mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 02.06.2020 19:40 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: OS 10.7: Striche neben Mauszeiger vom 26.06.2012


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> OS 10.7: Striche neben Mauszeiger
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
heav
Threadersteller

Dabei seit: 10.02.2004
Ort: Heimat der Inspiration
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 26.06.2012 21:01
Titel

OS 10.7: Striche neben Mauszeiger

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

mir ist mein iMac gerade abgeschmiert, also
alle Fenster sind eingefroren. Nach einem
Neustart habe ich nun Striche neben dem
Mauszeiger, siehe Bild. Außerdem startet
er nur im abgesicherten Modus, auch den
PRAM zu löschen hat nichts gebracht.

Die Fenster reagieren sehr zögerlich und
ruckelnd, ich vermute das es an den Grafik-
treibern liegt. Wie kann ich diese denn
neu installieren?




Ansonsten bliebe nur zu hoffen, dass das
Update auf 10.7.4 oder eine komplette
Wiederherstellung des OS etwas bringt.
Muss ich bei der Wiederherstellung irgendetwas
beachten? Gehen dabei Daten verloren?

Danke
hv
  View user's profile Private Nachricht senden
remote

Dabei seit: 10.11.2006
Ort: /var/www/
Alter: 106
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 26.06.2012 21:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

im zweifelsfall immer erst einmal auf die repair partition booten und die festplatte / dateirechte prüfen.

dann schau mal ob du in den logs einen hinweis auf das problem findest (konsole) und mache einen boot im verbose modus um zu sehen weshalb bzw. an welcher stelle der reguläre boot vorgang hängen bleibt.

ebenfalls ein übliches vorgehen bei os x problemen: neuen user anlegen und prüfen ob die probleme auch beim jungfräulichen account auftreten.


... dass es sinnvoll ist, daten (dazu gehören auch email, itunes und andere in osx beheimatete nutzerdaten) und OS auf getrennte partitionen zu sichern und diese regelmäßig auf backups zu spielen, ist vermutlich eh bekannt. dann kann man im zweifelsfall auch das system zurücksetzen ohne sich sorgen um daten machen zu müssen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
qualidat

Dabei seit: 14.09.2006
Ort: Berlin
Alter: 59
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 26.06.2012 21:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die von dir beschriebenen Probleme können vielfältige Ursachen haben:

- beschädigte Systemdateien/Treiber
- Speicherprobleme/Defekt Grafikkarte
- Speicherproblem/Defekt System-RAM
- Kontaktunsicherheit im System/Bus irgendwo ...

Bei einem Systemupdate werden nicht immer alle Systemkomponenten erneuert, kann also helfen, kann auch nicht helfen. Das Sicherste (und zugleich auch aufwändigste) wäre eine echte Neuinstallation, nur damit kann man Softwarefehler eindeutig beheben.

Boote doch mal von einer System-DVD (kann ja auch ein älters System sein) , sofern vorhanden - dann siehst du wenigstens, ob die Hardware unversehrt ist.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
heav
Threadersteller

Dabei seit: 10.02.2004
Ort: Heimat der Inspiration
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 26.06.2012 22:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

danke schonmal für die Ratschläge.
Das Update auf 10.7.4 hat leider keine
Veränderungen gebracht.

Von der Lion Wiederherstellungs-HD
startet der Rechner ebenfalls nicht.

Hier mal ein Auszug aus dem Bootlog,
mir sagt das alles relativ wenig:




Das einzige was mir etwas sorgen macht,
ist die Meldung „No such file or directory“
bzgl. /system/Library/StartupItems.

Kann das etwas zu bedeuten haben?

Danke!
hv
  View user's profile Private Nachricht senden
remote

Dabei seit: 10.11.2006
Ort: /var/www/
Alter: 106
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 26.06.2012 22:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

heav hat geschrieben:

Von der Lion Wiederherstellungs-HD
startet der Rechner ebenfalls nicht.


von der partition kann der rechner auch nicht "richtig booten". wenn du beim start ALT drückst und die partition auswählst, müsste dort eigentlich der installer erscheinen über den man zugriff auf systemtools hat (festplattendienstprogramm wäre hier interessant).

Zitat:

bzgl. /system/Library/StartupItems.

Kann das etwas zu bedeuten haben?


eher nicht - um die meldung loszuwerden kannst du dort ein directory erstellen - muss aber nicht

kannst du mal "normal" booten (was ja nicht funktioniert) und zwar im verbose modus (CMD-V drücken beim booten)?
mich würde mal interessieren weshalb der boot scheitert. Lächel


Zuletzt bearbeitet von remote am Di 26.06.2012 22:40, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
heav
Threadersteller

Dabei seit: 10.02.2004
Ort: Heimat der Inspiration
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 26.06.2012 22:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

zu 1: Da erscheint die normale HD und die Wiederherstellungs-HD,
von beiden ist kein weiterer Systemstart möglich

zu 2: Hier ein Bild vom letzten Stand, danach erscheint ein weißer
Bildschirm mit dem Bild (Mauszeiger mit Linien) aus dem ersten Post:


  View user's profile Private Nachricht senden
heav
Threadersteller

Dabei seit: 10.02.2004
Ort: Heimat der Inspiration
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 26.06.2012 23:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

So, ich glaub ich hab den Fehler (behoben),
das hier hat weitergeholfen (das mit den
kext-Dateien):

http://www.apfeltalk.de/forum/imac-20-alu-t407524-3.html

Jetzt fängt zwar Spotlight urplötzlich an alles
neu indizieren zu wollen, aber der Rest läuft scheinbar.

Ich geh jetzt aber ins Bett und schau morgen
Abend obs wieder stabil läuft.

Danke euch
hv
  View user's profile Private Nachricht senden
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 29.06.2012 10:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

heav hat geschrieben:
So, ich glaub ich hab den Fehler (behoben), das hier hat weitergeholfen (das mit den kext-Dateien):

http://www.apfeltalk.de/forum/imac-20-alu-t407524-3.html
Ich hoffe, du hast nicht wie der stille Wahnsinnige dort die ATI Treiber komplett getilgt (oder geht es um System mit Nvidia Chips?), sondern durch passend aktuelle, oder manchmal ja auch passend ältere ersetzt?
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Ewig Linien/Striche in Bildern
[Photoshop CS2] Speicher und Mauszeiger ruckeln
Wacom Tablet & Mauszeiger-Geschwindigkeit
[Win] Problem - Mauszeiger springt an verschiedene Stellen
tv neben bildschirm (crt) - gefahr?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.