WLAN (802.11a/b/g/n) with integrated Bluetooth® technology
- Extended Battery (BPL9)


Was haltet ihr davon?


Die Frage währe auch warum hast du dir denn gerade diesen rausgesucht? Was findest du jetzt daran Vorteilhaft? Also ich will nix böses sagen sondern nur deine Sichtweise sehen um zu erkennen worauf du wert legst. *Thumbs up!*
Ansonsten ne relativ gut ausgewogene Austattung nur das Vista würde ich gegen XP austauschen da es zuviel Leistung frisst.
  View user's profile Private Nachricht senden
Ronski

Dabei seit: 23.04.2007
Ort: Stuttgart
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 09.03.2008 15:20
Titel

Re: Suche Notebook für Grafikanwendungen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Basti hat geschrieben:
Ronski hat geschrieben:
Hi,

ich gehe im April ins Ausland und möchte mir mein erstes Notebook kaufen. Habe mich schon bei Dell, Apple, ASUS und Sony informiert. Preis bis maximal 2.500,- Euro. Überwiegend für Bild- und Audiobearbeitung.

Ich habe mir diesen Sony Vaio für knapp 2.400,- Euro rausgesucht:

- Intel® Core 2™ Duo Processor T9300 (2.5GHZ)
- Microsoft® Windows Vista® Home Premium
- 4 GB DDR-SDRAM (DDR2-667, 2 GBx2)
- 400 GB SATA Hard Disk Drive (2x200GB @ 7200rpm)
- Blu-ray Disc™ Read and Write Drive
- LCD 17"WUXGA (XBRITE-HiColor™) with integrated video camera
- TV Tuner
- WLAN (802.11a/b/g/n) with integrated Bluetooth® technology
- Extended Battery (BPL9)


Was haltet ihr davon?


Die Frage währe auch warum hast du dir denn gerade diesen rausgesucht? Was findest du jetzt daran Vorteilhaft? Also ich will nix böses sagen sondern nur deine Sichtweise sehen um zu erkennen worauf du wert legst. *Thumbs up!*
Ansonsten ne relativ gut ausgewogene Austattung nur das Vista würde ich gegen XP austauschen da es zuviel Leistung frisst.


Ich wollte auf jedenfall einen 2.5 GHz mit 4GB Arbeitspeicher und eine große Festplatte mit hoher Lese- und Schreibgeschwindigkeit. Blue-Ray Laufwerk/Brenner war mir eigentlich egal aber für 300,- $ Aufpreis passt das noch ins Budget. Achja 17" standard
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
B-W-Design

Dabei seit: 11.11.2003
Ort: Detmold
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 11.03.2008 23:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nabend Allerseits.

Ich muss, oder besser gesagt darf, einen neuen Rechner für die Arbeit anschaffen. Cheffe sagt ich soll aufschreiben was ich brauche.

Da ich mich jetzt schon lange nicht mehr mit Hadware beschäftigt habe weiß ich auch net was so aktuell ist.

Meine wünsche gehen da in folgende Richtung:

8-16 GB Ram. Mag jetz echt übertrieben klingen, aber die Szene die ich mittlerweile so erstelle knallen ordentlich rein.
Nen Quad-Core.
Und zwei TFTs sollen dran. Die sind schon vorhanden.

Meine Überlegung ging dann noch so in richtung 64bit-System.
Da habe ich was Speicher angeht gute erfahrungen mit gemacht.

Vista müsste jetzt nicht sein wenn es nach mir geht.

Könnte mir da jemand was empfehlen mit dem er eventuell gute Erfahrungen gemacht hat?

Preisgrenze ist eigentlich nicht gesetzt.
Soll nicht heißen das ich jetzt alles goldene Komponenten verbauen kann.
Klar sollte er noch bezahbar sein.

Der Rechner wird zu 98% für's Rendering und natürlich Modelieren benötigt.

Gruß Janne
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Basti

Dabei seit: 20.01.2006
Ort: Walluf
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.03.2008 08:00
Titel

Re: Suche Notebook für Grafikanwendungen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ronski hat geschrieben:
Basti hat geschrieben:
Ronski hat geschrieben:
Hi,

ich gehe im April ins Ausland und möchte mir mein erstes Notebook kaufen. Habe mich schon bei Dell, Apple, ASUS und Sony informiert. Preis bis maximal 2.500,- Euro. Überwiegend für Bild- und Audiobearbeitung.

Ich habe mir diesen Sony Vaio für knapp 2.400,- Euro rausgesucht:

- Intel® Core 2™ Duo Processor T9300 (2.5GHZ)
- Microsoft® Windows Vista® Home Premium
- 4 GB DDR-SDRAM (DDR2-667, 2 GBx2)
- 400 GB SATA Hard Disk Drive (2x200GB @ 7200rpm)
- Blu-ray Disc™ Read and Write Drive
- LCD 17"WUXGA (XBRITE-HiColor™) with integrated video camera
- TV Tuner
- WLAN (802.11a/b/g/n) with integrated Bluetooth® technology
- Extended Battery (BPL9)


Was haltet ihr davon?


Die Frage währe auch warum hast du dir denn gerade diesen rausgesucht? Was findest du jetzt daran Vorteilhaft? Also ich will nix böses sagen sondern nur deine Sichtweise sehen um zu erkennen worauf du wert legst. *Thumbs up!*
Ansonsten ne relativ gut ausgewogene Austattung nur das Vista würde ich gegen XP austauschen da es zuviel Leistung frisst.


Ich wollte auf jedenfall einen 2.5 GHz mit 4GB Arbeitspeicher und eine große Festplatte mit hoher Lese- und Schreibgeschwindigkeit. Blue-Ray Laufwerk/Brenner war mir eigentlich egal aber für 300,- $ Aufpreis passt das noch ins Budget. Achja 17" standard


Nun ja bevorzuge zwar den Mac doch hier hast du ja fürs gleiche Geld denn doppelten Arbeitsspeicher und das andere "Zubehör" wie Blue-Ray usw. Ist eigentlich ganz OK deine Auswahl. Mich würde zwar noch der Prozessor-Cach interessieren da er bei PC meist 2MB hat und bei MAC 4MB und das ist dann auch ein kleiner Leistungsunterschied.
Zu den 17" muss ich sagen. Ne lieber nicht noch mal. Hab auch einen 17"er von Asus und bin froh wenn ich denn los habe. Ist mir irgendwie zu groß, kloppig und schwer. Ja auch wenns da unterwegs bequemer ist zu gestalten auf als nen 15.4" hab mir aber jetzt eh nen externen geholt und soviel bin ich damit auch nicht mehr unterwegs.

@ B-W-Design : MAC oder PC???


Zuletzt bearbeitet von Basti am Mi 12.03.2008 08:01, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [Sammelthread] Mac Kaufberatung
[Sammelthread] PC Kaufberatung
[Sammelthread] TFT Kaufberatung
[Sammelthread] Drucker Kaufberatung
[Sammelthread] Proofgeräte Kaufberatung
[Sammelthread] Grafikkarten Kaufberatung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 37, 38, 39, 40, 41 ... 73, 74, 75, 76  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.